Fat 32 HD wird nicht immer gemountet

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sergios, 19. Juli 2002.

  1. sergios

    sergios New Member

    Hallo Zusammen,

    ich hab mir eine IBM HD in ein IceCube FW Gehäuse geschnallt und jene mit FAT32 formatiert (zwecks Datenaustausch mit Windows). Wenn ich sie an meinen eMac anschliesse, sie einschalte und die Gurke hochfahre, wird die Festplatte sauber gemountet. Dann kann ich sie benutzen und später auch unmounten. Wenn ich sie jetzt aber wieder einstöpsle, wird sie nicht mehr gemountet. Manchmal bringt sie dabei sogar den Finder aus dem Tritt. Wenn ich dann andere Programme starten will, beginnen die zwar im Dock zu Hüpfen, aber starten nicht. Wenn ich dann den Finder neu starten will (über das Apfelmenü -> sofort Beenden) startet auch der Finder nicht mehr neu und ich muss den Stecker aus der Steckdose ziehen. Mein iBook stellt sich da nicht so dümmlich an. Es dauert zwar 20 sec, dann beginnt die externe HD etwas zu arbeiten und schon ist das Icon auf dem Desktop.
    Wo könnte hier das Problem sein? Kennt jemand Unix Befehle um dem "blinden" eMac zu verklickern, dass die HD wieder angestöpselt wurde?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Sergio Schreiber
     

Diese Seite empfehlen