Festplatten Cleaner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac-a-Damia, 5. August 2003.

  1. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Hi alle,
    mein Powerbook G4 mit 30 GB behauptet: Festplatte voll. Dies kommst mir schier unmöglich vor.
    Welche Möglichkeiten habe ich um fest zu stellen ob dies stimmt...
    Gibt es ein Programm, zum Mac OS X gehörend, dass meine Festplatte checkt und von unnötigem Zeug befreien kann?
    Habe mal was von EZ Cleaner gehört, was ist das für ein Progamm? Kann das diese Aufgabe übernehmen?
    Danke für die Antworten.....

    ____________________:))________________
    Danke für alle Antworten: OmniDiskSweeper ist ein phantastische Lösung, kann ich nur empfehlen.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    tja 30 GB sind manchmal ganz schön wenig, je nach dem, was man macht und wenn das System noch Dateien auslagern muss, weil zuwenig Arbeitsspeicher vorhanden ist...
    Aber schau doch einfach im Finder selbst mal nach, was du noch brauchst, und was nicht...Ansonsten hilft vielleicht Spring Cleaning
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Check mal mit OmniDiskSweeper ob deine Platte nicht tatsächlich voll ist.

    das Programm zeigt dir schön nach Grösße sortiert an was du wo hast.

    Wenn dein PB sagt HD voll dann wird das womöglich auch so sein, wer weiß wo du mal irgendwelche Backups oder große DAteien hingeschoben hast di längst in vergessenheit geraten sind ...

    OmniDiskSweeper findet sie :)
     
  4. macfux

    macfux New Member

    Ja, und Cocktail kann alle Temporären Dateien, und alle Caches löschen. Macht gleich mal 2-300 MB
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    na ja, 200-300 MB hilft ja wohl nur kurzfristig. Hast du vielleicht dein Laufwerk partitioniert und eine Partition nicht initialisiert? Prüfe das mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm. Wenn du von der System-CD startest, kannst du auch das Festplatten-Dienstprogramm starten (oben in der Menueleiste). Dann hast du mehr Möglichkeiten.

    Oder sichere deine Dateien und bügel ein "frisches" System auf. So habe ich das auch mal gemacht, weil ich irgendwelche unnützen Partitionen hatte.

    Gruß
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    je nachdem wie man das OSx installiert hat kann man da weit mehr wegschmeißen.

    z.B. alle per default installierten Druckertreiber: ca 320 MB (!)
    alle per default installierten Sprachen über 200 MB
    sind schon wieder 500 MB mehr :)

    ich würd trotzdem erstmal mit OmniDiskSweepr die HD nach Dateien durchbrowsen die man selber angelegt, die man nicht mehr benötigt, die aber längst in Vergessenheit geraten sind ... ich hab auf diese Art schonmal 1 GB entrümpelt :)
     
  7. sissifan

    sissifan New Member

    Wie funktioniert OmniDiskSweeper genau, sprich - wie benutze ich es richtig?
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    - Festplatte/Partition auswähölen auf "sweep blabla" klicken

    dem Programm ein paar sekunden zeit lassen alles zu durchsuchen und aufzulisten (je nach Größe und anzahl der dateien auch mal ne Minute)

    dann werden die verzeichnisse aufgelistet. Die mit den größtem Inhalt stehen ganz oben ... dann kann man sich wie im finder durch die einzelnen Verzeichnisse browsen und so die "dicksten Fische" finden. Und dann entscheiden ob man die noch brauch oder sich das ganz erledigt hat.
    da kommen mitunter schonmal ein paar GB zusammen.

    Das Programm macht letztendluich nix anderes als dir zu zeigen wo sich die größten DAteien verbergen ... und du so nachvollziehen kannst wofür dein gesamter DiskSpace draufgegangen ist
     
  9. sissifan

    sissifan New Member

    Danke, werd ich mal ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen