Fehlermeldung -36 bei Kopieren von iPhoto Library

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ahoi_17, 31. August 2013.

  1. ahoi_17

    ahoi_17 New Member

    Hallo zusammen
    folgendes Problem: beim Versuch, die grosse (145 GB) iPhoto Library auf eine externe Festplatte zu kopieren, bricht der Kopiervorgang nach ca. 20 GB ab mit der Fehlermeldung -36.
    Weiss jemand Abhilfe?
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Gemäss dieser Liste:

    -36 ioErr I/O error (bummers)

    Irgend ein Eingabe-/Ausgabe-Fehler. Vielleicht ist das Dateisystem auf einem der beiden Datenträger beschädigt. Vielleicht ist auch nur die Datenverbindung "kaputt" durch ein schlechtes Kabel oder einen Wackelkontakt, oder was auch immer.

    Christian
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wie ist die Platte formatiert? HFS Extended? Sollte es zumindest sein!
     
  4. ahoi_17

    ahoi_17 New Member

    Die Formattierung ist ganz Mac konform: Mac OS Extended (Journaled)
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Hast du die Platte formatiert, oder war die schon formatiert? Wenn sie schon formatiert war, mach es bitte noch einmal.
     
  6. ahoi_17

    ahoi_17 New Member

    Habe Festplatte neu formatiert, anderes Verbindungskabel genommen: Problem kommt immer noch (immer exakt nach den ersten 20.27 GB)
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Dann liegt das nicht an der externen Platte, sondern an einer der Dateien aus der Photo-Library... Welche das ist, kann dir keiner aus der Ferne sagen! Das musst du selbst rausbekommen.

    Dazu öffnest du das "Programmpaket" und kopierst die in dem Paket befindlichen Ordner schrittweise, bis du den Ordner gefunden hast, bei dem der Fehler auftritt. Das musst du weiter runterbrechen, bis du das Verzeichnis gefunden hast, die die defekte Datei beinhaltet... Wenn du die defekte Datei gefunden hast, ist zu klären, ob man sie einfach löschen kann, weil iPhoto sie neu anlegt, oder ob man diese vom TimeMachine-Backup aus einem älteren Backuplauf zurückholen kann. Das hängt von der Art der defekten Datei ab! Beim Zugriff auf das Backup muss man möglicherweise auch Wochen zurückgehen, um die Datei unbeschädigt zurückzubekommen. Im schlimmsten Fall ist die Datei unwiederbringlich weg. Wenn es die iPhoto-Library sonst nicht weiter stört, hast du noch Glück. Das hängt aber von der Art der beschädigten Datei ab!
     
  8. ahoi_17

    ahoi_17 New Member

    Danke für diese Hinweise - funktioniert - der Kampf durch 140 GB Fotos ist ein langer - aber immerhin besteht Aussicht auf eine Lösung!
     

Diese Seite empfehlen