Festplatte in Brennergehäuse?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Harras, 23. Januar 2002.

  1. Harras

    Harras New Member

    Guten Morgen Forum,

    ich habe gerade weiter unten den Tipp gelesen, eine Festplatte
    in ein USB-Brenner-Gehäuse einzubauen.
    Da würde mich sehr interessieren, da ich von meiner alten Festplatte
    noch Daten runterholen will und ansonsten meinen imac wieder auseinander-
    bauen müßte.
    Gibt´s da besondere Voraussetzungen?
    Funzt das mit jedem Brenner; ich habe einen von Lacie aus dem Jahre 2000.

    Gruß
    Harras
     
  2. Harras

    Harras New Member

    Hallo,

    ich möchte meine Frage nochmal nach vorn bringen.

    Bevor ich den Brenner aufschraube, hätte ich doch gern gewußt,
    ob das so einfach geht und als was die Platte dann erscheint?
    Muß ich auf slave jumpern?
    Sind extra Anschlüsse bzw Kabel notwendig?

    Danke für euer Verständnis.

    Gruß
    Harras
     
  3. Das hängt von der Technik ab, welche drin steckt - natürlich bekommst Du eine SCSI-Platte 8wie sie in den alten PowerMacs verbaut wurde) nicht in ein USB-Gehäuse.
     
  4. Harras

    Harras New Member

    ne,

    es handelt sich um die alte aus meinem imac 400 DVD mit slot-in,
    eine Quantum Fireball (IDE).

    Gruß
    Harras
     
  5. Michel

    Michel New Member

    Ulkig - genau das habe ich gestern probiert - es gelang mir aber nicht, die Festplatte zu mounten (IDE-Platte im USB-Brenner-Gehäuse), ob nun an-, abstecken, ein-, ausschalten oder neubooten. Nix ging.

    Sollte das aber eigentlich problemlos gehen? Abgesehen von der lausigen USB-Übertragungsrate?

    Michel
     
  6. Harras

    Harras New Member

    Hallo,

    ich möchte meine Frage nochmal nach vorn bringen.

    Bevor ich den Brenner aufschraube, hätte ich doch gern gewußt,
    ob das so einfach geht und als was die Platte dann erscheint?
    Muß ich auf slave jumpern?
    Sind extra Anschlüsse bzw Kabel notwendig?

    Danke für euer Verständnis.

    Gruß
    Harras
     
  7. Das hängt von der Technik ab, welche drin steckt - natürlich bekommst Du eine SCSI-Platte 8wie sie in den alten PowerMacs verbaut wurde) nicht in ein USB-Gehäuse.
     
  8. Harras

    Harras New Member

    ne,

    es handelt sich um die alte aus meinem imac 400 DVD mit slot-in,
    eine Quantum Fireball (IDE).

    Gruß
    Harras
     
  9. Michel

    Michel New Member

    Ulkig - genau das habe ich gestern probiert - es gelang mir aber nicht, die Festplatte zu mounten (IDE-Platte im USB-Brenner-Gehäuse), ob nun an-, abstecken, ein-, ausschalten oder neubooten. Nix ging.

    Sollte das aber eigentlich problemlos gehen? Abgesehen von der lausigen USB-Übertragungsrate?

    Michel
     
  10. Harras

    Harras New Member

    Hallo,

    ich möchte meine Frage nochmal nach vorn bringen.

    Bevor ich den Brenner aufschraube, hätte ich doch gern gewußt,
    ob das so einfach geht und als was die Platte dann erscheint?
    Muß ich auf slave jumpern?
    Sind extra Anschlüsse bzw Kabel notwendig?

    Danke für euer Verständnis.

    Gruß
    Harras
     
  11. Das hängt von der Technik ab, welche drin steckt - natürlich bekommst Du eine SCSI-Platte 8wie sie in den alten PowerMacs verbaut wurde) nicht in ein USB-Gehäuse.
     
  12. Harras

    Harras New Member

    ne,

    es handelt sich um die alte aus meinem imac 400 DVD mit slot-in,
    eine Quantum Fireball (IDE).

    Gruß
    Harras
     
  13. Michel

    Michel New Member

    Ulkig - genau das habe ich gestern probiert - es gelang mir aber nicht, die Festplatte zu mounten (IDE-Platte im USB-Brenner-Gehäuse), ob nun an-, abstecken, ein-, ausschalten oder neubooten. Nix ging.

    Sollte das aber eigentlich problemlos gehen? Abgesehen von der lausigen USB-Übertragungsrate?

    Michel
     

Diese Seite empfehlen