Fazit für X !!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xUmsteiger, 20. Juni 2002.

  1. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Hallo

    2 Wochen am Stück nur mit X daheim gewurstelt...
    Heute wieder mal 9 gestartet......
    FAZIT : X ist mir zu lahm...ich dachte, ich habe jetzt ein 2 GH - Mac, als ich das 9er gestartet habe....vor allem Internet ( DSL )......das sind Welten an Geschwindigkeit !!!
    Da können die X-User jetzt schreiben, was sie wollen...die Geschwindigkeit ist ( bis jetzt...bis Jaguar ? ) beim X ein Rückschritt von APPLE - und zwar ein gewaltiger und ich kann nicht verstehn, warum viele das X so " hochreden " ??

    Klar - toll ist , dass in den 2 Wochen mein Rechner NICHT abgestürzt ist - aber : mein 9.2.2 stürzt auch relativ selten ab !!!
    Das Dock ist ok...da gewöhnt man sich daran...wie an vieles....

    Schade, ...wenn man jetzt schon wieder liest, dass das neue 10.2 eine " starke " Grafikkarte ( mind. 32 MB )" um volle Leistung und Geschwindigkeit benötigt....ja Du meine Güte - da muss ich mein 1/2 Jahr alten I-Mac wohl schnellsten wieder verkaufen...

    Mich stört die Trägheit am X - sonst hätte ich wahrscheinlich kein Problem damit.....seit ehrlich : die, die auf X alles setzen : es ist lahm - oder ?

    Grüsse und nicht böse sein !
     
  2. noah666

    noah666 New Member

    Im Gegensatz zu meinem letzten Rechner ist X ziemlich schnell. Aber mir fehlt der direkte Vergleich mit 9.2.2, deshalb muss ich dir wohl glauben.
    Von der Benutzerfreundlichkeit ziehe ich X allerdings dem Classic vor.
     
  3. majo

    majo New Member

    Sorry, aber ich glaube, Du hast da was nicht richtig kapiert.

    Natürlich ist X bei einzelnen Operationen langsamer. dafür kann ich aber praktisch alles gleeichzeitig machen (Multitasking).

    Mein Photoshop ist unter 9.2 auch schneller als unter X, aber dann kann ich kaum dabei eine CD brennen, Emails abrufen und drucken.

    Alle Funktionalität halt eben Ihren Preis. Aber wir sind ja noch am Anfang von X.

    Es sagt ja keiner, dass Du X nutzen mußt
    (es schreibt einem ja auch keiner vor, Windows 2000 statt Windows 3.11 zu nehmen ...)
     
  4. karamba

    karamba New Member

    Also ich arbeite jetzt seit ca. 7 Monaten mit X!! Dazwischen immer wieder mit 9.2.2 wegen aim und realplayer und ein paar fotoprogrammen. Mich begeistert X (TiBook 550, 768 Ram) und ich finde X keinesfalls langsam. Im Gegenteil, wenn ich unter 9 surfe (opera und iE) oder sonstige arbeiten erledige, freue ich mich schon wieder auf das einschalten von X!! Surfen (chimera, netscape und iE) geht - vor allem mit chimi - viel besser als unter 9 und ich liebe es einfach mehrere Programme laufen zu haben ohne das sie sich in die Quere kommen!!!! Fazit: Träge empfinde ich X eigendlich überhaupt nicht und bei mir läuft X superschnell. Ich finde das Betriebssystem schon jetzt absolut spitze :))) Wenn dann hoffendlich bald die Sprachmöglichkeit bei den messengern dazu kommt und der realplayer auf X läuft, dann wird wohl bei mir nur noch X laufen!!
    Ich weiss allerdings von Freunden, dass aus irgendeinem Grund X nicht auf allen Computern gleich läuft???? Scheint wohl irgenwie Glücksache zu sein :)))
    Also wie heisst es so schön - schau ma mal!!!
    Grüsse k.
     
  5. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    @majo

    Ist klar..muss ich nicht....
    Wer braucht Multitasking ?
    Wenn ich ne CD brenn, dann ist die in 5 Min. fertig mit dem 9er und währrenddessen erlaubt einem TOAST doch zu surfen...oder ?
    Ich kann doch garnicht 7 Sachen auf einmal nebenher machen...das ist Quatsch ! Währrend ich ein Bild einscann, schau ich mir ein QuickTime-Film an und hör über i-Tunes Radio, währrend ich in i-Movie Bilder aussuch......und in Excel berechne ich noch nebenher meinen Kontostand oder wie.........

    Win 2000 wird doch wohl schneller als 3.11 sein...
     
  6. Dirk3000

    Dirk3000 New Member

    na ja, das klingt ja wie: Man kann hier 100 Programme gleichzeitig laufen lassen, also bekommt man pro Anwendung nur noch 100stel der Performance. Suuuper Idee, daß da Andere noch nicht früher drauf gekommen sind.
     
  7. morty

    morty New Member

    ... also, wenn ich ne Perspektive berechnen lasse und das im Hintergrund und gleichzeitig dann in der Zeit etwas ausdrucken möchte und dann noch etwas downloade und noch ne CD brennen möchte, weil mir danach ist, dann versuche das mal unter 9 bitte

    ich habe letztens 2 CDs gleichzeitig gebrannt, in Netz gesurft und noch versucht Fotos zu bearbeiten, es ging unter X problemlos

    ich möchte X nicht mehr missen und warte nur noch auf den Scannertreiber für X, dann fliegt 9 herunter, weil mein Dual 450 mit X besser ausgenutzt wird

    wenn mal ein Programm abstürzt, dann benötige ich keinen kompletten Neustart mehr machen und mein Rendering von mehreren Stunden nicht noch mal starten

    gruß morty
     
  8. mordor

    mordor New Member

    @xumsteiger

    du verurteilst ein system schon nach 2 wochen?

    "ich will so bleiben wie ich will...du darfst...:)

    os 9 ist schnell. aber os 9 hat den status end of life erreicht. es ist schnell, da ja sehr viel zeit in entwicklung gesteckt wurde über die jahre aber es gibt kein potential die aktuellen bedurfnisse der benutzer zu befriedigen, die immer neu entstehen.
    für x ist noch viel potential da, das noch auf uns zukommt...von os 9 erwarte ich nicht mehr als es jetzt kann. es wird so bleiben wie es ist.

    thema geschwindikeit sollte nicht das thema sein!!!
    deckt es deine heutigen und zukunftigen bedürfnisse ab? das ist die frage!ist es anpassungsfähig?
    die geschwindigkeit ist abhängig von der optimierung des codes von osx. und das wissen alle os x benutzer, dass die noch nicht sehr gut optimiert ist, ein beispiel ist ja, dass os 10.0 noch extrem extrem langsam war. und mit os 10.1.5 auf dem gleichen rechner(!!!!) wesentlich schneller! und ich betone auf dem gleichen rechner. dasselbe erwarte ich vom jaguar, wesentlicher geschwindigkeitszuwachs auf dem gleichen rechner!

    und zum ewigen dauerthema..."uuuaaa ich will aber jetzt ein schnelles system und nicht morgen", der versteht nicht, dass nicht der rechner lahm ist, sondern nur(!!!!) das interface, das noch nicht genug optimiert ist. denn die meisten berechnungen im x werden gleich schnell abgearbeitet wie unter os 9. es fühlt sich einfach in der bedienung (scrolling, fenster....) sehr langsam an.
    aber apple ist ja auf und drann das leidige thema zu beheben!
    quarz extreme soll nicht die benutzer ohne entsprechende grafikkarte verarschen, sondern ist lediglich eine verbesserung der grafikleistung für zukünftige macs und hat nicht mit der verbesserung der geschwindigkeit des systems zu tun. denn auch ältere grafikkarten werden den jaguar performanceboost stark zu spüren bekommen. quarz extreme steigert das ganz nur auf die spitze!

    ach ja. überleg dir mal ganz genau, was dich im detail an os x nicht gefällt/stört!

    welche punkte wirst du aufzählen?

    sicherlich das langsame scrollen,blättern, fenster verkleinern, fenster öffnen.
    und dass programme langsam starten...listen durchsuchen...was noch?

    also mir fällt im moment nicht mehr sachen ein!
    der rest funktionier gleich schnell wie unter os 9.

    ich sag da nur...jaguar wirds schon richten....(ach ja, leider befinden wir uns in der tollen übergangsphase von 9 zu x, die niemand sehr mag. aber die wird bald abgeschlossen sein). und ab jaguar werden wir ein paar gänge hochschalten und die handbremse lösen!!!!

    :)

    mordor
     
  9. Spanni

    Spanni New Member

    Dies ist doch nichts neues das X in gewissen dingen langsamer ist als das alte 9.er!!
    Unter 9. kannst du auch mit mit verschiedenen programmen gleichzeitig arbeiten.
    spanni
     
  10. henningberg

    henningberg New Member

    Es ist lahm, aber schöner und sicher und und und, kennst Du ja schon alles...

    Aber verrate mir mal bitte, wie ich die 7.000 Kontrollfelder, Hilfsprogramme und weiß-der-Henker-noch-was-alles einstelle, um mit 9.2.2 via DSL (1und1) in´s Netz komme!
    Ich raff´s einfach nicht, und nicht zuletzt deswegen ist 9 bei mir gestorben...

    Henning
     
  11. Virtual Blabla

    Virtual Blabla New Member

    Mein Apple-Händler, der ja X verkaufen muss, hält es selbst für zu "buggy". Ich selbst arbeite kaum noch mit 9 und auch selten im Classic-Modus. Das Interface und die Bedienerfreundlichkeit von X ist einfach besser; die Performance unter 9 dagegen (noch) konkurrenzlos, was Grafik-Designer angeht. Aber das wird schon noch kommen. Ein Fazit zu dem UNIX-Betriebssystem ist einfach noch zu früh und die Potentialität im Gegensatz zu 9 enorm. Wie auch immer: einen Weg zu "Windows" gibt es im Moment für mich nicht. Dazu ich nur Virtual PC zu öffnen, um zu sehen, wie furchtbar das alles wirkt. Aber als Reiseschreibmaschine ist mein Dosen-Laptop ganz okay. Also wie gesagt: X ist Open Source und sicher auch eine egozentrische Leidenschaft von Steve Jobs, die natürlich noch nicht so funzt, wie es die Werbebroschüren versprechen. Aber eine bessere Alternative gibt es zur Zeit nicht. Wartet mal ab: in zwei bis drei Jahren ist das ein Super-System.
     
  12. Wolli

    Wolli New Member

    nein, da liegst du definitiv falsch. win2000 ist garantiert nicht schneller als 3.11

    es ist nichts weiter als normal, dass ein neues betriebssystem eben auch mehr systemressourcen frisst.

    du hast aber schon recht. X MUSS schon noch schneller werden!
     
  13. Wolli

    Wolli New Member

    ging mir auch so ;-)

    ich habs auch nicht geschafft dsl unter 9.x zum laufen zu kriegen.

    und da ich dann kurz vor dem kauf eines G4 war, bin ich grad komplett umgestiegen. habs nie bereut.

    in der firma arbeiten wir aber alle noch mit 9.x. der hauptsächliche grund ist wohl das fehlen von XPress für X...
     
  14. oli977

    oli977 New Member

    hallo Xumsteiger

    bis vor einigen tagen war mein X auch lahm. aber mit etwas tuning kann man einiges an performance rauskitzeln (dev-tools, xoptimize, MacJanitor, tinkertools usw.). den allergroessten performanceschub habe ich durch umstellen auf tausende von farben erreicht, die angesprochenen tasks (ordner oeffnen, scrollen... usw,) sind jetzt wesentlich schneller, so wie ich das von einem betriebssystem erwarte. den quietschbunten ball sehe ich jetzt nur noch selten.

    browsen mit mozilla und dsl ist abartig schnell.

    ich denke einfach das ein spaeterer umstieg schwerer wird. (und der ist ja auch umgestiegen: http://www.spymac.com/forums/index.php?board=9;action=display;threadid=3206;start=0 )

    arbeiten unter classic laeuft bei mir auch einwandfrei (g4 466, 768 mb ram)

    und trotz all dem rumgechecke finde ich einfach:
    OS X fuehlt sich verdammt gut an!

    :)

    oli
     
  15. AugustinusX

    AugustinusX Nachttischlampe

    Habe im Februar diesen Jahres am Arbeitsplatz als erster von ca. 20 Macs auf X umgestellt. War zuhause seit der Beta dabei und habs dann unter den skeptischen Blicken meiner Kollegen einfach getan, weil ichs nicht einsah, beim Arbeiten am G4 auf das Look and Feel zu verzichten, das ich zuhause am iMac schon hatte. Es gab NULL Probleme, habs bis heute nicht bereut und meine Kollegas ziehen jetzt einer nach dem anderen mit.
    Kann sogar der "Krücke" Classic nur Positives abgewinnen. Wenn ich zum Beispiel mittels der Software "Fontincluder 2" in Classic Schriften in ein Quark-Eps (quasi mein Endprodukt) einbinde, kann ich in der Zeit das zuvor fertiggestellte schon auf CD brennen und gleichzeitig ein PDF des nächsten zur Freigabe zum Kunden mailen. Unter 9 kann man während Fontincluder gar nix machen ausser warten. Die Programme laufen unter Classic zum Teil sogar schneller als im 9er. Allein die Übergangs-"Notlösung" Classic zeigt doch schon auf, was für ein Potential das neue OS hat. Ausserdem ist man ja auch Ästhet und als solcher kann ich nur sagen:
    X rules :)))
     
  16. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Also der Tipp mit den "tausenden Farben" war Gold wert. Wenn man nicht gerade das "Vogue" Magazin an seinem Rechner gestalten muss, reichen diese Farben ja wohl auch...
    Dafür lohnt sich eben jeden Tag ein Besuch im Forum! Klasse!
     
  17. ughugh

    ughugh New Member

    >>X ist Open Source<<

    Ist es nicht.
     
  18. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    ? ??74ich finde es halt seltsam , wenn Apple so ein Produkt auf den Markt bringt, welches zig Updates benötigt...und man weiss nie, wann es kommen wird....
    Und sollte man für " Jaguar " womöglich noch bezahlen müssen ( ich weiss nicht, was da geredet wird oder schon Fakt ist ??? ) ...das wäre für mich der Gipfel...

    Und ich bin gewiss Keiner, der " stehen geblieben " ist...nach dem Motto : das Alte war schon immer besser...
    Na ja, wenn der Jaguar die Geschwindigkeit mit sich bringt...dann wird für mich das X wieder interessant...aber so komm ich mir wie an meinem alten Performa 475 vor...und das war schon ne Weile her....
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    >mein 9.2.2 stürzt auch relativ selten ab !!!<
    Kann mich über 9.1 auch nicht beklagen, wenn es mal wirklich abstürzt ist es auch schneller wieder da und wie Du sagst, es ist superfix gegenüber X.

    >Das Dock ist ok...da gewöhnt man sich daran...wie an vieles....<
    Habe das A-Dock im Einsatz unter 8.6 - 9.2.2 und gefällt mir persönlich besser.

    Joern
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also iTunes und Mail und Surfen und Toasting 5.1x geht gleichzeitig auch unter 9.1 ohne Probleme.
    Vielleicht auch alles eine Sache des RAMs.

    >Wer braucht Multitasking ?<
    Ist ein feine Sache, aber nicht auf Kosten eines Ankers, denn von Bremse kann man schon nicht mehr sprechen.
    Und am RAM kann es nicht liegen (1,5GB).
    Da ist selbst VPC mit NT4 und OS9 zusammen schneller als X alleine.
     

Diese Seite empfehlen