Feinstaubalarm !!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 25. November 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Du weißt doch, McDil, dass jeder Raucher auch einen 91-jährigen Großvater hat, der seit seinem 14. Lebensjahr raucht und unter keinerlei gesundheitlichen Problemen leidet.

    :cool:
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Und wenn sie nicht versucht hätte, diese beiden Rotzlöffeln, die ihr Haus angeknabbert hatten, zu fressen, dann wäre sie noch heute unter uns. :teufel:
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    ...aber die 50 Millionen Autos sind ja noch zusätzlich zu rechnen.Es mag ja sein das die Möglichkeit des Feinstaubes schon immer vorhanden war,aber niemals vorher war es so, das Fahrzeuge ständig gefahren sind (mit dieser Geschwindigkeit)und so ständig Feinstaub Produzieren und zusätzlich Feinstaub aufwirbeln.
     
  5. Holloid

    Holloid New Member

    außerdem halte ich die Verschiebung des Themas in andere bereiche, als Taktik.
    Was gibt es besseres als ein durchaus ernstzunehmendes Thema,durch "unwichtig" -machen ins lächerliche zu ziehen.
    Wenn der Verdacht auf eine Gefährdung besteht,sollte schon gehandelt werden...
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ja, ich weis. :nicken:

    Ich musste bei der Meldung nur an die Leute denken, die sich stark für Fahrverbote wegen Feinstaub machen und jetzt entsetzt feststellen, dass sie in ihren eigenen 4 Wänden eine wahre Feinstaubschleuder haben.
    Oft sind das ja Leute, die durchaus ökologisch denken. Stichworte :Nachwachsende Rohstoffe, Reduzierung der Energiegewinnung aus fossilen Rohstoffen, Klimaschutz.
    Und der Ofen daheim brennt ziemlich oft. :augenring
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Der würde aber genauso oft brennen, wenn er mit Öl oder Gas betrieben würde. Nur, daß dafür Schiffe um die halbe Welt fahren müßten, die auf dem Rückweg ihre Tanks ausserhalb der 12-Meilen-Zone spülen, und die Natur ein paar Millionen Jahre gebraucht hat, um das Öl zu produzieren, das jetzt in kürzester Zeit durch den Kamin zieht.

    Aber gut, wenn unser Holzrauch so furchtbar sein soll (glaube ich aber erst, wenn es mir jemand beweisen kann, dessen Expertentum ich anerkenne, denn mein Pelletsofen aus dem Jahr 2000 ist eine sehr moderne Anlage, die völlig rußfrei brennt und bestenfalls ein wenig feine Holzasche in die Luft bläst, die größtenteils aus wasserlöslichen Kaliumsalzen besteht, die ein paar Sekunden in der Lunge bleiben, ganz im Gegensatz zu Ruß) jedenfalls wenn es wirklich so schlimm ist, dann bauen wir halt noch einen Filter ein, aber dann will ich kein blödes, unqualifiziertes Wort zum Thema mehr hören. Von niemandem. :teufel:

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen