Festplattenwechsel -wo ist das Firmwareupdate ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Altermac50, 6. September 2006.

  1. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo.
    da ich beabsichtige in meinen alten iMac G3 350 Mgh eine größere Festplatte einzubauen - (auf der jetzigen ist OS 9.2.2 und OS 10.3.2 gemeinsam auf
    auf derselben Partition) habe ich mich gefragt, da Apple ein Firmwareupdate
    vorschreibt wenn mann zu OSX wechselt (was ich ja auch gemacht hatte)
    - wo bleibt dieses wenn ich die Platte wechsle - muß ich dann zuerst 9.22 installieren , dann Firmwareupdate, dann OSX --- oder ist das ein Denkfehler und das Firmwareupdate hat mit der alten oder neuen Festplatte gar nichts zu tun ?
    Was man als Laie so für Fragen hat...
     
  2. Chriss

    Chriss New Member

    nööö, einfach die alte ab- und die neue anstöpseln, fertig (bei 128 ist allerdings Schluß) ... das lebensnotwendige Update für OSX haste ja schon ... demnach mußte aber auch jetzt schon 2 Partitionen haben, denn beide Systeme können nicht auf einer gleichzeitig laufen ... du meinst sicher, auf einer Platte (?). Brauchst du 9.22 noch oder hat das eher nostalgische Gründe ... ? Grundsätzlich würde ich nicht mit mehreren Partitionen rummachen - sofern eben nicht unbedingt notwendig ...
     
  3. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo Chriss, ich hatte ohne vorher zu partitionieren zum Vorhandenen OS9 einfach OSX aufgespielt.
    Du hast recht, ich kann das Startvolumen wechseln. Mir ist nur nicht klar, wenn ich auf die neue Platte nicht das alte , seit 6 Jahren "vermüllte" System sondern eine "saubere " Neuinstallation mache , ob ich da gleich OSX installieren kann oder ob ich zuerst OS9 instalieren muß und dann noch das Firmwareupdate und dann erst OSX.
    Das Firmwareupdate ist also von der Festplatte unabhänig wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe ?
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    also: das Firmwareupdate braucht nur der Rechner, die Festplatte nicht. Da kannst du im Grunde jede x-beliebige Pladde aus dem nächsten PC-Schrauberladen um die Ecke nehmen (3,5"; HD < 120). Welche Version wird denn bei dir "über diesen Mac" links oben im Apfelmenü angegeben ?

    Also entweder hast du das alte OS 9 (vorher gelöscht und dann) mit OS X überspielt, oder es gibt doch noch eine 2. Partition, wenn du sagst, du könntest das Startvolume wechseln. Du kannst - theoretisch - eine Platte in beliebig viele Partitionen unterteilen, aber nicht auf EINER einzigen P. verschiedene Betriebssysteme laufen haben, das geht nicht ...

    Mein Vorschlag:
    sensible Daten sichern, wenn vorhanden bzw. nötig - alte Festplatte löschen und ausbauen - neue FP einbauen und (1) Partition erstellen - OS X installieren. Hast du eine separate Installations-CD (Retail) ... ?
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Da ich im Moment mit Classic gestartet habe zeigt es 9.2.2 an.
    wenn ich in Kontrollfelder das Startvolumen gewechselt habe kann ich mit
    OSX aufstarten und von dort aus auch Classik wieder starten.

    Also ich habe da im laufenden Betrieb einfach die OSX CD reingeschoben und die Installation gemacht...wie das die Laien halt so machen...

    OSX liegt mir als Original CD vor (genauer sind es 3)

    Ea funktioniert auch alles aber die /GB Festplatte ist natürlich voll .
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    achsoo, Classic ist ja in dem Sinne kein echtes OS 9 mehr, sondern in OS X integriert - insofern ist das immer dabei. Aber du kannst nicht mehr den Rechner aus machen und anschließend DIREKT mit OS 9 starten, richtig ?
     
  7. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Es startet immer das OS , mit dem ich den Computer ausgeschaltet habe.
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    und das auf EINER Partition EINER Platte - das übersteigt mein gegenwärtiges OS-Wissen und -verständnis ... dann müssen andere ran, sorry ... :pirat:
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo Chris, nochmals besten Dank für Deine Antworten. Das was ich eigentlich wissen wollte, hast Du mir ja eindeutig erklärt, daß das Firmwareupdate vom Plattenwechsel unabhängig ist !
    Hatte Angst bei der Neuinstallation etwas zu vermurksen....

    Beste Grüsse
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    wenn du diese Firmware drauf hast, kann zumindest hardwareseitig nichts passieren - ansonsten natürlich eine HD mit möglichst geringer Wärmeentwicklung wählen ...
     
  11. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Genau ! 4.1.9 habe ich drauf.
    HD 80GB Maxtor DiamondMax 10 PATA133 intern 7.200rpm 2MB Cache 9ms .
    Bei cancom bestellt nach ausführlichem Telefongespräch. Müßte also passen .
    Wird leer geliefert muß also noch formatieren und überlege mir auch eine 2te Partition. Hab mich inzwischen so weit mit allen mir bekannten Problemen auseinandergesetzt und hoffe, daß ich die Sache dann über die Bühne bringe.

    Beste Grüsse
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    passt schon ... wenngleich ich selbst kein Maxtor-Fan bin ... aber das ist ein bißchen wie Mercedes vs. BMW ... und mit 2 Partitionen würd ich mir gut überlegen, wenn du sie nicht wirklich brauchst ... du verlierst irgendwann auch zwangsläufig Platz, weil du vorher nie wirklich wissen kannst, wo sich wieviel ansammelt ... aber mach einfach mal, korrigieren kannste zu gegebener Zeit immer noch - WENN du solange auf eine 2. Platte ausweichen kannst ... :cool:
     
  13. Mathias

    Mathias New Member

    OS 9 und OS X vertragen sich sehr gut. :nicken:
    Du kannst beide Systeme auf 1er (einer) Partition installieren, ohne dass sie sich in die Haare kommen. ;)
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Zur Eingangsfrage: wo ist die Firmware?

    In der Firmware sind die ersten Schritte, die der Prozessor, sobald er mit Strom versorgt wird, abarbeitet. In diesem Moment ist ja schließlich das RAM noch leer, kein Betriebssystem, ja noch nicht einmal stehen Peripherie-Geräte zur Verfügung, auch nicht die interne Platte. Erst duch das Starten der dauerhaft in (wiederbeschreibbaren) ROM-Chips abgelegten Startroutinen werden nacheinander alle auf dem Main-Board befindlichen Controller und Peripherie-Schnittstellen aktiviert. Erst dann kann Stück für Stück das System geladen und ausgeführt werden.

    Wenn du mit dem Programm von Apple die Firmware "geflasht" hast, dann hast du den Inhalt des ROM-Chips (genauer gesagt EEPROM = electrical eraseable programable read only memory) gelöscht und neu mit Inhalt beschrieben. Im Grunde ist dieser Moment nicht ohne Gefahr. Bricht der Vorgang unvorhergesehen ab, ist das ROM unvollständig und er Rechner bootet überhaupt nicht mehr. Im Grunde müsste man den ROM-Chip herausnehmen und in einem separaten Gerät mit den Daten (=Firmware) beschreiben und wieder einsetzten, falls das überhaupt geht, weil i.d.R Chips fest verlötet und nicht gesockelt sind.
     
  15. Kar98

    Kar98 New Member


    Ist aber fast egal; alles außer Hitachi Deskstar.
     
  16. Dagmar

    Dagmar New Member

    Hallo Altermac50,

    super dass das geklappt hat mit dem Einbau! So wie ich das jetzt verstanden habe ist die Pladde drin, dann solltest du auf 9.2.2 das System aufspielen, die Firmware http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75130#German installieren. Die Platte vorher beim 9er auf zwei Partionen aufteilen, z.B. 9er 30 GB und Xer 50 GB!

    Theoretisch könntest du auch nur das Xer installieren, kannst halt nicht in dem Classic-System starten. Alle 9er Programme laufen auch in dieser Emulsion..... :nicken: :nicken:

    Jedoch wenn du das Xer auf die zweite Partition bringst, unbedingt daran denken dass du den 9er Treiber mit installierst, so kannst du bequem zwischen den System starten. ( Ich hatte das an meinem G4 vergessen mit zu installieren, mit dem Resultat dass ich das Xer komplett neu aufspielen darf.... :D :frown: 9
     
  17. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Hallo Dagmar,
    nein, so schnell schiessen die Preussen nicht - habe mich - so glaube ich gut vorbereitet - Platte und Speicher sollen heute oder morgen kommen - nach so vielen guten Ratschlägen fühle ich mich aber gut gerüstet...
    Wollte einfach nur vermeiden, den offenen Rechner auf dem Schreibtisch stehen zu haben und nicht weiterzukommen...deshalb alle möglichen Fehlerquellen schon mal vorab besprochen...

    zu Macs : das ist eine gute Erklärung, war mir nicht sicher, was ich mit der Festplatte alles entferne...

    zu Mathias : habe ich gesehen - läuft auf meiner 7 GB Platte völlig problemlos - nur zum Abwinken langsam weil die Platte natürlich bis zum Anschlag voll ist und auch der Arbeitsspeicher zu knapp ist für das OSX.

    Nochmals besten Dank für die Hilfe und ich melde ich nach (versuchtem...) Vollzug ...
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin:

    Ich gehe davon aus, dass war ein kleines Wortspiel von dir... Wenn nicht, dann solltest du mal nach dem Unterschied zwischen Emulsion und Emulation anschauen :meckert:
     
  19. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Speichererweiterung ist drin, wird im Systemprofiler auch angezeigt - statt 320 jetzt 512 MB - kann aber im Internet noch nicht feststellen, daß es schneller geworden wäre. Ich vermute mal, daß es an der nahezu vollen Platte liegt. Hatte mir auch mehr Speicher überlegt - war mir dann für so ein altes Gerät zu teuer.
    Heute nachmittag gehts an die Platte... :D
     
  20. Chriss

    Chriss New Member

    also wir haben einen 400er iMac zuhause, der dankt dir jedes MB RAM mehr einzeln mit Handkuss ... zur Not kannste den auch später wieder separat gut verkaufen ... UND: was ich herauslese, brauchst du kein OS 9 (mehr) für besondere Anwendungen ... dann gib dir einen Ruck und mache es ausschließlich mit OS X - du wirst es nicht bereuen ... :cool:
     

Diese Seite empfehlen