festplatte weg – "BTree Header,0,0" :((

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von much75, 19. August 2003.

  1. much75

    much75 New Member

    rocke´n roll, jetzt gehts los, wollte heute morgen meinen rechner starten, das uns alle schon einmal ueber den weg gelaufene fragezeichen auf dem ordner erscheint. okay, kein problem, mal p&r druecken beim start...aber gar nichts mehr tut sich, also apple cd reinschieben, macht er auch, aber meine festplatte erscheint nicht mehr. also erste hilfe um rat fragen, eh sagt:
    .
    .
    .
    Problem: ungueltiger "btree header, 0,0"
    ..
    mount check hat ernsthafte fehler entdeckt
    .
    volume bit map muss geringfuegig repariert wreden, 4, 641
    .
    volume header muss geringfuegig repariert werden
    .
    kann volume hd nicht aktivieren


    jetzt brauch ich erst mal hilfe, ich kann nicht mal einen neuen systemordner "drueberschreiben", weil er das volume nicht findet.

    ??
    HILFE

    andreas

    rechner: pb500, 9.2
     
  2. bus

    bus New Member

    Ich empfehle Disk Warrior. Der findet und repariert alles.

    B-)
     
  3. much75

    much75 New Member

    fuer deine schnelle antwort, leider habe ich keine visa karte.

    ich leide

    andreas
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    brauchst du nicht: www.cyberport.de bietet die Versionen 2.1 und 3.0 an...115,-€
     
  5. Multiuser

    Multiuser New Member

    Moin. Kann es sein, daß es sich um OS 9.2.2 handelt? Bei Mount Check Fehler kann Erste Hilfe des OS 9 nix machen. Habe festgestellt, daß dann die Erste Hilfe vom 10er hilft. 9er kann 10er nicht -, 10er aber 9er reparieren. Falls die Fehler aber von Erste Hilfe des 10er gemeldet werden, bin ich mit meinem Rat am Ende.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Neustart, Apfel+S dann /sbin/fsck -y eingeben, eventuel wiederholen bis keine Fehlermeldung mehr kommt, dann reboot eintippen und hoffen.
     
  7. much75

    much75 New Member

    leider bin ich anscheinend der letzte mensch dieser erde der mit 9.2.2 arbeitet
    a
     
  8. much75

    much75 New Member

    noton x hat mir zumindest die platte zum mounten gebracht und ich kann eine externe platte dran haengen. soweit so gut.
    mal die tage schauen, ob ich eine neue festplatte kaufen muss.

    vielen dank an alle rat und tatspender – falls jemand was zu einer powerbook festplatte weiss, welche gut ist, freue ich mich ueber eine antwort

    stuttgart –_jetzt wieder ein bisschen sonnenschein

    ;)
    andreas
     
  9. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hallo, ich habe das hier gefunden. Vielleicht kannst du damit was anfangen:

    Hi, I'm glad to see on your OS X reader reports that I wasn't the only one who got the flashing question mark upon restart. In my case, I installed the update, and then installed a couple of small downloaded OS X programs right afterwards before restarting (I know, wrong way to do things, you're supposed to restart right away, but I was in a hurry.)


    I freaked out with the flashing question mark after reboot, with the hard drive spinning up and down over and over. I got the system CD's and rebooted with the OS 9.1 System CD (it didn't work unless I held down "c") to check the main HD. It showed a "BTree Header Wrong(0,0)" error, and repaired that. I then rebooted successfully into 9.1 on the main HD, and then rebooted sucessfully into 10.0.3. Since then I haven't had any trouble rebooting into 9.1 or 10.0.3, and didn't lose any of my thesis data.

    All this is on a B&W desktop G3.

    My friend with a G4 desktop had no trouble updating, and blamed this on my not rebooting right away after the upgrade.

    Oh, and the 10.0.3 upgrade seemed to fix the files not showing up in the finder problem, unless you create them with a compiled C++ program that you ran in Unix.

    -mbt

    Gruß,

    Robdus
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Nein, deswegen braucht man doch keine neue Platte! Du musst diese entweder mit Norton, oder besser mit dem Disk Warrior reparieren. Das ist aber kein Hardware-Defekt!

    Sollte die Platte sich nicht restlos wiederherstellen lassen, dann musst du ein Backup von der Platte machen (Backups sind immer gut, aber immer nur vor dem Desaster, also so oft wie nur möglich) und die Platte anschließen nur neu initialisieren! Dabei gehen alle Daten verloren. Danach kannst du die Platte vom Backup wiederherstellen. Das System würde ich sicherheitshalber neu installieren. Danach sollte der Fehler nicht mehr vorhanden sein.

    Ach ja, damit sowas nicht wieder passiert, solltest du neben regelmäßigen Backups auch regelmäßig die Platte nach Fehlern untersuchen, denn kleinere Fehler sind schnell behoben, können aber, wenn sie unentdeckt bleiben, zu schweren Fehlern auswachsen...
     
  11. much75

    much75 New Member

    rocke´n roll, jetzt gehts los, wollte heute morgen meinen rechner starten, das uns alle schon einmal ueber den weg gelaufene fragezeichen auf dem ordner erscheint. okay, kein problem, mal p&r druecken beim start...aber gar nichts mehr tut sich, also apple cd reinschieben, macht er auch, aber meine festplatte erscheint nicht mehr. also erste hilfe um rat fragen, eh sagt:
    .
    .
    .
    Problem: ungueltiger "btree header, 0,0"
    ..
    mount check hat ernsthafte fehler entdeckt
    .
    volume bit map muss geringfuegig repariert wreden, 4, 641
    .
    volume header muss geringfuegig repariert werden
    .
    kann volume hd nicht aktivieren


    jetzt brauch ich erst mal hilfe, ich kann nicht mal einen neuen systemordner "drueberschreiben", weil er das volume nicht findet.

    ??
    HILFE

    andreas

    rechner: pb500, 9.2
     
  12. bus

    bus New Member

    Ich empfehle Disk Warrior. Der findet und repariert alles.

    B-)
     
  13. much75

    much75 New Member

    fuer deine schnelle antwort, leider habe ich keine visa karte.

    ich leide

    andreas
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    brauchst du nicht: www.cyberport.de bietet die Versionen 2.1 und 3.0 an...115,-€
     
  15. Multiuser

    Multiuser New Member

    Moin. Kann es sein, daß es sich um OS 9.2.2 handelt? Bei Mount Check Fehler kann Erste Hilfe des OS 9 nix machen. Habe festgestellt, daß dann die Erste Hilfe vom 10er hilft. 9er kann 10er nicht -, 10er aber 9er reparieren. Falls die Fehler aber von Erste Hilfe des 10er gemeldet werden, bin ich mit meinem Rat am Ende.
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Neustart, Apfel+S dann /sbin/fsck -y eingeben, eventuel wiederholen bis keine Fehlermeldung mehr kommt, dann reboot eintippen und hoffen.
     
  17. much75

    much75 New Member

    leider bin ich anscheinend der letzte mensch dieser erde der mit 9.2.2 arbeitet
    a
     
  18. much75

    much75 New Member

    noton x hat mir zumindest die platte zum mounten gebracht und ich kann eine externe platte dran haengen. soweit so gut.
    mal die tage schauen, ob ich eine neue festplatte kaufen muss.

    vielen dank an alle rat und tatspender – falls jemand was zu einer powerbook festplatte weiss, welche gut ist, freue ich mich ueber eine antwort

    stuttgart –_jetzt wieder ein bisschen sonnenschein

    ;)
    andreas
     
  19. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hallo, ich habe das hier gefunden. Vielleicht kannst du damit was anfangen:

    Hi, I'm glad to see on your OS X reader reports that I wasn't the only one who got the flashing question mark upon restart. In my case, I installed the update, and then installed a couple of small downloaded OS X programs right afterwards before restarting (I know, wrong way to do things, you're supposed to restart right away, but I was in a hurry.)


    I freaked out with the flashing question mark after reboot, with the hard drive spinning up and down over and over. I got the system CD's and rebooted with the OS 9.1 System CD (it didn't work unless I held down "c") to check the main HD. It showed a "BTree Header Wrong(0,0)" error, and repaired that. I then rebooted successfully into 9.1 on the main HD, and then rebooted sucessfully into 10.0.3. Since then I haven't had any trouble rebooting into 9.1 or 10.0.3, and didn't lose any of my thesis data.

    All this is on a B&W desktop G3.

    My friend with a G4 desktop had no trouble updating, and blamed this on my not rebooting right away after the upgrade.

    Oh, and the 10.0.3 upgrade seemed to fix the files not showing up in the finder problem, unless you create them with a compiled C++ program that you ran in Unix.

    -mbt

    Gruß,

    Robdus
     
  20. MacS

    MacS Active Member

    Nein, deswegen braucht man doch keine neue Platte! Du musst diese entweder mit Norton, oder besser mit dem Disk Warrior reparieren. Das ist aber kein Hardware-Defekt!

    Sollte die Platte sich nicht restlos wiederherstellen lassen, dann musst du ein Backup von der Platte machen (Backups sind immer gut, aber immer nur vor dem Desaster, also so oft wie nur möglich) und die Platte anschließen nur neu initialisieren! Dabei gehen alle Daten verloren. Danach kannst du die Platte vom Backup wiederherstellen. Das System würde ich sicherheitshalber neu installieren. Danach sollte der Fehler nicht mehr vorhanden sein.

    Ach ja, damit sowas nicht wieder passiert, solltest du neben regelmäßigen Backups auch regelmäßig die Platte nach Fehlern untersuchen, denn kleinere Fehler sind schnell behoben, können aber, wenn sie unentdeckt bleiben, zu schweren Fehlern auswachsen...
     

Diese Seite empfehlen