Fehler -127 ORDNER UNLÖSCHBAR

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bleistiftl, 2. Februar 2002.

  1. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hilfeeeee! Beim meinem iMac Mac OS 9.2.2 tritt folgendes auf: ich habe einen Ordner, der sich irgendwie komisch verhält. Einmal zeigt er mir den Inhalt an, einmal nicht, gottseidank habe ich die darin enthaltenen Daten gestern gesichert. Jetzt wollte ich diesen Ordner löschen und das System bringt mir dann die Fehlermeldung: -127 Ordner kann nicht gelöscht werden, da er nicht gefunden wurde!

    Komisch ist nur, dass der Ordner immer noch auf dem Desktop zu sehen ist, auch wenn ich einen gleichnamigen Ordner drüberkopieren will, verhält sich das System völlig komisch und stürzt ab. Was ist da los? Hat jemand eine Idee oder weiß jemand ein Programm (Freeware), mit welchem ich diesen Ordner löschen kann oder liegt's am System.

    Danke für Eure Mithilfe!
    Bleistiftl
     
  2. macmundy

    macmundy Member

    Klingt in meinen Ohren nach einem defekten Block, schlimmstenfalls dem Beginn des Endes (des Drives). Nach vielen HD-Rettungsversuchen kann ich bei diesem Fehler nur den Tipp abgeben, den defekten Block auszuklammern.
    Initialisierte Platte mit z.B. 500 MB großem Ordner beschreiben, diesen bis zur vollständigen Füllung duplizieren und dann Stück für Stück löschen und jeweils Papierkorb entleeren. Der Block, der sich wieder nicht löschen läßt, wird beim Partitionieren als Totpartition ausgeklammert (bei Vorhandensein von HDT Automount deaktivieren).
    Möge die Übung gelingen
    ek
     
  3. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Was ist, wenn du den Ordner auf einem Volume isolierst und dann das Volume löschst? Natürlich musst du mit Apfel + i dich vorher infomieren, woher der Ordner kommt und dem Volume zuordnen. Alle Dateien auf diesem zu löschenden Volume natürlich vorher auf ein anderes kopieren.
    Gestern war hier ein ähnliches Problem, welches auf diese Weise gelöst wurde. Schau mal weiter unten.
     
  4. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    s scheinbar um's gleiche Problem. Da ich auf dem iMac eh nur die interne angeschlossen habe, scheint mir die Lösung mit der Partition einleuchtend - würde das auch probieren, nur weiß ich nicht mit welcher App man das machen soll...

    mfg
    Bleistiftl
     
  5. macmundy

    macmundy Member

    Mit "Laufwerke konfigurieren" mounted auch die defekte Partition, mit HardDisk Toolkit http://www.fwb.com/ kann man beim Partitionieren das "Automount" abwählen.
    ek
     
  6. Piranha

    Piranha New Member

    Du kannst solche Ordner löschen, indem du mit der System-CD startest... dann den Ordner in den Papierkorb legen und eigentlich kannst du ihn dann löschen... hatte ich auch schon ein paar mal !
     
  7. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Starte deinen Mac mal ohne Systemerweiterungen! Versuche dann den Ordner zu löschen.

    Letztens hatte jemand ein Problem mit Outlook Express, da kam diese Fehlermeldung beim öffnen der Programms, allerdings nach einem eustart ohne Sysemerweiterungen liess sich OE ohne weiters öffnen.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  8. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hilfeeeee! Beim meinem iMac Mac OS 9.2.2 tritt folgendes auf: ich habe einen Ordner, der sich irgendwie komisch verhält. Einmal zeigt er mir den Inhalt an, einmal nicht, gottseidank habe ich die darin enthaltenen Daten gestern gesichert. Jetzt wollte ich diesen Ordner löschen und das System bringt mir dann die Fehlermeldung: -127 Ordner kann nicht gelöscht werden, da er nicht gefunden wurde!

    Komisch ist nur, dass der Ordner immer noch auf dem Desktop zu sehen ist, auch wenn ich einen gleichnamigen Ordner drüberkopieren will, verhält sich das System völlig komisch und stürzt ab. Was ist da los? Hat jemand eine Idee oder weiß jemand ein Programm (Freeware), mit welchem ich diesen Ordner löschen kann oder liegt's am System.

    Danke für Eure Mithilfe!
    Bleistiftl
     
  9. macmundy

    macmundy Member

    Klingt in meinen Ohren nach einem defekten Block, schlimmstenfalls dem Beginn des Endes (des Drives). Nach vielen HD-Rettungsversuchen kann ich bei diesem Fehler nur den Tipp abgeben, den defekten Block auszuklammern.
    Initialisierte Platte mit z.B. 500 MB großem Ordner beschreiben, diesen bis zur vollständigen Füllung duplizieren und dann Stück für Stück löschen und jeweils Papierkorb entleeren. Der Block, der sich wieder nicht löschen läßt, wird beim Partitionieren als Totpartition ausgeklammert (bei Vorhandensein von HDT Automount deaktivieren).
    Möge die Übung gelingen
    ek
     
  10. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Was ist, wenn du den Ordner auf einem Volume isolierst und dann das Volume löschst? Natürlich musst du mit Apfel + i dich vorher infomieren, woher der Ordner kommt und dem Volume zuordnen. Alle Dateien auf diesem zu löschenden Volume natürlich vorher auf ein anderes kopieren.
    Gestern war hier ein ähnliches Problem, welches auf diese Weise gelöst wurde. Schau mal weiter unten.
     
  11. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    s scheinbar um's gleiche Problem. Da ich auf dem iMac eh nur die interne angeschlossen habe, scheint mir die Lösung mit der Partition einleuchtend - würde das auch probieren, nur weiß ich nicht mit welcher App man das machen soll...

    mfg
    Bleistiftl
     
  12. macmundy

    macmundy Member

    Mit "Laufwerke konfigurieren" mounted auch die defekte Partition, mit HardDisk Toolkit http://www.fwb.com/ kann man beim Partitionieren das "Automount" abwählen.
    ek
     
  13. Piranha

    Piranha New Member

    Du kannst solche Ordner löschen, indem du mit der System-CD startest... dann den Ordner in den Papierkorb legen und eigentlich kannst du ihn dann löschen... hatte ich auch schon ein paar mal !
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Starte deinen Mac mal ohne Systemerweiterungen! Versuche dann den Ordner zu löschen.

    Letztens hatte jemand ein Problem mit Outlook Express, da kam diese Fehlermeldung beim öffnen der Programms, allerdings nach einem eustart ohne Sysemerweiterungen liess sich OE ohne weiters öffnen.

    Liebe Grüsse, Mario
     

Diese Seite empfehlen