Festplatte voll. Aber womit?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wunschkind, 18. April 2005.

  1. wunschkind

    wunschkind New Member

    Hallo,

    haben zur Zeit ein Problem mit unserem Agentur-Mac ( ein 2x 1,8GHz G5 mit 2GB RAM, 80GB HDD).

    Angeblich sind nur nur noch rund 200 MB frei, wenn ich allerdings die "Macintosh HD" aufrufe, alle Ordner dort markiere und mir die "Infomationen" anzeigen lasse, kommen die gerademal auf rund 10 GB. Womit ist der Rest belegt? Wir haben auch fast alle Aufträge auf externen Festplatten und nur wenige Dateien überhaupt direkt darauf.
    Habe im Finder mal nach Dateien über 5 MB gesucht und nur ne Hand voll gefunden.

    Vielleicht sollte ich erwähnen, dass rund 2000 Schriften installiert sind ;-) , was dazu führt, dass der G5 15-20 Minuten zum Hochfahren braucht.
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Such mal nach >20Mb + Sichtbarkeit -> unsichtbar.
    Vermute, er hat sich vollge'log't.
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Nicht wirklich zum Thema:
    Willkommen im Forum wunschkind – BTW: Super Nickname!
     
  4. wow, da kommt ganz schön was zusammen

    bei mir ist eigentlich alles soweit ok und erklärlich....
    doch 2 Dokumente mit 1x über 80MB und 1x über 190MB kann ich nicht zuordnen...

    wer kennt die teile und kann man das zeug gefahrlos löschen?
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Language Kit ist ok, gehört zum System.
    ...pk3 ist eine Quake3-Datei.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Omni Disksweeper sucht nach großen Dateien und zeigt dabei auch unsichtbare an. - schön geordnet nach Größe

    Aber vorsicht - nicht einfach auf den Löschbutton klicken - lieber vorher nachfragen
     
  7. :confused:

    Quake3-Datei

    wie kommt denn die uff meen kist?

    ist doch ein spiel, gelle?

    noch nie uff der kist gehabt, weder als demo noch sonst wie.... naja egol
    dann lösch ich das teil mal
     
  8. hab gefunden wozu es gehört....

    was immer das sein mag, ich glaub, so ein programm, wo man systemsprachen löschen kann, wo man ned braucht...

    :confused:
     
  9. wunschkind

    wunschkind New Member

    Hallo!

    Seit heute morgen haben wir wieder 60GB frei. Hatte gestern noch den Hinweis gefunden, dass 10.3.8 gerne die System.Log zumüllt, und habe diese dann gelöscht, was keine sofortige Wirkung zeigte, aber jetzt ja schon.

    Allerdings frage ich mich immer noch, was diese Datei so gross macht und wie ich es abstellen kann. Keine Lust die Prozedur alle paar Tage händisch auszuführen.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    für diese taks nehm ich macJanitor;
    damit schrotte ich das OS ned.

    habe gestern nen kränkelnden mac wiederbelebt:

    der user hatte die rechte so verbogen, dass der desktop - mit wichtigen Dateien darauf - sich nicht mehr aufspüren liess.

    Da half nur noch FireWire Target, um die Daten zu retten - und ein Cleaninstall ....
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Um mal nachzuhaken: hast du *bevor* du hier gefragt hast oder zwischendrin den rechner einfach mal neu gestartet ?
    Ich wette nein.

    das problem war definitiv keine log Datei und auch MacJanitor hätte hier NICHTS bewirkt.
    Wenn mehrere GB plötzlich nicht mehr frei sind, dann hat irgendein Programm in 99% der Fälle ein memoryLeak hervorgerufen und dein swap läuft voll.

    unter /var/vm
    legt dein system die swapfiles an mit denen es arbeitet und RAM auslagert ect...
    Im Normalfall liegt dort nur EIN einziges swapfile0.
    Sobald ein neues angelegt wird wird das alte gelöscht
    An manchen Apps verschluckt sich das system jedoch und plötzlich werden die alten swapfiles nicht mhr gelöscht - und so summiert sich der der Inalt dieses Verzeichnisses im handumdrehen auf mehrere GB.

    in *jedem* Fall aber ist nach einem Neustart wieder alles im Lot.
     

Diese Seite empfehlen