Festplatte mit Mac OS und Windows gemeinsam nutzen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macinah, 10. Januar 2010.

  1. Macinah

    Macinah New Member

    Hallo und guten Abend zusammen,
    Ich bin grade von PC auf Mac umgestiegen und habe daher kaum Erfahrung mit besonderen Problemen:
    Ich habe einen alten PC mit Pentium 4 und Win xp und ein neues MacBook Pro mit Snow Leopard. Ich möchte beide dazu nutzen auf eine neue ext. Festplatte (Hitachi, SimpleDrive) zu lesen und zu schreiben. Diese ist mit NTFS vom Werk formatiert. Kann der Mac damit etwas anfangen oder gibt es eine Formatierung mit der beide Rechner zurecht kommen?
    Über oder mit welchem Rechner formatiere ich dann ggfs. neu?

    Und noch eine 2. Frage....:
    Wie bringe ich alten ext. Festplatten bei das diese auch vom Mac gelesen und beschrieben werden können? Also Daten rauf und runter laden.....

    vielen Dank :) für eure Hilfe schon mal

    Macinah
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ein Win PC kann ein mit HFS+ formatiertes Laufwerk weder lesen noch schreiben. Der Mac kann ein NTFS-formatiertes Laufwerk lesen aber nicht schreiben. In beiden Fällen ist also Zusatz-SW nötig für einen vollständigen Zugriff auf das jeweils andere Dateisystem. Falls es möglich ist die externe HD neu zu formatieren würde ich als Dateisystem FAT32 vorschlagen. Das kann der Mac und der PC lesen und schreiben. Allerdings hast du damit die Beschränkung auf eine maximale Dateigröße von 4GB.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Was genau meinst du? Verstehe ich das richtig, du willst wissen, wie du Dateien auf eine externe Platte kopierst bzw. von der Platte auf den Mac? Na, einfach anschließen! Die Platte erscheint dann auf dem Desktop. Der Macianer spricht vom mounten! Mehr brauch ich wohl nicht sagen, denn der Rest ist so einfach wie der Mac schon immer war!

    Und vergiss nicht, vor dem Ausschalten der ext. Platte bzw. Abziehen, diese erst vom Desktop zu entfernen, also auf den Papierkorb ziehen. Keine Sorge, gelöscht wird die Platte dabei nicht, erkennbar auch, dass sich das Icon für den Papierkorb ändert!
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    MacS hat zwar recht, daß NTFS vom Mac nur gelesen werden kann, dafür gibt es aber eine Freeware MacFuse, mit der dann auch geschrieben werden kann.
    Bleibe also bei NTFS, daß ist für Windows die sicherste Formatierung, ich mache es schon seit ein paar Jahren so.
    Allerdings habe ich für Windows auch MacDrive, so kann dann auch dort auf die Apple-HFS+ Festplatten zugegriffen werden.
     

Diese Seite empfehlen