Fehlermeldung beim DVD Brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von felder, 11. September 2007.

  1. felder

    felder New Member

    Hallo,

    obschon die Suchfunktion exzessiv benutzt ergibt sich keine klare Lösung für mein Problem.

    Habe ein MiniMac, G4, 1,42 Ghz, 512 MBDDR SDRAM, Superdrive MATSHITA DVD-R UJ-845C, als CD Rohlinge verwende ich Verbatim, 700MB, 52x; als DVD Rolinge Verbatim Inkjet Printable, single layer, 8x; Software: Toast 7 und Disk Burner 1.1

    Brennen von CD-R funktioniert problemfrei, lesen ebenso. Lesen DVD auch ok, nur habe ich Probleme beim brennen. Der Brennvorgang ein und derselben Daten wird immer wieder - aber doch zu unterschiedlichen Zeiten - mit der Fehlermeldung abgebrochen:

    The drive reported an error:
    Sense Key = ILLEGAL REQUEST
    Sense Code = 0x30, 0x05
    CANNOT WRITE MEDIUM - INCOMPATIBLE FORMAT

    Interessant: das Programm bricht nicht schon zu Beginn ab, sondern mal nach 4 Minuten, mal nach 10, je nachdem. Habe mit verschiedenen Brenngeschwindigkeiten experimentiert, zumal ich dachte, daß der Brenner eventuell die 8fachen DVDs schneller zu brennen versucht und damit den Fehler produziert. Doch auch 4x, 2x und sogar bei 1fachem Brennen erscheint die Fehlermeldung.

    Brennprogrammwechsel von Toast 7 auf das Mac interne Disk Burner 1.1 bringt keine Abhilfe: Disk Burner "brennt" zwar und bricht nicht ab, sagt aber zum Schluss, daß die geschriebene DVD fehlerhaft sei.

    1) sollte ich von Verbatim auf einen anderen Rohling wechseln?

    2) kann die Fehlermeldung an der zu langsamen Brenngeschwindigkeitsauslegung meiner Rohlinge (8x) liegen?

    3) Laufwerkschaden?

    Über Ratschläge freue ich mich.
    Besten Dank
    felder
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Auch wenn Verbatim für Qualität steht, könnte es an den Rohlingen liegen. Wenn du magst, versuchst du es mit anderen 8-fach-Rohlingen einer bekannten Marke. Wenn möglich würde ich bei 8-fach-Rohlingen bleiben, da dein DVD-Brenner 16-fach-Rohlinge möglicherweise nicht gut unterstützt.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Der Matshita dürfte wohl mind. 12x Brennen unterstützen, keine Frage.
    Abhilfe bei derartigen Problemen könnte ein Brennen der Daten aus einem Image bringen. Beschreibbares Image in DVD-Grösse erzeugen, Daten da rein kopieren und brennen, oder aus einem beliebigen Daten-Ordner ein Image kreiren mittels Festplatten Dienstprogramm.
     
  4. felder

    felder New Member

    Hallo,
    besten Dank für die Antwort - habe mir einen Satz unterschiedlichster DVDs gekauft und werde die durchprobieren. Bericht folgt -
    felder
     
  5. morty

    morty New Member

    hi
    wo bekommt man denn noch 8 fach rohlinge ?
    ich habe aus meinem G5 das originale SD rausgeworfen, weil ich keine rohlinge mehr gefunden habe
    16 fach rohlinge hat er auch nicht gebrannt / erkannt, weil er dafür keine brennstrategie hatte

    ist ein bekanntes problem bei pple und den verbauten brennern, denn firmwareupgrades bei den DVD brennern gibt es leider nicht :(
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Meines Wissens gibt es keinen Notebook-DVD-Brenner, der DVDs schneller als 8-fach beschreiben kann. ;)
     
  7. morty

    morty New Member

    hi,
    die geschwindigkeit die der brenner schafft ist nicht das interessante, sondern welche rohlinge er beschreiben kann und da liegt das problem
    wenn der brenner keine brennstrategie für einen rohling hat, dann nimmt er den einfach nicht an oder brennt mit fehlern

    wie schnell er dann brennt, ist (fast) nebensächlich (solange man nicht volle geschwindigkeit brennt)
     
  8. felder

    felder New Member

    Also, besten Dank für die Antworten. Toast 8 zeigt an, wie schnell aktuell gerade gebrannt wird, und selbst bei einer besten Einstellung - man nehme an 16x - wird oft nur 2 fach gebrannt. Das hatte ich bereits in einem anderen Thread gelesen. Aber wie auch immer, 8fach scheint nicht das Problem zu treffen, ich habe das "Gefühl" gwonnen, daß es 16fach Verbatim oder Intenso sein muss, damit mein interner Brenner (manchmal) damit klarkommt. Doch zurück.

    Habe mich an die Arbeit und ans Portemonnaie gewagt um der Sache auf den Grund zu gehen, leider bislang ernüchternd. Experiment erst mit unterschiedlichen DVD Typen und mit Toast 7. Hat ne Zeit gebraucht bis ich die Vermutung eines Softwareschadens hatte und mich für das Upgrade auf 8 entschieden, was aber letztlich nichts gebracht hat. Auf mich wirken die "Ergebnisse" chaotisch, es gibt kein wirkliches System hinter dem Defekt trotz Fehlermeldung.

    Ein Firmware upgrade soll es noch bis zum 18.7.07 gegeben haben, Apple hat sich dabei aber wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt und einigen Usern großen Ärger bereitet (http://www.macwelt.de/news/347467/)

    Da ich bereits allerschlechteste Erfahrungen mit meinem internen Brenner meines G4 Powerbooks (DVD 1fach brennen, wenn überhaupt) und den "Reparaturservices" von Apple gemacht habe, würde es mich nicht wundern, wenn auch dieses Laufwerk einfach nur unzuverlässig brennt bzw kaputt ist.

    8fach Rohlinge, bsp Verbatim, kann man relativ einfach über Amazon bestellen oder holt sie sich in der Spindel bei Media Markt. Bis vor kurzem jedenfalls wars noch so.


    Die Testergebnisse bislang:

    gebrannt mit TOAST 7

    INTENSO, blank 1-16x
    Abbruch gleich nach Record Klick, Fehlermeldung

    INTENSO (diesselbe DVD wiederholt)
    Best-brennen erfolgreich

    INTENSO, blank 1-16x
    Best-brennen erfolgreich

    PHILLIPS, blank 1-16x
    8x brennen
    Noch 1:55 Abbruch mit Fehlermeldung

    VERBATIM, blank 1-16x
    Best-brennen, Ok

    SONY, blank 1-16x
    noch 22:05, Abbruch mit Fehlermeldung

    SONY, blank 1-16x
    Toast stürzt ab

    SONY, blank 1-16x
    Disk Burner brennt
    Ok

    gebrannt mit TOAST 8.0.1

    VERBATIM, blank 1-16x
    2x brennen ok
    Überprüfung fehlgeschlagen
    DVD wird nicht von Finder erkannt

    VERBATIM, blank 1-16x
    4x brennen ok
    Überprüfung fehlgeschlagen
    DVD wird nicht von Finder erkannt

    PHILLIPS, blank 1-16x
    Abbruch nach 6 Min, Fehlermeldung


    gebrannt aus DVD Studio Pro
    SONY, ptintable 1-16x
    0k

    SONY, ptintable 1-16x
    0k
     
  9. Mathias

    Mathias New Member

    Ich würde sagen, da muss ein neuer Brenner her... :frown:

    OK, du könntest noch das Übliche versuchen: P-RAM löschen, neuen Benutzer anlegen und schauen, ob du dort brennen kannst, System neu installieren etc.

    Aber, ob sich das lohnt?
     
  10. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Du könntest auf der Homepage des Herstellers nach einem Firmware-Update suchen.

    Bei bestimmten Files macht bei mir Toast 8 blöd rum und bricht mit Fehlern ab.
    Ich verwende für diese Files dann Dragon Burn und hatte damit noch nie Probleme.
     
  11. felder

    felder New Member

    Na wie gesagt, es gab für das Superdrive ein Update (Ein Firmware upgrade soll es noch bis zum 18.7.07 gegeben haben, Apple hat sich dabei aber wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt und einigen Usern großen Ärger bereitet (http://www.macwelt.de/news/347467/)

    Oder meintest Du Matshita?
     

Diese Seite empfehlen