Festplatte lowlevel formatieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von GrafX, 7. März 2006.

  1. GrafX

    GrafX New Member

    Habe mir gestern eine 250GB Platte gekauft.....soll intern verwendet werden.
    Alter G4, 400 MHz .... ich weiss schon - geht nur bis 128 GB.

    Aber nachdem ich mich nun sehr lange rumgespielt habe zeigt mir das Festplattendienstprogramm nur noch 1 Partition mit 32 GB an und das lässt sich auch nicht anders einstellen.

    Kann mir jemand helfen und sagen wie man auf dem Mac formatiert damit ich wenigstens meine 128 GB nützen kann??

    Im Festplattendienstprogramm scheint das nicht zu gehen. Aus alten PC Zeiten kenn ich noch diese Lowlevel-Routine. Gibts das bei Mac auch?

    Danke!
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Man kann /darf IDE Platten NICHT low level formatieren. Das gibt es schon sehr lange nicht mehr für uns.
    Wäre auch nicht notwendig, das Festplattendienstprogramm kann alles was Du möchtest.

    Die Platte läßt sich nicht löschen ? Das 32GB Limit ist eigentlich durch einen Jumper an der Platte einstellbar, hast Du das was umgesteckt ?

    Eigentlich reicht es die Platte zu löschen und eine Partition mit 128GB anzulegen.
     
  3. GrafX

    GrafX New Member

    danke. habs gecheckt.
    kann ich auch die 200GB formatierte Platte einbauen und sie einfach nur als 128 GB "erkannte" laufen lassen oder muss ich sie tatsächlich auf 128 formatieren damit es nachher keine schwierigkeiten gibt?
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die Platte würde ich einfach mit einer 128GB Partition versehen, dauert doch bloß 20sekunden.

    Oder Du steckst sie in ein externes FireWire Gehäuse, dann hast Du die gesamten 250GB. Am FireWire Bus ist dem Rechner die Größe egal.
     
  5. Rainer RV

    Rainer RV New Member

    Hallo zusammen,
    ich weiss, hier nicht exakt das Thema, aber wie im Forum immer wieder nachzulesen, ist das Thema Festplattenkapazität ein echter Dauerbrenner.
    So auch kürzlich bei mir.
    Da ich hier auch wieder was dazugelernt habe , möchte ich dies weitergeben.

    Die HD meines PPC MDD G4 wurde mit 80 GB dann doch zu klein.
    Auf der Suche nach der möglichen Grösse einer zusätzlichen Festplatte stolperte ich auf MACTRACKER.
    Ausser einem Hinweis auf "Unterstützung für Grosse Festplatten" war ich im Prinzip fast genauso schlau wie vorher, (oder hab ich was überlesen?).
    Also Mut zur Lücke, eine 300 GB Seagate vom Media Markt, eingebaut, mit Festplattendienstprogramm initialisiert und geht mit voller Kapa ohne Zusatzsoftware.
    Aber das wichtigste: Im Festplattenhandbuch gibt es einen Hinweis für Macuser:
    Genauere Informationen über mögliche Nachrüstungen sind zu finden unter Artikel ID 86178 Using 128 GB or larger ATA Hard Drives unter www.info.apple.com.

    Gruss Rainer
     
  6. Fadl

    Fadl New Member

    Ich verstehe nicht warum du dir eine 250GB Platte kaufst und über 100GB verschwendest indem du sie in einen Rechner setzt der nut 128GB erkennt...
    Dann hättest du dir gleich eine kleinere kaufen können.
    Ich würde sie auch lieber in ein externes Gehäuse setzen. Da hast du mehr von.
     

Diese Seite empfehlen