Faxstf X ist da!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hidetoshi, 23. Dezember 2001.

  1. Hidetoshi

    Hidetoshi New Member

    Ob jemand die Faxsoftware installiert hat.
     
  2. Hidetoshi

    Hidetoshi New Member

    Ob jemand die Faxsoftware installiert hat.
     
  3. MILE

    MILE New Member

    Heruntergeladen letzte Nacht und installiert habe ich es auch schon...bin nur noch nicht zum Ausprobieren gekommen...

    Sobald ich ein wenig herumtesten konnte, lasse ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben...! :+)

    Frohe Weihnachten zusammen...!

    ciao, MILE
     
  4. MILE

    MILE New Member

     für all diejenigen, die schon auf das Erscheinen einer Fax-Software für X gewartet haben, und alle anderen, die's interessiert...

    Es gibt übrigens keine Test- oder Light-Version...wer über X faxen will, muss also per Kreditkarte US$ 59,90 abdrücken und kann sich die Software (rund 15 MB) direkt herunterladen...was übrigens schonmal ohne Probleme funktioniert...! ;+)

    Die Installation ist absolut easy und hat bei mir anstandslos geklappt, ein Neustart ist nicht notwendig...nach der Installation listet das Installer-Log eine Unmenge an Dateien auf, das Wichtigste aber findet sich im Ordner "Applications"...dort findet sich der neu angelegte Ordner "FAXstf X" und darin folgende Dateien:

    Fax Browser (das Herzstück der Software, in dem man Faxe betrachtet, speichert, archiviert, bearbeitet etc.) Modem Center (zuständig für Modemeinstellungen, Anzeige des Fax-Status etc.) und FAXstf Registration (dient lediglich der einmaligen Registrierung)...sowie einige PDFs mit Schnellstart-Infos, Handbuch etc.

    FAXstf ist eine native Cocoa-Anwendung und sehr gut in OS X "eingebettet"...was sowohl Vorteil als auch Nachteil ist, wie ich persönlich finde...

    Vorteile:

    - gute Einbindung in OS X, saubere Aqua-Oberflächen
    - verwendet Apples Adressbuch (vCards) zur Verwaltung von Faxnummern
    - FAXstf nutzt das PrintCenter als Basis zum Versenden
    - eingehende Faxe werden als PDF angelegt
    - Mehrbenutzer-Unterstützung
    - Versand von Gruppenfaxen möglich
    - bislang das einzige Fax-Programm für OS X
    - problemlose, "narrensichere" Bedienung

    Nachteile:

    - Bei jedem Fax wird zwangsläufig ein Deckblatt angelegt und versandt
    - Das Deckblatt kann nicht editiert (oder eben deaktiviert) werden...! (Dazu muss man auf die demnächst erscheinende Pro-Version updaten...!!)
    - Keine automatische Wiederwahl (Bei Nicht-Versenden muss man das Fax nochmals manuell versenden)
    - Bislang wird nur das hauseigene interne Modem von Apple unterstützt, für iMac-, iBook und Powerbook-User kein Problem, alle anderen Modems bleiben vorerst außen vor (das soll aber schon bald geändert werden)
    - Keine "Quick-Fax"-Option (wie aus den Vorversionen bekannt)
    - Umständlicher Import von Faxnummern aus Vorversionen
    - Keine Möglichkeit zum Fax-Abruf (hatte STF aber eh noch nie)
    - Bislang nur als englische Version verfügbar

    Hmmh...ich denke, das war es erstmal...!? Und auch wenn ich einige der Möglichkeiten und Features früherer Versionen vermisse und den Preis für diese "Standardversion" (es soll ja wohl demnächst noch eine "Pro-Version" folgen) etwas überhöht finde, ist es doch ein gutes, sauber programmiertes Stück X-Software...und im Grunde für jeden nützlich, der auch (oder vor allem) Faxe von seinem Mac aus unter OS X versenden (und bei Bedarf auch empfangen) möchte...

    Naja, im Endeffekt muss dann wohl jeder für sich selbst über Wert oder Nutzen des Programmes entscheiden...ich wollte einfach nur eine kleine Hilfestellung geben, da sich offenbar bisher noch niemand das Programm angesehen hat, aber schon desöfteren danach gefragt worden ist...

    ciao, MILE
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Geh mal zu http://www.mac-tv.de. Da wirste Augen machen, wie die über den Scheiß abkotzen.

    Sorry für die Ausdrucksweise, aber wenn das stimmt, was die schreiben, dann ist FaxSTF X ein Witz.

    Zerwi
     
  6. MILE

    MILE New Member

    Naja, wie schon gesagt...es erfüllt seinen Zweck - aber das war's dann auch schon...!! :+(

    Und das als vollwertiges Programm für den Preis zu verkaufen ist schon ziemlich frech...!

    Ich denke mal, dass der Hersteller sich nach den sicherlich zahlreichen heftigen Negativ-Reaktionen da noch ein paar Gedanken zur - hoffentlich kostenlosen - Nachbesserung machen wird...!?!

    ciao, MILE
     

Diese Seite empfehlen