Festfrequenz-Monitor

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wolfkasper, 24. Juni 2001.

  1. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Habe 20 oder 21 Zoll Radius-Monitor mit Trinitronröhre geerbt. Möchte ihn gerne an einem 6100er betreiben. Wegen der Festplatte passt aber nur eine kurze NuBus-Grafikkarte in den PPC 6100/66, die ich nicht habe. Kann man den Monitor, der 5 BNC-Anschlüsse (R,G,B,H,V) hat, auch direkt am onboard-Video betreiben? Mit dem beiliegenden 3-adrigen BNC-Kabel ging's nicht.
    Ein 17er von Formac läuft an einem 6300er mittels Adapter mit Mäuseklavier einwandfrei.
     
  2. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo,
    Ich hatte mal am 8200er von meinem Töchterchen einen 20-Zoll Panasonic. Musste aber ein Kabel mit fünf BNC-Steckern kaufen. Die dreipoligen haben "Sync on green", was vermutlich so viel bedeutet wie dass das Synchronisationssignal mir dem grünen Ausgang mitgeliefert wird. Mit dem fünfpoligen lief der Monitor, allerdings nur mit einer sehr kleinen Auflösung. Für eine bessere Auflösung hätte ich V-RAM nachrüsten müssen. Die wären aber gleich teuer gewesen wie eine neue IDE-Grafikkarte. Da man damit aber mehr anstellen kann habe ich eine Grafikkarte nachgekauft.
    Also, direkt betreiben wird gehen, aber nur mit Spezialkabel und (vermutlich) mehr V-RAM. Die maximale Auflösung und Farbtiefe stand beim 8200er im Handbuch.
    Hoffe es hilft Dir ein wenig
    Gruss Hans
     

Diese Seite empfehlen