Faxen über ISDN?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Eduard, 26. März 2002.

  1. Eduard

    Eduard New Member

    Zuerst ein ziemliches Lob für OS X: Habe es auf G3 Desktop mit 400 MHZ-Prozessorupgrade laufen als 10.1.3, Speicher 3 x 256 MB (gab´s vorigen Herbst im PC-Laden spottbillig) und 60 GB Maxtorplatte, 1. Partition unter 8 GB waren nötig, damit läuft alles nach anfänglichem Orientieren im neuen System fast optimal, schnell, stabil, noch keinen Absturz seit 8 Wochen, d.h. seit der Installation und allen folgenden Updates. Mail ist schnell und problemlos, Internet über den Explorer von der System-CD läuft genial und schnell mit DSL über einen Acer-Router, über den per Funk noch zwei Windows-Rechner mit ins Netz gehen, iTunes macht schöne Musik, USB-Brenner von IOMEGA läuft unter Toast sowohl an der USB1 wie auch an der neuen USB2-Karte, die auch noch Firewire kann (von Orange-Link). Und das ohne das System zu blockieren, kann nebenbei weiter Briefe unter Word schreiben und drucken. Der AGFA-Scanner 1212U klappt mit X-Programm von AGFA, Epson 895 läuft gut, HP 1200 sehr sauber und gut, leider etwas langsam. Canon S20 -Camera sofort erkannt. Office X läuft gut und sehr schnell, endlich voll kompatibel mit allen Windows-Versionen. Mein altes "EVE-Spiel" von Peter Gabriel läuft schneller als unter OS 9.
    Bißchen Probleme macht der Mini-Vigor, der manchmal neu eingesteckt werden will, dabei fehlt mir wirklich fast nur noch ein Fax-Programm, das mit ISDN klarkommt, vorher unter OS 9 lief noch das alte Apple-Fax mit ISDN-Geoport-Adapter, der leider unter X nicht mehr geht, war unglaublich zuverlässig als ISDN-Adapter.
    Das LaCie-Disketten-Laufwerk (brauche ich, da beruflich oft Word-Dateien mit Windows ausgetauscht werden) läuft über USB, aber sehr lahm, weiß noch nicht warum.
    Umschalten bzw. Neustarten zum alten 9.2.2 hakt etwas, muß schon mal 9 er System-CD dazu bemühen und Startlaufwerk damit einstellen. Brauche das 9 er aber fast nicht mehr. Nahezu alle alten "Classic-Programme" lassen sich starten, dabei viele z.T. sehr alte Spiele.
    Bis auf iMovie über Firewire schon fast alles ausprobiert, kann vieles Meckern über OS X kaum verstehen, finde meinen MAC wieder recht gut, nachdem unter dem alten System doch etliche Abstürze vorkamen, habe nie rausgekriegt warum. Wie Unix funktioniert, weiß ich nicht, habe bisher davon noch nichts bemerkt.
    Wenn ein Fax-Programm für ISDN noch kommt und das Virtual-PC auch noch brauchbar läuft, das ich öfter benutze, um Praxis-Software meiner Frau zuerst einmal zu Hause zu testen, bevor ich deren Laden mit Updates lahmlege, was leider schon zu mehrfachen Katastrophen unter ihrem Windows-Programm führte, wäre ich fast optimal zufrieden mit dem neuen MAC.
    Ich gebe aber zu, daß ich ich OS X erst nach etlichen Wochen lesen in diesem Forum und vielen Tipps, die hier standen, installiert habe. Nur mit der Kurzbeschreibung von Apple wäre es wohl kaum gelungen. Also auch mal vielen Dank an die vielen hilfreichen Tipp-Geber hier im Forum!!!!!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    1. Danke für endlich mal nen positiven Erlebnissbericht OS X betreffend. Ansonsten meldet man sich (verständlicherweise) hier meistens nur wenn irgendwas nicht läuft - was dann aber leider auf einen "OS X - so'n scheiß" Thread hinausläuft

    zu Virtual PC -> da gabs vor einigen Tagen ein update auf 5.0.2 auch in deutscher Sprachversion. das machte die Geschwindigkeit merklich schneller. Ist zwar immer noch nicht so wie unter OS 9 aber im Vergleich zu 5 oder 5.0.1 (ähem gabs das überhaupt) auf jeden Fall flotter. Zumindest konnte ich das bei den hier installierten WIN 95 und WIN 98 beobachten. gibts auf der connectix website

    Zu faxen: da gibts bei versiontracker neben dem Hinweis auf Faxstf auch seit einigen Tagen was neues
    http://www.versiontracker.com/mp/ne...e=Quick&OS_Filter=MacOSX&search=fax&x=18&y=11

    schaus dir mal an. vor allem das cocoa eFax scheint mir sehr interessant, zumal noch freeware. Habs aber selber nicht probier und kann da keine Erfahrungswerte vermitteln.

    Ansonsten noch viel Spaß bei OS X - eins der besten Betriebssystem an denen ich bisher gearbeitet habe :)
     

Diese Seite empfehlen