Festplatte G4 nur 128 GB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iHug, 12. November 2005.

  1. iHug

    iHug New Member

    Benutze einen G4 Bj2000 mit zartfühlenden 350 MHZ; OS 10.3.9 läuft sehr gut. - Nach Einbau einer neuen Festplatte (SAMSUNG SP1634N) mit eigentlichen 160 GB will der Rechner nur 128 GB davon formatieren, DAS IST GEMEIN!
    Die Forum-Recherche lehrt mich: liegt an der IDE-Einstellung der Platine, kann man nix machen: größte Plattenkapazität 128 GB.
    Frage: Ist es möglich, die Platte in einem externen Gehäuse zu formatieren und sie dann wieder einzubauen??
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Willkommen im Forum! :nicken:

    Zu deiner Frage, dein Rechner ist nur auf 128GB eingestellt, da bringt es auch nicht, sie extern zu formatieren.

    Was für einen G4 hast du denn?
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn du die vollen 160 GB deiner Platte nutzen willst, so musst du diese in ein externes FireWire Gehäuse einbauen und dort auch permanent belassen. Über FireWire kannst du dann die platte unter OS 10.3.x ohne Probleme betreiben.

    In deinem G4 mit 350 MHz ist bei 120 GB schluss. Ist ein hardwareproblem in der Adressierung.


    Gruss GU
     
  4. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Oder Du kaufst Dir z.B.: von Sonnet die ATA 133 PCI Karte. Dannn geht auch mehr in Deinen G4.
    Ich hab die obige Karte und kann nicht meckern.
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Wo bzw. wie stellt man das ein?
     
  6. Decoder

    Decoder = Mindcracker @ Home

    hmm, dass sich der tip hier noch nicht so verbreitet hat!? schade! aber trotzdem nochmals:

    und es gibt da noch eine etwas "kompliziertere" möglichkeit.

    die platte in ein usb oder firewire gehäuse einbauen....dann die platte in partitionen a 128 GB aufteilen...und jetzt wieder in den g4 damit... klappt ganz gut...sofern dir partitionen lieb sind?

    spart zumindest das geld für nen coontroller...die auch nicht grad billig sind...brauchst halt nur ein externes firewire oder usb2 gehäuse...aber die sind zumindest um die hälfte oder noch mehr billiger als ein ata 100-133 controller...

    viel glück
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Ich bin kein Freund des Partinieren, nicht nur, weil immer eine Partition zu klein wird und man die Grenzen, auch wenn der Controler mehr adressieren kann, nie mehr nachträglich ändern kann, ohne die Daten vorher zu sichern.

    Es gibt noch einen anderen Grund: Perfomance-Verluste, und nicht zu knapp. Hab auch gedacht, OK, meine ext. FW-Platte teile ich in 2 Partitionen, eine für ein Notsystem und der größte Teil für Backups. Trotz FW800 und einer schneller Maxtor-Platte dauerte das Clonen des Systems vom G5 auf die Platte (ca. 20GB) elendig lange. Nach 40 Minuten hab ich abgebrochen. Platte wieder zu einer Partition zusammengelgt und wieder das Clonen gestartet. Nach ca. 25 Minuten war ich fertig.

    Übertragen auf die zarten 350MHz und des eher behäbigen Controlers würde ich da eher abraten.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Wie bitte? Nach 40 Minuten noch nicht fertig mit dem Clonen von 20 GB und 25 Minuten bei einer Partition?

    Da solltest du mal nach anderen Fehlern suchen. An der Partitionierung kann das meines Erachtens nicht liegen. Ich habe nur einen G4, der ist wesentlich schneller damit fertig.
     
  9. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo, ich glaube es vergeht keine Woche, wo dieses Thema nicht abgehandelt und durchgekakelt wird. Müsste doch so langsam durch sein, das alte G4 (und auch PC!!) nur bis 128 GB adressieren können. Aber immer und immer wieder kommt dieser Sums hoch und wertvolle Forum-Recorcen werden verschwendet...

    Dann kann man halt nur 128 GB verwenden und Schluss, alles andere (ausser Controller) ist Notlösung und unstabil. Warum meintst du, kaufen wir hier alle neue teure Computer, wenn es mit den alten genau so gut ginge!

    So, jetzt hab ichs aber mal gesagt und ich darf das, arbeite schon seit 1985 mit Mac, wusstet ihr noch nicht, wie man Computer schreibt. Und den 7ner, den der Jobs fährt, den hab ich bezahlt.

    Schönen Sonntag noch
    Und Gruss vom Plattenberg
    terriehome
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    He, was für Korken meinst du?
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Da muss ich allerdings terriehome mal wirklich Recht geben. Diese Threats wiederholen sich mit schöner Regelmäßigkeit. Dabei bietet die Forensuche ein hervorragendes Instrument vorab sich zu informieren. Es gibt andere Foren, wo das Suchen nicht gut klappt, aber hier müsste man erschlagen werden von Treffern.
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Ok, die 25 Minuten habe ich nicht gestoppt, war nur so überschlagen, vielleicht waren es auch nur 20 Minuten. Gemacht hatte ich dies nicht mt CCC sondern mit dem Festplatten-Dienstprogramm, welches doch um einiges langsamer sein soll. Ansonsten sollte schon alles OK sein, denn das Booten von der externen geht nahezu genauso schnell wie mit der internen meines G5s. Das war mit dem alten FW-Gehäuse und FW400 nicht der Fall.
     
  13. iHug

    iHug New Member

    Vielen Dank allerseits und huuch - tschuldigung an MacS und terriehome. Hatte zwar zuvor das Forum durchforstet aber die eine Frage war trozdem noch offen und wurde ja auch verschieden beantwortet:

    Zitat 1 von Ghostuser
    Wenn du die vollen 160 GB deiner Platte nutzen willst, so musst du diese in ein externes FireWire Gehäuse einbauen und dort auch permanent belassen. ... In deinem G4 mit 350 MHz ist bei 120 GB schluss.

    Zitat 2 von Decoder
    die platte in ein usb oder firewire gehäuse einbauen....dann die platte in partitionen a 128 GB aufteilen...und jetzt wieder in den g4 damit... klappt ganz gut...

    Mein Resümee:
    Versuch macht kluch; der Tipp mit dem externen Gehäuse könnte was bringen, in meinem Fall 32 GB. (Is vielleicht nicht die Welt...)
     

Diese Seite empfehlen