Festplatte hakt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macall, 15. November 2002.

  1. macall

    macall New Member

    Sehr eigenartig. Erstmals während eines Durchlaufs des Virenprogramms vorgekommen, passiert es jetzt schon zum 3. Mal, dass die Platte während eines Lese-Vorgangs irgendwie hängenbleibt. Erinnert vom Geräusch an das Hängenbleiben der Nadel auf ner guten alten Schallplatte. Jetzt war ich grad bei der Zugriffsrechte-Überprüfung.

    Sollten das erste Anzeichen eines nahenden Todes sein? Ich kanns nicht glauben. Grad mal 18 Monate alt und keine Profi-Nutzung.

    Hat jemand eine ermutigende Erklärung?

    Gruß
    macall
     
  2. buergi

    buergi New Member

    An meinem Cube hat die Festplatte schon nach wenigen Monaten den "Geist" aufgegeben. Garantie-Ersatz war möglich.
    Gruss Werner
     
  3. macall

    macall New Member

    Fing das bei Dir genauso an? Garantie ist ja leider nicht mehr. Vor 1 1/2 Jahren waren ja noch 12 Monate angesagt.

    Hab gard nochmal probiert die rechte überprüfen zu lassen. Aber gleich zu Beginn hängt der Kram schon wieder. Mache mir echt Sorgen.
     
  4. white-raven

    white-raven New Member

    je nach hersteller der platte gab es damals schon mehr garantie vom hersteller. in der regel drei jahre. schau mal nach.

    gruß dirk
     
  5. macall

    macall New Member

    Es ist eine IBM-Platte. Leider find ich in meinen Unterlagen nur die 1-Jahresgarantie von Apple. Separate Infos zur Platte habe ich nicht.
     
  6. white-raven

    white-raven New Member

    ibm = 3 jahre (oder 5?). wenigstens drei jahre. wende dich mit der seriennummer (steht auf der platte) der platte direkt an ibm und vergiss dabei apple. die platte kriegst du ersetzt.

    gruß dirk
     
  7. macall

    macall New Member

    Sehr nett. Das ist die ermutigende Antwort, die ich brauchte. Noch funktioniert sie ja. Fragt sich nur, wie lange noch. So kleine Aussetzer sind für mich immer eine deutliche Warnung.

    Werd aber gleich nochmal von CD den Hardwaretest starten. Mal schauen was dabei rauskommt.

    Gruß + Danke
    macall
     
  8. fundig

    fundig New Member

    Ob du die Platte von IBM ersetzt bekommst, ist noch nicht raus.
    Gib mal unter folgender Adresse die Serien- und Teilenummer deiner Platte ein.
    http://www.storage.ibm.com/warranty/jsp/arma31.jsp?ibmer=0
    Bei mir kam die Auskunft, das es eine OEM- Platte ist und ich mich zwecks Gartantie an den Hersteller des Rechners wenden soll. :-(
    Habe das gleiche Problem mit komischen Geräuschen der Platte(n) auch.
    Habe im G4 die Original 30 Gig Platte (IBM), aller paar Wochen gab es mal kurz ein quitschendes Geräusch, der Rechner war für ca. 1 Sekunde wie festgefroren. Habe darauf hin eine 100 Gig IBM eigebaut, der Effekt war der gleiche. Darauf hin habe ich bei cyberport angerufen, Apple Garantie war weg, habe aber noch ein zweites Jahr Garantie über cyberport. Bei cyberport wurde mir gesagt ich solle den Rechner zur reparatur bei der Firma Card- Service in dresden bringen. Gesagt, getan (wohne ja fast in Dresden). Die haben dann div. Tests mit dem Rechner gemacht, das Board und das Netzteil gewechselt.
    Geändert hat sich leider nichts. Der G4 lief eine Woche ohne Probleme, dann kamen wieder diese quitschenden Geräusche. Jetzt sind alle ratlos und ich lebe damit.....

    Jörg
     
  9. anubis

    anubis New Member

    das problem hatte gerade eine meiner festplatten.. ich musste sie einmal neu formatiert, ca 5000 mp3´s weg..:-(

    grüße
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kann nur jedem raten, nicht erst, wenn die Platte Orchestergeräusche
    von sich gibt, in regelmäßigen Abständen ein BACKUP aller wichtigen
    Daten herzustellen. Tränenreicher als die Kosten für die neue Platte
    ist ja leider der Verlust all der gesammelten Dateien.
     
  11. anubis

    anubis New Member

    das hatte ich zum glück eine woche vorher auch gemacht ;-) es fehlen jetzt nur so ca. 40 neuere mp3 songs..
     

Diese Seite empfehlen