Festplatteneibau iMac nicht erfolgreich!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boracho, 4. April 2003.

  1. boracho

    boracho New Member

    In einen iMac 350 habe ich eine 60GB ExelStar eingebaut. Nach dem einschalten hat es nur ziemlich laut im Sekundentakt geklickt. Der Mac konnte zum initialisieren auch nicht von der CD hochgefahren werden. Wurde der Stecker für die Sromversorgung der Festplatte gezogen, hörte das Klicken auf und der Mac startete von der CD.
    Nach Rückbau der alten 6GB Festplatte funktionierte (fast) alles wieder. Muß ich davon ausgehen daß die Festplatte defekt ist oder gibt es eine andere Erklärung?
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Was heißt denn "fast"? Das wäre ein wichtiger Hinweis. . .

    Gruß,
    Florian
     
  3. Philip

    Philip New Member

    Auf was hast du denn die Platte gejumpert...?

    Gruß
    Philip
     
  4. boracho

    boracho New Member

    "fast" bedeutet daß ich alle Dateien von einem Backup neu aufspielen mußte, als nach dem booten Norton freiwillig seine Hilfe angeboten hatte, um irgend ein Problem zu lösen. Danach war alles futsch. Habe OS9 installiert, dann den alten Systemordner (OS9.2.2) aufgespielt, den Rest gelöscht und die anderen, alten Dateien übertragen. Jetzt läuft alles wie vorher. gruß boracho
     
  5. boracho

    boracho New Member

    ich habe nix gejumpert - die Steckverbindungen sind für beide Festplatten identisch. Oder was meinst Du ??
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    >Der Mac konnte zum initialisieren auch nicht von der CD hochgefahren werden.

    Wieso nicht? Konnte die CD nicht gelesen werden, oder wurde sie nur nicht erkannt bzw. das CD-Laufw.? Hast Du beim Booten von CD auch die "c"-Taste gedrückt gehalten?

    >Wurde der Stecker für die Sromversorgung der Festplatte gezogen, hörte das Klicken auf und der Mac startete von der CD.

    Wie hat sich die HD verhalten, nachdem die Stromversorgung wieder hergestellt wurde? Ging das Klicken dann weiter, oder war "Funkstille"?

    @Florian
    Falls es sich hierbei um eine neue HD handelt (was ich annehme), sind diese meist standardmässig als Master gejumpert.
     
  7. Florian

    Florian New Member

    Du mußt die Platte als "Master" jumpern. Jumpern bedeutet, daß die kleinen Stecker, die sich auf einer doppelreihigen Pin-Leiste auf der Seite der Anschlüsse befinden, so eingesteckt sind, daß sie sich auf der Position "Master" (entsprechend dem Aufkleber auf der Platte) befinden.

    Gruß,
    Florian
     
  8. boracho

    boracho New Member

    Danke. Du hast mich erleuchtet. Da sind die 2 Reihen Pins die mit 2 Steckern verbunden werden können. Die jetzigen Positionen der 2 Jumps entsprechen keiner der 4 gezeichnten Positionen für Herren oder Sklaven. Nur 2 Jumper sind vorhanden. Die reichen nur für die Position "32GB CLIP"; dann gibt es die Position "AUTO SPIN DISABLE", die aber 3 Jumps erfordert. Kann ich davon ausgehen daß, wenn ich die 60GB Festplatte neu installiere, 2 Jumps entsprechend der Aufkleberzeichnung richtig sind? Kann ich davon ausgehen daß ich die Position der Jumper auf der alten 6GB Platte ablesen kann? Jedenfalls gehe ich davon aus daß die richtigen Jumper-Verbindungen leicht zu finden sind und mein Problem gelöst ist - vorausgesetzt das falsche jumpern ist die Ursache meines Problems.
    Entschuldigt bitte meine naive Fragerei. Ich hatte mal irgendwo was von Master/Slave-Problemen gelesen, es aber dann wohl als soziologisches und nicht als technisches Problem gespeichert.
    gruß boracho
     
  9. boracho

    boracho New Member

    Das Klicken kam immer wieder wenn der Stromstecker eingesteckt wurde. Während des Klickens konnte nicht über die "C" - Taste gebootet werden.
    Re: @Florian: Die Festplatte ist neu aber weder als Slave noch als Master gejumpt - wie ich jetzt erfahren mußte.
    gruß boracho
     
  10. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    Hallo boracho!

    Für mich klingt das auch irgendwie nach einem Problem mit dem Jumpern... besonders, wenn die Platte im Kaufzustand WEDER auf Master, noch auf Slave gejumpert ist - für eines von beiden mußt Du Dich wohl entscheiden...

    An Deiner Stelle würde ich mal einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, da ist meist recht genau erklärt, wie man in welchem Fall jumpern soll. Ich wäre damit auch ehrlichgesagt ziemlich vorsichtig, könnte mir vorstellen, daß man damit auch bleibenden Schaden anrichten kann. Falls Du die Platte ohne Anleitung gekauft hast (Bulk o.ä.), gibt es meist auf der Homepage der Firmen eine solche z.B. als PDF 'runterzuladen.

    > Kann ich davon ausgehen daß ich die Position der Jumper auf der alten 6GB Platte ablesen kann?

    Nein - das ist bei jeder Platte anders, und nicht irgendwie genormt

    Schau doch nochmal nach, um welche Platte es sich genau handelt, "ExelStar" kenn ich nicht (und auch Google nicht) - meinst Du vielleicht eine IBM Deskstar?

    Gruß, tarzaaan.
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Anhand des klickens würde ich mal sagen diese Platte ist hinüber.

    Joern
     
  12. haas

    haas New Member

    Hallo,
    Ich hab`gerade die Macwelt5/2001 neben mir leigen, da ist mit schönen Fotos beschrieben, wie man die Festplatte wechselt.
    Der Artikel scheint dein Problem zu behandeln:
    uf diser seite müssen unter .../_magazin die supportseiten der einzelnen Festplattenhersteller aufgeführt sein, für die richtige Konfiguration.
    Festplatte über Jumper als Master konfigurieren, um Hardwarekonflikt mit CD-Laufwerk zu vermeiden.
    Bei Bedarf kann ich die entsprechenden Abschnitte abschreiben.
     
  13. macmic

    macmic New Member

    Es ist keinesfalls so, dass die neue Platte so gejumpert werden muss, wie die Alte - auf der neuen Festplatte ist meist eine Abbildung, wie der Stecker gesetzt werden muss, dass sie als Master erkannt wird. Auch in der beiliegenden Beschreibung sollte es stehen. Im übrigen sind bei Apple Originalplatten 2 Stecker gesetzt, dies muss aber bei anderen Platten nicht so sein - hatte ich gerade, dass da 1 Stecker ausreichend ist. Also nicht einfach so stecken wie die Alte !
     
  14. boracho

    boracho New Member

    Danke Haas. Habe den Artikel gefunden. Ganz deutlich ist der Hinweis aufs jumpern. Eingebaut hatte ich die Platte nach einer ausgezeichneten Anleitung im Internet. Nur waren die schlampig und haben jeden Hinweis aufs jumpen vergessen. Die Festplatte (J360) ist bewertet in Macwelt 4/03 S. 51. Auf der Supportsrite des Herstellers ist kein Hinweis auf die Steckerverbindungen zu finden. Habe per e-mail angefragt
    Schuld ist wohl auch mein Spieltrieb: Habe die Platte über ebay ersteigert. Keine Anleitung. Kein Datenblatt.
     
  15. boracho

    boracho New Member

    hallo tarzan -
    Danke für die Hinweise. s. auch meine Antwort an haas. Ich habe falsch geschrieben: Soll "ExcelStar" heißen (Jupiter J360). gruß boracho
     
  16. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    Hallo boracho!

    >Soll "ExcelStar" heißen (Jupiter J360)

    Das hast Du immer wieder geschrieben - trotzdem kannst Du eigentlich nur eine EXELSTOR meinen - da gibt es jedenfalls eine "Jupiter J360" - da kann ich ja lange Googeln...:)

    Schau mal hier http://www.asiantech.com/excelstor03.htm

    Gruß, tarzaaan.
     

Diese Seite empfehlen