Festplatte "zugemüllt"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von apwisch, 25. Januar 2002.

  1. apwisch

    apwisch New Member

    Hi!

    Auf meinem iBook unter OS-X 10.1.2 belegt der User Ordner, ich meine den mit dem Haus Symbol, laut "Information" ca. 7 GB. Das ist komisch, da die Ordner und Dateien im Userordner selbst, weniger als 1 GB belegen, jedenfalls deutlich weniger als 7 GB.
    Wer kann mir evtl. sagen, wo die Dateien stecken, die so viel Platz verschwenden. (Der Papierkorb ist leer.)

    Gruß, Apwisch
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    so fragen würden mich auch interessieren. bei os9 blickt man ja noch durch und kann das selber in ordnung bringen, aber bei osx?
    ich habe das leise gefühl, dass man osx entweder so benutzt wie es kommt und sich um so dinge gar nicht erst kümmert oder dass man sich wirklich mühsam in die kommandobrücke und diese shell dinger einarbeiten muss. ich werde wohl den ersteren weg gehen.
    grüße
    peter
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schau in`s X-brett.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    was denn fürn xbrett? so eins sehe ich nur direkt vor meinem kopf;-)
    peter
     
  5. apwisch

    apwisch New Member

    Hi!

    Auf meinem iBook unter OS-X 10.1.2 belegt der User Ordner, ich meine den mit dem Haus Symbol, laut "Information" ca. 7 GB. Das ist komisch, da die Ordner und Dateien im Userordner selbst, weniger als 1 GB belegen, jedenfalls deutlich weniger als 7 GB.
    Wer kann mir evtl. sagen, wo die Dateien stecken, die so viel Platz verschwenden. (Der Papierkorb ist leer.)

    Gruß, Apwisch
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    so fragen würden mich auch interessieren. bei os9 blickt man ja noch durch und kann das selber in ordnung bringen, aber bei osx?
    ich habe das leise gefühl, dass man osx entweder so benutzt wie es kommt und sich um so dinge gar nicht erst kümmert oder dass man sich wirklich mühsam in die kommandobrücke und diese shell dinger einarbeiten muss. ich werde wohl den ersteren weg gehen.
    grüße
    peter
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schau in`s X-brett.
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    was denn fürn xbrett? so eins sehe ich nur direkt vor meinem kopf;-)
    peter
     
  9. apwisch

    apwisch New Member

    Hi!

    Auf meinem iBook unter OS-X 10.1.2 belegt der User Ordner, ich meine den mit dem Haus Symbol, laut "Information" ca. 7 GB. Das ist komisch, da die Ordner und Dateien im Userordner selbst, weniger als 1 GB belegen, jedenfalls deutlich weniger als 7 GB.
    Wer kann mir evtl. sagen, wo die Dateien stecken, die so viel Platz verschwenden. (Der Papierkorb ist leer.)

    Gruß, Apwisch
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    so fragen würden mich auch interessieren. bei os9 blickt man ja noch durch und kann das selber in ordnung bringen, aber bei osx?
    ich habe das leise gefühl, dass man osx entweder so benutzt wie es kommt und sich um so dinge gar nicht erst kümmert oder dass man sich wirklich mühsam in die kommandobrücke und diese shell dinger einarbeiten muss. ich werde wohl den ersteren weg gehen.
    grüße
    peter
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schau in`s X-brett.
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    was denn fürn xbrett? so eins sehe ich nur direkt vor meinem kopf;-)
    peter
     

Diese Seite empfehlen