Fast DVD Copy & DVD2oneX?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stefan, 5. August 2004.

  1. stefan

    stefan New Member

    habe gerade die aktuelle demo von fast dvd copy getestet und war vom ease of use und auch von der geschwindigkeit sehr angetan (115min in 80min auf PB G4 1,5 inkl einlesen, optimieren, brennen). der preis mit 99$ ist aber auch stolz. was würde außer dem preis aber trotzdem für dvd2oneX sprechen?

    gruß

    s

    ps: für die zeigefinger: suche eine backupmöglichkeit für eigene dvds
     
  2. stefan

    stefan New Member

    hallllllloooooo!

    gar keine argumente bezüglich unterschiede in kompatibilität, qualität. geschwindigkeit, etc. ?

    gruß

    s
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    nee, iss klar...;)
     
  4. UliW

    UliW New Member

    Hallo Stefan,

    was willst Du denn mit der Software machen? Habe selbst dvd2oneX und brauche es nur um Filme auf knapp 4,4GB zu verkleinern damit sie auf eine DVD gebrannt werden können. Und nur dafür ist meines Wissens diese Software gedacht. Oder? Jedenfalls braucht mein 700er iMac für eine etwa 7GB große Datei ca. 50 Min.-1Std. Hatte glaub ich mal so um dei 50 €gekostet. Fast dvd copy habe ich nicht.

    Gruß Uli :)
     
  5. stefan

    stefan New Member

    hi uli,
    wie gesagt, suche eine unkomplizierte möglichkeit dvds zu sichern. soweit ich das verstanden habe, muss ich mit dvd2onex erst rippen, dann runterechnen und dann in toast brennen. fast dvd copy macht das alles in einem rutsch. man kann aber auch nur wenig justieren und wenn es im prozess dann irgenwio klemmt, ist man im vergleich zur dvd2onex variante nur wenig flexibel. suche einfach argumente für die richtige variante.



    @robdus

    es gibt tatsächlich leute, die neben einem mac auch kinder mit einer noch nicht vollständig ausgereiften bimanualen koordination haben und die gelegentlich darauf bestehen, eine dvd mal selber einzulegen. um nichts anderes geht es hier. ;)
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    War nicht böse gemeint...

    1. DVD Backup --> Kopieren der DVD auf HD ohne Kopierschutz

    2. DVD2oneX--> Runterrechnen auf 4,4 GB

    3. DVD Imager--> Erstellen eines DVD Images

    4. Disk Copy--> Brennen des Images
     
  7. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Gibts denn keine Alternative zu DVD2OneX? Bei diesem Tool kann man leider nicht wählen, welche Teile der DVD stärker komprimiert werden sollen und welche nicht. Und diese Funktion fehlt mir sehr. Aus der PC-Welt kenne ich ein Tool mit welchem man zum Beispiel die Extras einer DVD stark komprimieren kann, damit die Qualität des Film am besten bleibt.
     
  8. stefan

    stefan New Member

    thats the point. sind einfach viele einzelne schritte.

    in fast dvd copy:
    1. DVD einlegen
    2. Rohling einlegen
    3. fertig

    die aktuellen berichte bei versiontracker sind jedoch nicht berauschend.


    ist denn sonst keiner mit dem teil unterwegs?


    gruß

    s
     
  9. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Also wie gesagt, DVD2oneX ist schon ein schickes Programm, allerdings mangelt es ihm an Funktionen (siehe mein Posting vorher). Außerdem ist es ohne MacTheRipper unbrauchbar. Und dazu gibt es mittlerweile keine nenneswerte Alternative mehr. Zumindest keine, die auch in Zukunft weiter entwickelt wird...

    CU
     
  10. xanderh

    xanderh New Member

    Wie sieht es eigentlich bei Dual layer brennern aus, muss man da nur noch die DVD rippen und dann brennen oder muss man trotzdem ein Tool wie DVD 2one benutzen da sich die Verzeichnisstruktur nach dem rippen ändert (hab ich gehört)??
     
  11. stefan

    stefan New Member

    das ist auch die frage bei fcdvd, wie lang das noch tolerierte und damit auch weiterentwickelt wird. allerdings hätte man dann im fall der fälle gleich mal 99$ in den sand gesetzt.

    gruß

    s
     
  12. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das meinte ich jetzt gar nicht. Ich meinte DVDBackup...
     
  13. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich finde Fast DVD Copy auch am besten und benutze aktuell Version 2.5. Bis zum 31.08. gibt's das Programm um 20 EUR ermäßigt, wenn man den Gutschein-Code von Versiontracker eingibt.
     
  14. oppliger

    oppliger New Member

    Fast DVD Copy muss man nicht unbedingt bezahlen ....... Man kann auch immer wieder den Code eingeben, den man für das einmalige Testen bekommen hat. Ich habe bestimmt schon 20 DVD kopiert, ohne einen Dollar zu zahlen.

    Gruss Tom
     
  15. stefan

    stefan New Member

    mich haben die negativ comments bei vt etwas irritiert. wenn ich das richtig herauslese, gibts mit der aktuellen version also keine probs?

    gruß

    s
     
  16. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich habe mir jedenfalls gerade ein überlanges Video kopiert, das eigentlich schon wegen der extremen Länge kaum zu kopieren ist. Durch das Verändern der Voreinstellungen hat's dann aber doch ganz ordentlich geklappt, und man merkt kaum einen Unterschied zum Original!
     
  17. stefan

    stefan New Member

    dann werde ich die investition heute abend im biergarten mal ernsthaft erwägen. besten dank für die infos und ein sonniges wochenende

    beste grüße

    s
     
  18. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Im Biergarten... :) :) :)
     

Diese Seite empfehlen