Festplatten an IDE Controller Systemprofiler???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ahnungsloser, 11. März 2006.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Festplatten welche an einem IDE Controller angeschlossen sind erscheinen nicht im Systemprofiler.

    Warum nicht?

    Wo kann ich die entsprechenden Informationen sonst noch auslesen??
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Richtig gejumpert?
    Erscheinen sie auch nicht im Festplatten Dienstprogramm?

    Event. muss Du sie noch löschen.
     
  3. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Die Festplatten laufen problemlos, alles ist wie es sein sollte.

    Nur im Systemprofiler erscheinen die Platten nicht.
     
  4. gschwieb

    gschwieb Member

    Auslesen kann man Informationen auch im Festplatten-Dienstprogramm. Festplatte auswählen und Info-Button anklicken.

    Du kannst es auch mal mit dem seh informativen Programm InforMac versuchen (kostenlos; Donation willkommen):

    http://www.vmenager.ch/mct/english/index.html
     
  5. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist auch richtig, dass die da nicht erscheinen. Da der IDE-Controller eigene Firmware besitzt, und die Adressierung der daran angeschlossenen Festplatten übernimmt, gibt es für den Systemprofiler auch nichts zu listen. Ausser eben den IDE-Controller selber, der ja in einem PCI-Steckplatz drin ist, und als Hardware gelistet wird.

    Mein ACARD-PCI-IDE-Controller lässt sich mit einem Utility bedingt konfigurieren, und es lassen sich auch Infos abrufen.
     
  6. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Welches Utility benutzt Du denn da?
     
  7. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei mir erscheinen die IDE Platten, die am PCI Bus angeschlossen sind, im SystemProfiler unter SCSI.
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Das von ACARD selber, "ACARD_RAID-Utility". Hat aber nur rudimentäre Funktionen, die aber ausreichen.
     

Diese Seite empfehlen