Fein fein! CloneDVD kommt für OS X!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 11. Januar 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Von chrisB aus dem MacNews-Forum:

    CloneDVD2 wohl auch für Mac OS X

    CloneCD-Programmierer Oliver Kastl hat sich im CDFreaks-Forum zu den Neuerungen der kommenden Version von Elaborate BytesDVD-Kopierer CloneDVD2 geäußert. So soll es das bislang nur für Windows verfügbare Programm in der kommenden Version auch für Mac OS X geben. Da Elaborate Bytes Trolltechs Cross-Plattform-Bibliothek QT für die Bedienoberfläche nutzt, sollte die Portierung kein Problem darstellen und die Mac-Fassung dem Windows-Pendant gleichen wie ein Ei dem anderen.

    [...]

    CloneDVD2 soll aber noch weitere Neuerungen mitbringen, etwa die Möglichkeit, eine Video-DVD (DVD-9) auf zwei Rohlinge aufzuteilen oder einzelne Kapitel von DVD-Titlesets wegzulassen (etwa Intro und Abspann). Zudem soll der Anwender bei CloneDVD2 die Zielgröße des requantisierten Materials selbst definieren dürfen.

    Kastl gab zwar keinen konkreten Veröffentlichungstermin bekannt, deutete aber an, dass es nicht mehr lange dauern würde.


    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/vza-11.01.04-000/
     
  2. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    geil! :sabber:

    aber wie will man eine dvd clonen, die 6 gb gross ist? dvd-r hat ja nur 4,7 gb kapazität...
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

  4. artvandeley

    artvandeley New Member

    DAS hört sich doch mal richtig gut an.
    Besonders auf die bei DVD2Onex bestehende Reglementierung was die Auswahl der Inhalte angeht kann ich gerne verzichten. Und warum kann man eigentlich immer noch nicht Zusatzmaterial in niegdrigerer Qualität codieren lassen....

    Wie auch immer : Dank für die Info!

    Gespannt

    art
     
  5. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ok, was kostet clonedvd?
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Die PC Version kostet 39,- €

    Mal sehen, ob Mac-User geschröpft werden...
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Von chrisB aus dem MacNews-Forum:

    CloneDVD2 wohl auch für Mac OS X

    CloneCD-Programmierer Oliver Kastl hat sich im CDFreaks-Forum zu den Neuerungen der kommenden Version von Elaborate BytesDVD-Kopierer CloneDVD2 geäußert. So soll es das bislang nur für Windows verfügbare Programm in der kommenden Version auch für Mac OS X geben. Da Elaborate Bytes Trolltechs Cross-Plattform-Bibliothek QT für die Bedienoberfläche nutzt, sollte die Portierung kein Problem darstellen und die Mac-Fassung dem Windows-Pendant gleichen wie ein Ei dem anderen.

    [...]

    CloneDVD2 soll aber noch weitere Neuerungen mitbringen, etwa die Möglichkeit, eine Video-DVD (DVD-9) auf zwei Rohlinge aufzuteilen oder einzelne Kapitel von DVD-Titlesets wegzulassen (etwa Intro und Abspann). Zudem soll der Anwender bei CloneDVD2 die Zielgröße des requantisierten Materials selbst definieren dürfen.

    Kastl gab zwar keinen konkreten Veröffentlichungstermin bekannt, deutete aber an, dass es nicht mehr lange dauern würde.


    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/vza-11.01.04-000/
     
  8. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    geil! :sabber:

    aber wie will man eine dvd clonen, die 6 gb gross ist? dvd-r hat ja nur 4,7 gb kapazität...
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

  10. artvandeley

    artvandeley New Member

    DAS hört sich doch mal richtig gut an.
    Besonders auf die bei DVD2Onex bestehende Reglementierung was die Auswahl der Inhalte angeht kann ich gerne verzichten. Und warum kann man eigentlich immer noch nicht Zusatzmaterial in niegdrigerer Qualität codieren lassen....

    Wie auch immer : Dank für die Info!

    Gespannt

    art
     
  11. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ok, was kostet clonedvd?
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

    Die PC Version kostet 39,- €

    Mal sehen, ob Mac-User geschröpft werden...
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    Von chrisB aus dem MacNews-Forum:

    CloneDVD2 wohl auch für Mac OS X

    CloneCD-Programmierer Oliver Kastl hat sich im CDFreaks-Forum zu den Neuerungen der kommenden Version von Elaborate BytesDVD-Kopierer CloneDVD2 geäußert. So soll es das bislang nur für Windows verfügbare Programm in der kommenden Version auch für Mac OS X geben. Da Elaborate Bytes Trolltechs Cross-Plattform-Bibliothek QT für die Bedienoberfläche nutzt, sollte die Portierung kein Problem darstellen und die Mac-Fassung dem Windows-Pendant gleichen wie ein Ei dem anderen.

    [...]

    CloneDVD2 soll aber noch weitere Neuerungen mitbringen, etwa die Möglichkeit, eine Video-DVD (DVD-9) auf zwei Rohlinge aufzuteilen oder einzelne Kapitel von DVD-Titlesets wegzulassen (etwa Intro und Abspann). Zudem soll der Anwender bei CloneDVD2 die Zielgröße des requantisierten Materials selbst definieren dürfen.

    Kastl gab zwar keinen konkreten Veröffentlichungstermin bekannt, deutete aber an, dass es nicht mehr lange dauern würde.


    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/vza-11.01.04-000/
     
  14. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    geil! :sabber:

    aber wie will man eine dvd clonen, die 6 gb gross ist? dvd-r hat ja nur 4,7 gb kapazität...
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

  16. artvandeley

    artvandeley New Member

    DAS hört sich doch mal richtig gut an.
    Besonders auf die bei DVD2Onex bestehende Reglementierung was die Auswahl der Inhalte angeht kann ich gerne verzichten. Und warum kann man eigentlich immer noch nicht Zusatzmaterial in niegdrigerer Qualität codieren lassen....

    Wie auch immer : Dank für die Info!

    Gespannt

    art
     
  17. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ok, was kostet clonedvd?
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Die PC Version kostet 39,- €

    Mal sehen, ob Mac-User geschröpft werden...
     
  19. macmercy

    macmercy New Member

    Von chrisB aus dem MacNews-Forum:

    CloneDVD2 wohl auch für Mac OS X

    CloneCD-Programmierer Oliver Kastl hat sich im CDFreaks-Forum zu den Neuerungen der kommenden Version von Elaborate BytesDVD-Kopierer CloneDVD2 geäußert. So soll es das bislang nur für Windows verfügbare Programm in der kommenden Version auch für Mac OS X geben. Da Elaborate Bytes Trolltechs Cross-Plattform-Bibliothek QT für die Bedienoberfläche nutzt, sollte die Portierung kein Problem darstellen und die Mac-Fassung dem Windows-Pendant gleichen wie ein Ei dem anderen.

    [...]

    CloneDVD2 soll aber noch weitere Neuerungen mitbringen, etwa die Möglichkeit, eine Video-DVD (DVD-9) auf zwei Rohlinge aufzuteilen oder einzelne Kapitel von DVD-Titlesets wegzulassen (etwa Intro und Abspann). Zudem soll der Anwender bei CloneDVD2 die Zielgröße des requantisierten Materials selbst definieren dürfen.

    Kastl gab zwar keinen konkreten Veröffentlichungstermin bekannt, deutete aber an, dass es nicht mehr lange dauern würde.


    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/vza-11.01.04-000/
     
  20. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    geil! :sabber:

    aber wie will man eine dvd clonen, die 6 gb gross ist? dvd-r hat ja nur 4,7 gb kapazität...
     

Diese Seite empfehlen