Festplatte für Himmel und Hölle

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Sebigap, 14. August 2002.

  1. Sebigap

    Sebigap New Member

    Hallo zusammen!

    Kleine Frage: Ich denke über die Anschaffung einer externen Festpallte nach. Zur Wahl steht FireWire oder FireWire+USB. Die Combo Version würde ich nehmen wenn ich auf die externe Festplatte auch von meinen, nicht schreien, Windows-Laptop auf die gleichen Daten zugreifen kann.

    Gibt es ein Format mit der ich die Festplatte formatiere um sie für beide Systeme (OSX und Win2000) zugänglich zu machen?

    Danke für eure Hilfe,

    Sebi
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Nimm auf keinen Fall eine HighFly von ONE. Hab nur Ärger mit dem Teil. Ich denke das die IceCube Dinger ganz gut sind. Wird bestimmt jemand im Forum sein der eine hat.
     
  3. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab nun schon seit eineinhalb Jahren eine LaCie PocketDrive 20, die ich jeden Tag mit mir herumschleppe, mehrmals ab und anhänge, hin- und herkopiere. Außerdem hab ich mein Mailprogramm samit Identität drauf, damit ich meinen Mailordner immer aktuell habe, ohne irgendwas rumkopieren zu müssen. Das Ding läuft und läuft, null Problem.
    Sie ist zwar nicht Highspeed, sondern hat eine Notebook-Platte drin, aber ich brauch immer recht lange, bis ich draufkomme, wenn ich mal Photoshop versehentlich vom Pocketdrive geöffnet habe.
    Außen hat sie so einen Gummimantel, der wirklich was aushält.
    Ja, und in der neuesten Generation haben die PocketDrives Firewire UND USB 2.0 dabei.
    Also, wenn das Teil mobil sein soll, kann ich dir diese sehr empfehlen.
     
  4. Sebigap

    Sebigap New Member

    Über die verschiedenen Modelle hab ich mich schon erkundigt.

    Meine Frage ist aber ob ich die Festplatte auch am Windows PC betreiben kann und auf die gleichen Dateien wie der Mac zugreifen kann.
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wenn du das willst, wirst du sie wohl Windows-formatieren müssen. Der Mac erkennt sie dann als Dosenplatte (sollte er jedenfalls).
    Dann noch auf die Dateiendungen achten, wenn du vom Mac aus auf das Teil speichern willst. Also nicht: Meine Freundin nackt, sondern Meine Freundin nackt.tif. ;-))
    Alles klar?
     
  6. hapu

    hapu New Member

    ... du hast Fotos von seiner Freundin?!
     
  7. hapu

    hapu New Member

    Eine FAT32-Formatierung muss wohl wirklich her ...

    Ich bin in ähnlicher Situation (LaCie PocketDrive 10G), suche seit M o n a t e n eine 2-Plattform-Partitionierung (HFS+ und NTFS-Partitionen) - finde nix!
     
  8. Sebigap

    Sebigap New Member

    Hallo zusammen!

    Kleine Frage: Ich denke über die Anschaffung einer externen Festpallte nach. Zur Wahl steht FireWire oder FireWire+USB. Die Combo Version würde ich nehmen wenn ich auf die externe Festplatte auch von meinen, nicht schreien, Windows-Laptop auf die gleichen Daten zugreifen kann.

    Gibt es ein Format mit der ich die Festplatte formatiere um sie für beide Systeme (OSX und Win2000) zugänglich zu machen?

    Danke für eure Hilfe,

    Sebi
     
  9. schnabbel

    schnabbel New Member

    Nimm auf keinen Fall eine HighFly von ONE. Hab nur Ärger mit dem Teil. Ich denke das die IceCube Dinger ganz gut sind. Wird bestimmt jemand im Forum sein der eine hat.
     
  10. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab nun schon seit eineinhalb Jahren eine LaCie PocketDrive 20, die ich jeden Tag mit mir herumschleppe, mehrmals ab und anhänge, hin- und herkopiere. Außerdem hab ich mein Mailprogramm samit Identität drauf, damit ich meinen Mailordner immer aktuell habe, ohne irgendwas rumkopieren zu müssen. Das Ding läuft und läuft, null Problem.
    Sie ist zwar nicht Highspeed, sondern hat eine Notebook-Platte drin, aber ich brauch immer recht lange, bis ich draufkomme, wenn ich mal Photoshop versehentlich vom Pocketdrive geöffnet habe.
    Außen hat sie so einen Gummimantel, der wirklich was aushält.
    Ja, und in der neuesten Generation haben die PocketDrives Firewire UND USB 2.0 dabei.
    Also, wenn das Teil mobil sein soll, kann ich dir diese sehr empfehlen.
     
  11. Sebigap

    Sebigap New Member

    Über die verschiedenen Modelle hab ich mich schon erkundigt.

    Meine Frage ist aber ob ich die Festplatte auch am Windows PC betreiben kann und auf die gleichen Dateien wie der Mac zugreifen kann.
     
  12. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wenn du das willst, wirst du sie wohl Windows-formatieren müssen. Der Mac erkennt sie dann als Dosenplatte (sollte er jedenfalls).
    Dann noch auf die Dateiendungen achten, wenn du vom Mac aus auf das Teil speichern willst. Also nicht: Meine Freundin nackt, sondern Meine Freundin nackt.tif. ;-))
    Alles klar?
     
  13. hapu

    hapu New Member

    ... du hast Fotos von seiner Freundin?!
     
  14. hapu

    hapu New Member

    Eine FAT32-Formatierung muss wohl wirklich her ...

    Ich bin in ähnlicher Situation (LaCie PocketDrive 10G), suche seit M o n a t e n eine 2-Plattform-Partitionierung (HFS+ und NTFS-Partitionen) - finde nix!
     
  15. Sebigap

    Sebigap New Member

    Hallo zusammen!

    Kleine Frage: Ich denke über die Anschaffung einer externen Festpallte nach. Zur Wahl steht FireWire oder FireWire+USB. Die Combo Version würde ich nehmen wenn ich auf die externe Festplatte auch von meinen, nicht schreien, Windows-Laptop auf die gleichen Daten zugreifen kann.

    Gibt es ein Format mit der ich die Festplatte formatiere um sie für beide Systeme (OSX und Win2000) zugänglich zu machen?

    Danke für eure Hilfe,

    Sebi
     
  16. schnabbel

    schnabbel New Member

    Nimm auf keinen Fall eine HighFly von ONE. Hab nur Ärger mit dem Teil. Ich denke das die IceCube Dinger ganz gut sind. Wird bestimmt jemand im Forum sein der eine hat.
     
  17. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich hab nun schon seit eineinhalb Jahren eine LaCie PocketDrive 20, die ich jeden Tag mit mir herumschleppe, mehrmals ab und anhänge, hin- und herkopiere. Außerdem hab ich mein Mailprogramm samit Identität drauf, damit ich meinen Mailordner immer aktuell habe, ohne irgendwas rumkopieren zu müssen. Das Ding läuft und läuft, null Problem.
    Sie ist zwar nicht Highspeed, sondern hat eine Notebook-Platte drin, aber ich brauch immer recht lange, bis ich draufkomme, wenn ich mal Photoshop versehentlich vom Pocketdrive geöffnet habe.
    Außen hat sie so einen Gummimantel, der wirklich was aushält.
    Ja, und in der neuesten Generation haben die PocketDrives Firewire UND USB 2.0 dabei.
    Also, wenn das Teil mobil sein soll, kann ich dir diese sehr empfehlen.
     
  18. Sebigap

    Sebigap New Member

    Über die verschiedenen Modelle hab ich mich schon erkundigt.

    Meine Frage ist aber ob ich die Festplatte auch am Windows PC betreiben kann und auf die gleichen Dateien wie der Mac zugreifen kann.
     
  19. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wenn du das willst, wirst du sie wohl Windows-formatieren müssen. Der Mac erkennt sie dann als Dosenplatte (sollte er jedenfalls).
    Dann noch auf die Dateiendungen achten, wenn du vom Mac aus auf das Teil speichern willst. Also nicht: Meine Freundin nackt, sondern Meine Freundin nackt.tif. ;-))
    Alles klar?
     
  20. hapu

    hapu New Member

    ... du hast Fotos von seiner Freundin?!
     

Diese Seite empfehlen