Festplatte wird mit irgend etwas zugemüllt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von basti_nolte, 26. Juli 2003.

  1. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Hi,
    ich habe das Problem, dass je länger ich mein iBook nicht neu starte oder mal runter fahre die Festplatte auf der Jaguar installiert ist immer voller wird. Ich verstehe nur nicht was da passiert und wieso.
    Kann mir das einer erklären, was da die Ursache ist?
    Basti
     
  2. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Ruf immer mal "Paperkorb entleeren" im Finder-Menue, mach mal die Microsoft-Sachen zu, vielleicht sichert Word oder Exel sicherheitshalber und bekanntlich blähen sich Word-Dokumente mit jedem Sichern weiter auf.
    Stell vielleicht diesen Bereich auf öffentliche RTF-Format um, die Dateigrößen schrumpfen gewaltig.

    RD
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    geh mal mit dem gehe zu Menü unter "gehe zu Ordner" -> /var/vm

    Wieviele swapfiles liegen da rum?
    sollten nach Neustart und EIGENTLICH auch im Normalbetrieb immer nur eins sein. (ca 76 MB groß)
    E kommt aber vor das ein bug dafür sorgt das im laufenden Betrieb das alte swap nicht gelöscht wird wenn ein neues angelegt wird ... ich hatte unter 10.2.2 so mal gut 2 GB angehäuft.
    mit 10.2.6 hab ich das nicht mehr festgestellt (hab aber au0ßerdem auch meinem RAM aufgerüstet)
     
  4. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Also das Swap File ist nur eins und dieses ist auch fast genau 76 MB groß. Microsoft Sachen habe ich schon ewig nicht mehr benutzt. Ich surfe etwas, schreibe Mails. Mehr mache ich zur Zeit nicht. Ich fahre den Rechner nicht oft runter sondern lasse ihn im Stand-by wenn ich nicht dran sitze. Brauch der Stand-by vielleicht so viel Festplattenplatz?
     

Diese Seite empfehlen