Festplattengröße beschränkt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vf47, 29. Oktober 2004.

  1. vf47

    vf47 New Member

    Hallo zusammen,

    eine Bekannte von mir hat einen G3-Mac. Jetzt hat sie versucht, eine 120GByte Platte einzubauen.

    Der Mac erkennt aber nur ca. 30 GByte. Da er unter OS 9 läuft und ich mich erst seit der OS X Zeit mit Macs beschäftige, hier die Frage:

    Ist euch etwas davon bekannt, dass bei MacOS 9 die Größe der Festplatten beschränkt ist oder gibt es noch andere Erklärungen dafür?
     
  2. McMartin

    McMartin New Member

    Bei den G3 und G4-Macs werden nur 128 GB erkannt, aber von 30 GB habe ich noch nie was gehört.
     
  3. macbob

    macbob New Member

    Mein G4 erkennt die 160 Giga Platte...

    Macbob
     
  4. McMartin

    McMartin New Member

    Erkennen schon, aber kannst Du die vollen 160 Gigs auch nutzen?
     
  5. macbob

    macbob New Member

    ...gute Frage...
    ...da stehe ich auf dem Schlauch... :eek:

    Macbob
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Was heisst "erkennt nur 30 GB"
    Wird nur eine HD mit 30 GB gemounted?
    Ist die Platte Fabrikneu oder gebraucht ?
    Vielleicht ist das nur eine 30 GB Partition, vielleicht ist der rest unpartitioniert, oder ohne OS 9 Treiber ?
     
  7. retobuechel

    retobuechel New Member

    Hab einen iMac G4, der erkennt ne 160GB, ne 250GB und auch ne 320GB Platte und kann die volle Kapazität auch nutzen!!!
    Ich rede hier von externen FW Platten; wenn ihr von internen Platten reded, sorry dass ich mich eingemischt hab...
    Gruss
    Reto
     
  8. -jon

    -jon New Member

    Was für ein G3 ist es denn?

    Die ersten Serien des G3 b/w haben Schwierigkeiten mit Nicht- Apple HDs.
    Meiner wollte damals weder Seagate noch Maxtor.
     
  9. macbob

    macbob New Member

    ein Forum ist zum einmischen da!
    Je mehr je besser!
    Meine Platte ist auch extern FiWi...

    Macbob
     
  10. derbaer

    derbaer New Member

    Vielleicht ist die HD falsch gejumpert !

    Ich kann mich dumpf daran erinnern, dass die Dosen irgend so eine FAT-Sperre hatten und nur die ersten 32 GB ansprechen können. Deine Grössenangabe könnte auf dieses Problem hindeuten. Also überprüfe mal die kleinen Stecker auf der Anschlussseite - 3 s ?? - der Festplatte, vielleicht ist dort etwas "falsch"

    Ich hatte in meinem "alten" iMac G3/600 eine 120er HD 'drin, die problemlos lief !
     
  11. McMartin

    McMartin New Member

    Bin schon von einer internen Platte ausgegangen, da er schreibt eingebaut. Externe Firewireplatten machen anscheinend keine Probleme. Aber in einem G3 muß man erstmal einen Firewire-Anschluß haben
     
  12. applez

    applez New Member

    die platte ist doch hfs formatiert, oder?
    wenn sie fat-formatiert ist, dann wäre das die lösung, denn fat funktioniert soweit ich weiss nur bis 32 GB, auch bei grösseren partitionen, dann einfach umformatieren.

    die zweite möglichkeit ist - wie schon derbaer erwähnt - sie ist auf die falsche mastereinstellung gejumpert, dann liest es bei einer 120 gig platte normal auch nur knapp über 30 davon aus.
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    zumindest der iMac G4 verträgt auch intern große Festplatten, auch wenn Apple das nie an die große Glocke gehängt hat. Habe selber intern 200 GB drin.
    Bei externen Platten hängt es lediglich vom verwendeten Brückenchip ab, mit welchen Größen der klarkommt. Dem Mac ist das ziemlich schnuppe.
     
  14. McMartin

    McMartin New Member

    Und die wird voll erkannt und ist voll zu nutzen?
     
  15. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Absolut! Wahrscheinlich könnte man hingehen und sogar eine aktuelle 400 GB-Platte reinschrauben, wenn das Kleingeld es zulässt. Nur ist das Öffnen des G4-iMacs nicht eben einfach. Berichte zu dem Thema findest Du bei Interesse auch auf dieser Seite .
     

Diese Seite empfehlen