Festplatten-Dienstprgramm + Mac OS 9?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von glasauer, 28. Juni 2004.

  1. glasauer

    glasauer New Member

    Hallo Liste,

    obwohl in der elektronischen Hilfe zum Festplattendienstprogramm 10.4.2 (unter Mac OS 10.3) darauf hingewiesen wird, dass bei Nutzung der Festplatte an einem Rechner mit Mac OS 9 die Option "Mac OS 9 Treiber installieren" beim Formatieren aktiviert sein sollte, finde ich diese NICHT in dieser Version.
    Unter Ablage gibt es wohl den Befehl "Zugriffsrechte für Mac OS 9 reparieren" - was immer dies heißen mag, da in der Hilfe keinerlei Erklärung dazu zu finden ist.
    In der Version 10.1 dieses Utility gibt es diese Option.

    Und was mach ich nun, da ich die externe FireWire-Platte wechselweise an Rechnern mit 10.3 und 9.2 nutzen muss?

    Hat jemand ne schlaue Idee?
    Grüße aus Kassel
    Herbert Glasauer
     
  2. gelu56

    gelu56 New Member

    Du mußt den Reiter <Löschen> aktivieren, dann hast Du diverse Auswahlmöglichkeiten, außerdem gibt es noch eine <Optionen>-Schaltfläche. Hoffe, das hilft.
     
  3. glasauer

    glasauer New Member

    Wenn ich den KNOPF "Löschen" anklicke, will das Programm auch wirklich löschen - oder "Abbrechen".
    Die "Optionen" nützen mir auch wenig, da es nur die Möglichkeiten eröffnet, entweder "Alle Daten mit Null zu überschreiben" bzw. "8-faches zufälliges Schreiben".
    Meine einzige Erklärung ist die, dass das Festplatten Dienstprogramm in der Version 10.4.2 auf einem G5-Rechner KEINE Möglichkeit mehr bietet, einen Treiber für Mac OS 9 auf einer Platte zu installieren. Dann sollte auch der blöde Hinweis in der elektronischen Hilfe raus.

    Grüße aus Kassel
    Herbert Glasauer
     
  4. Roobert

    Roobert New Member

    ... nach Stunden in diversesten Foren ... endlich jemand, der mich verstehen wird :)))))

    Auch ich finde diese Option nicht, falls jemand inzwischen eine Lösung gefunden hat, bitte sagt's es mir!

    OSX 10.3.7, selbe Version des FP Dienstprogramms wie Herbert.

    Danke, lg aus dem Wienerwald,
    Robert
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    In der Hilfe vom FDP fand ich folgendes (unter X.3.7)


    1. Starten Sie Ihren Computer von einer Mac OS X Installations-CD oder von einer externen Festplatte, auf der sich ein Systemordner befindet.
    2. Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm, das sich im Ordner "Programme/Dienstprogramme" befindet. (Wenn Sie von einer Mac OS X Installations-CD starten, wählen Sie "Installationsprogramm" > "Festplatten-Dienstprogramm öffnen".)
    3. Wählen Sie das zu partitionierende Volume in der linken Spalte aus.
    4. Klicken Sie in "Partitionieren".
    5. Wählen Sie die Anzahl der Partitionen aus dem Einblendmenü "Volume-Format" aus.
    6. Klicken Sie in jede Partition und geben Sie einen Namen ein. Wählen Sie ein Format aus und geben Sie die Größe ein (Sie können auch die Trennlinien bewegen, um die Größe der Partitionen zu ändern).
    7. Markieren Sie das Feld "Mac OS 9 Treiber installieren", wenn Sie die Partition als Mac OS 9 Startvolume verwenden wollen. (Für die Verwendung der Classic Umgebung sind keine Mac OS 9 Treiber erforderlich.)
    8. Klicken Sie in "Partitionieren" und dann nochmals in "Partitionieren".


    Das mit dem OS9-Treiber scheint also nur noch von der System-CD aus zu funktionieren ?!?
     
  6. Roobert

    Roobert New Member

    ... alles probiert: OS 9.2.2 auf der platte installiert, selbes ergebnis. Und Die OS X Inst. CD erkennt der G3 nicht mal.

    Ein Tipp von www.macfixit.com lautete, dass evtl. der Firewire-Port des G3 defekt sein könnte.

    Ich gebe auf. Unter USB läuft alles,zwar schneckenmässig langsam,aber immerhin.

    danke für die tipps jedenfalls.
    lg.,
    robert
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Und wenn ihr die Festplatte unter OS9 mit "Laufwerke konfigurieren" löscht?
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Geht doch, kommt jedoch draufan, ob Du das ganze externe Laufwerk - oder nur die Platte anklickst...
     
  9. Roobert

    Roobert New Member

    ... geht leider nicht, weil der Mac einfriert, sobald irgendwas auf die Platte zugreift.
     
  10. glasauer

    glasauer New Member

    Leider trifft für das Festplatten-Dienstprogramm in der Version 10.4.3 auch das NICHT mehr zu, was TomPo schrieb: Ein Mac OS 9-Treiber lässt sich dort nicht mehr installieren, da diese Option fehlt. Oder?


    Grüße aus Kassel
    Herbert Glasauer
     
  11. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Falls es noch jemand interessiert:
    Diese Erklärung trifft zu. Habe meinen neuen iMac G5 letzten Dezember für meine restliche Computerfamily nach allen Regeln der Kunst sattelfest machen wollen (iMac DV mit G3 400 MHz und Powerbook 550 MHz G4, beide noch OS 9-fähig) und die Möglichkeit schaffen wollen die G5-Platte von den beiden kleinen Rechnern unter OS9 als Target-Firewireplatte nutzen zu können. Dann gab es die Option "OS9-Treiber installieren" auf dem G5 einfach nicht mehr! Gleiches OS auf dem Powerbook (ich glaub damals 10.3.2 oder so), gleiche Version Festplattendienstprogramm und die Option war wieder da. Ich hab die Platte dann im Targetmodus vom Powerbook aus formatiert. Kam mir ganz schön bescheuert vor - easy System und so, konnte meiner Familie kaum erklären warum das alles so lange dauert und ich immer wieder so dumm aus der Wäsche guckte.. ;-).
    --> Es hängt davon ab ob der Rechner noch OS9-bootfähig ist oder nicht.
    Gruß
    Hebie
     
  12. glasauer

    glasauer New Member

    So isses, genau!

    Winterlich kalte Grüße aus dem verschneiten Kassel
    Herbert Glasauer
     
  13. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hab mich eben auch davon überzeugt, dass es so ist. G4/400 kann man für OS 9 formatieren den G5 nicht.

    (Hab doch erst letztes Wochenende den alten G4 aufgeräumt und eine HD neu formatiert. Mit OS 9 natürlich.)

    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen