Festplatte muss repariert werden / Boot DVD nicht auffindbar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kobach, 15. Dezember 2013.

  1. kobach

    kobach New Member

    Hallo,

    Mac OS 10.6.8

    Festplatten-Dienstprogramm sagt mir:

    "Fehler: Das Volume muss repariert werden. Starten Sie Ihren Computer von einem anderen Medium (z. B. Ihrer Mac OS X Installations-DVD) und reparieren Sie dieses Volume mit dem Festplatten-Dienstprogramm."

    Ich finde allerdings die Mac OS Dvd nicht mehr.

    Wie kann ich eine Boot DVD erstellen, um meine Festplatte zu reparieren?

    Danke!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ein installiertes System hat ohne Benutzer und Programme bereits einen Umfang von ca. 25GB bis 30GB. Das heißt auch mit einer DL-DVD wird man aus einem installierten System keine neue System-DVD erstellen können. Es geht aber auch mit jedem beliebigen anderen externen Laufwerk ausreichender Größe. Allerdings is es selbst für einen ausgefuchsten UNIX-Kenner kaum möglich nur die System-Verzeichnisse zu extrahieren, da der Großteil der selben unsichtbar geschaltet ist, von den manuell zu erstellenden Zugriffs- und Eigentumsrechten mal ganz abgesehen. Die einfachste Lösung ist mit der Wiederherstell-Funktion des Festplatten-Dienstprogramms einen Klon der internen HDD auf ein externes Laufwerk zu machen, dann von dem externen Laufwerk starten und mit dem FPDP die interne HDD zu reparieren.
    Voraussetzung ist natürlich, dass der Klonvorgang noch funktioniert, denn ohne Grund wirst du die Reparatur kaum machen wollen.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Du solltest eine externe Festplatte besitzen, denn wie machst du Backups??? Sag nicht, du hast noch kein Backup???

    Wenn du noch keine externe Platte hast, dann wäre das der aller erster Schritt. Und was fatal werden kann: lass den Mac jetzt besser ausgeschaltet, bevor es zum Totalverlust der Daten führt!

    Auf der externen Platte klonst du das interne System mittels des Festplattendienstprogramm unter Wiederherstellen auf die externe Platte. Dann kannst du von der externen Platte starten (alt beim Starten drücken und die externe Platte auswählen) und dann die interne Platte reparieren.

    Und dann, ganz wichtig: Starte TimeMachine und mach regelmäßig Backups auf die externe Platte! Regelmäßig muss nicht jede Stunde sein, wie TM das automatisch macht, aber steck die Platte wenigstens jeden Tag oder jede Woche mal an den Mac. Das System lässt du drauf, damit du jederzeit wieder davon starten kannst.

    10.6.x kannst du bei Apple übrigens noch nachkaufen! Aber das ersetzt keines Wegs den Kauf der externen Platte für Backups! Wenn du alle deine Daten verlierst, brauchst du in keinem Mac-Forum um Hilfe weinen! Backups sind sowas wie die Haftpflicht eines jeden Autobesitzers - ohne ist mehr als sträflich und verboten!
     
  4. kobach

    kobach New Member

    Danke.

    Mache jetzt erstmal Backup auf externe Festplatte. Geschätzte Zeit: 9 Stunden.
     

Diese Seite empfehlen