Festplatten - Wie voll?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tambo, 15. November 2004.

  1. Tambo

    Tambo New Member

    Wie voll würdet ihr Festplatten mit Daten beschreiben - ohne dass Nachteile in Kauf zu nehmen sind?

    80 % ??
    Es geht um backupplatten, die archiviert werden .
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

  3. Tambo

    Tambo New Member

    danke kawi,
    dann kann ich ja noch nein paar Gigs schreiben
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Und warum 90% ?
    Welchen Vorteil hat das?
    Warum 10% frei lassen?
    Damit die Magnetteilchen noch etwas Luft zum Atmen haben?

    :confused:
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Warum 90% wenn er sie in den Schrank packt?

    BTW:
    Letzte Woche war meine interne Platte voll.
    0 k frei. Uiuiui. Das mach' ich nicht nochmal.

    Aber erstaunlich wie flüssig das System noch lief.
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich habe gelesen, dass man auf dem Startvolume 10% der Plattenkapazität frei halten sollte, damit das System Daten bei Bedarf (z.B. bei Installationen oder Swaps) hin- und herschaufeln kann. Quelle habe ich keine mehr dafür, aber mir macht diese Angabe Sinn.

    Bei Backup-HDs würde ich auch die volle Kapazität ausnutzen.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Richtig, bei sehr kleinen Festplatten würde ich den Wert für Systemswapping sogar noch erhöhen. 1GB sollte immer frei bleiben. Aber zum Archivieren braucht mans nicht.
     

Diese Seite empfehlen