Fax-Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von juenger_gutenberg, 18. Juli 2008.

  1. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Diese Frage hat eigentlich nichts mit MAC zu tun, ich stell's trotzdem mal hier ein.

    Kennt Ihr das Problem von inkompatiblen Faxgeräten? Bei mir kommt es immer wieder vor, dass die Gegenseite ein Fax, das ich versendet habe und von dem ich im Sendebericht auch ein OK habe, einfach bei der Gegenseite nicht ankommt. Gestern hatte ich einen Anruf von einem Kunden, der das gerade auch erlebt hat. Er hat es dann mir zugefaxt (problemlos) und ich habe es an seinen Empfänger weitergeleitet. Auch problemlos.

    Kennt jemand dieses Problem? Ist es möglich, dass Faxgeräte nicht miteinander können? Gibt es einen Trick, wie man die dann doch noch zusammenbringt?

    Danke für Tipps.
     
  2. cruiser

    cruiser New Member

    Das Problem kenne ich auch, eine Lösung hab ich aber keine. Seit dem ich die Fax-Möglichkeit via Internet-Telefonie nutze habe ich wesentlich mehr Probleme als vorher. Zur Zeit laufen meine Faxe über die Fritz-Box auf einen USB-Stick. Da sind einige pdfs dann defekt, lassen sich nicht öffnen.
    Über ISDN mit einem normalen Philips-LaserFax Gerät wars auch nicht unkompliziert weil das Fax ständig mechanische Hänger hatte. Ein Gerät das über 250 Euro gekostet hat. Die Faxerkennung ist aber auf diesem Weg die beste.
    Zwischendurch habe ich mal eine HP-Komigerät genutzt, ein Billigteil. Das war die Katastrophe.

    Ach ja, ich hasse faxen ...
     
  3. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, habe das Faxen über Parallels gelöst. Wenn vorhanden, FritzCard USB(40EUR) angeschlossen, in Parallels aktiviert und dann via ISDN(Faxsoftware Fritz) raus, oder über Drucker Faxtreiber Fritz.
    Faxempfang auch Absender Info eigene 0180er bei T-online angelegt und bekomme diese als pdf per Mail-Anhang zugestellt.
    Faxe selten aber wenn erforderlich allzeit ready. Gruß Bernd
     

Diese Seite empfehlen