Festplatte defekt ? ; Austauschen wie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macphil74, 30. August 2002.

  1. macphil74

    macphil74 New Member

    Hallo,

    ich glaube meinem Cube geht es nicht gut, die Festplatte fängt an zu tackern/clickern ! Keine Ahnung wie ich es beschreiben soll, jedenfalls ist es kein schleifen.
    Jedenfalls will ich sicher gehen und die Platte lieber tauschen, passt denn eine "normale" Pc-Platte z.B. 80 GB?
    Wenn ich die Original-Platte ausgebaut habe, sind die Daten darauf noch enthalten? Ich denke ja, wäre ja ähnlich als wenn ich den Strom abziehe!
    Über die Firma, könnte ich ein externes Plattengehäuse mitnehmen (allerdings für PCs), kann ich solche Gehäuse auch verwenden?

    Ich glaub das reicht erstmal

    Danke für eure Hilfe
    Philipp
     
  2. timmra

    timmra New Member

    Austausch sollte kein Problem sein, es passt jede handelsübliche 3,5" IDE-Platte, wobei Du beim Cube noch auf die Lautstärke der Austauschplatte achten solltest! Wenn das externe Gehäuse ein FireWire-Anschluss hat, sollte auch das funzen.
     
  3. macphil74

    macphil74 New Member

    Oh, Ah super das hört sich ja gut an, nur wodran erkenn/weiß ich welche Platte leise ist! Die meisten PC-Händler beantworten Fragen leider sehr spärlich.
    Hast du vielleicht einen Herstellertip.

    danke
     
  4. timmra

    timmra New Member

    Mach doch mal einen neuen Thread auf mit der Fragestellung " Leise Platte für Cube gesucht".
     
  5. Argail

    Argail New Member

    T-Ausgaben mit entsprechenden Benchmarks gefunden. Schade, die Ausgaben bekomme ich nicht und das CD-Archiv hab' ich auch nicht.
    Mein Tip wäre, mal bei PC Professional reinzuschauen (Ziff-Davis-Verlag). Die Benchmarks sind zwar weniger ausführlich, dafür findet man da aber überhaupt etwas. ICH bin da fündig geworden.

    cu,

    Tom
     
  6. macphil74

    macphil74 New Member

    Den Thread mach ich ma! Mal sehen was kommt. In meinem alten PC hab ich noch ne 40er, ich glaub die war von IBM, hat aber wenn ich mich recht erinnere die seltsamen knarsch/brumm (wieder so schwierig zu definieren) gemacht.

    Gruß
    Phil
     
  7. macphil74

    macphil74 New Member

    Gute Tipps,

    da werde ich mal schauen.

    Gruß Phil
     
  8. maccie

    maccie New Member

    Seagate Barracuda ATA IV ist sehr leise, 40-80 GB
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    aktuelle maxtor - platten sind meines wissens nach auch sehr leise, vor allem die versionen mit 5400 upm.
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    brauchst dazu aber noch einen Torxschraubendreher und an Platten kann ich mit maccie anschliessen, zumindest bei allen Testbericht eine der besten Platten und auch was die Wärmeentwicklung betrifft und das bei guter Geschwindigkeit.
    Auf den AppleSeiten oder bei http://www.maceinsteiger.de gibt es eine prima Anleitung.

    Joern
     
  11. macphil74

    macphil74 New Member

    Guter Tip, nur welche größe brauch ich für den Torx
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kann ich Dir aus dem Kopf nicht sagen, hatte einfach eine ganze Sammlung mit nach Hause genommen nach vorherigen Augenmaß.
    TX7 , TX8 & TX9 habe ich noch hier liegen, d ich die bei machen Macs brauche, aber welcher es davon jetzt ist ?!?!? K.A. War glaube ich der 7ner, da er die wenigsten Gebrauchspuren hat.
     
  13. spock

    spock New Member

    Du brauchst T10 fürs Cube Chassis und T9 für den Festplatten-Kühlkörper;
    - habe es auch nach der maceinsteiger-Anleitung gemacht - klappt gut;

    ich empfehle Maxtor 5400er Platten (habe selber eine 7200er, die pfeift schon..... - ist aber egal, demnächst habe ich dank 1Ghz-Upgrade sowieso ´nen Lüfter...;-)) ) Maxtor ist am zuverlässigsten

    Absage an IBM, hatte zwei Totalcrashes mit nagelneuen DTLA 307045 -Platten im Cube (lag´s am Hochkant-Einbau?!)

    viel Erfolg ! spock
     
  14. macphil74

    macphil74 New Member

    Also Leute,

    ich versuch das heute abend/nacht mal. Wenn ihr am Montag erst wieder was von mir hört, hab ich den Cube geschrottet.

    Son scheiß es ist nach acht und unser Baumarkt hat keinen tx9, fuck
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ich habe eine Fujitsu 40GB mit 5400rpm verbaut seit über einem Jahr und das läuft einwandfrei und auch leise.
    Das Chasssis brauchte ich nicht losschrauben, nur den Kühlkörper und die Platte.
    Ich hatte mich nach der Anleitung von Apple gerichtet.

    Joern

    PS: Auszug aus dem Dokument

    Tools Required
    " Flat-blade screwdriver
    " Torx T-8 screwdriver
    " Phillips screwdriver
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn Du Deine Adresse nicht versteckt hättest, dann wäre nun die Apple Anleitung zu Dir auf dem Wege.
    Spock habe ich sie gesendet.

    Joern
     
  17. Frankie

    Frankie New Member

    Ich hab in meinen Cube eine Maxtor mit 120 GB (mit dem internen IDE-Controller fast das Maximum) und 5400 Touren eingebaut - leise , keine Probleme und Platz ohne Ende (bis jetzt). Zum Vergleich hab ich im IceCube-Gehäuse noch eine 7200er IBM - die heult schon ganz anders. Mit 7200 sollte man im Cube sowieso vorsichtig sein wegen der Wärmeentwicklung...

    Gruß Frankie
     
  18. spock

    spock New Member

    - also ich musste das Oberteil des Chassis lösen, um an die Kühlkörperschrauben richtig heranzukommen (die halten auch die HD), dafür braucht man den T9 - vielleicht hat Apple sich da mit T8 vertan oder unterschiedliche Schrauben verbaut;

    mit der 5400er hast Du die leisere Alternative, hätte ich auch machen sollen - glücklicherweise stört es nicht sooo sehr.....

    ist das so eine "Liquid cooled" Fujitsuplatte ?!

    danke für die Anleitung, wer weiss, vielleicht rüste ich ja nochmal auf...

    Gruß, spock
     
  19. bastigs

    bastigs New Member

    ich habe Maxtor 80 GB mit 5400 erstanden, von der Geräuschentwicklung genauso leise wie dir Ur-HD
     
  20. macphil74

    macphil74 New Member

    Also,

    ich hab es geschafft! Die Platte ist eingebaut, es ist ne 40er Seagate Barracuda usw. Die Anleitung war gut, man hätte bloß noch die Torx-Größen hinschreiben sollen.
    Ich hatte bei mir am Kühlkörper T8.

    Was mir allerdings an der Platte auffällt, ist das sie etwas zu brummen scheint.
     

Diese Seite empfehlen