FFMPEG: gravierendes problem!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von immi666, 11. Februar 2003.

  1. immi666

    immi666 New Member

    wiederholt tritt folgendes problem auf:
    ich lese eine DVD aus & speichere das .vob auf der festplatte.
    dann wird das .vob getestet mit VLC. läuft der ton, dann lege
    ich mit FFMPEG los & encodiere ihn zur SVCD.
    läuft der ton im . vob nicht, dann lese ich ton & bild der DVD
    getrennt aus. das bild encodiere ich dann ebenfalls mit FFMPEG,
    den ton encodiere ich mit MMT.
    füge ich schlussendlich bild & ton mit den FFMPEG - TOOLS
    zusammen, so ergibt sich folgendes:
    im DVD - PLAYER ruckelt der film wie ne achterbahn (bei PAL einstellung)!
    stelle ich beim DVD - PLAYER ntsc ein, dann ruckelt der film
    nicht so schlimm, aber trotzdem noch heftig genug!
    allerdings handelt es sich bei den DVD`s, bei denen dieser effekt
    auftritt zweifellos um PAL - DVD`s!
    frage: liegt es am muxen mit FFMPEG, dass das alles nicht so funzt wie`s soll?
    oft funktioniert das mit dem muxxen im nachhinein (nach dem encoden),
    aber halt nicht IMMER!
    oder liegt`s an FFMPEG selbst (bug)?

    hier die einstellungen, welche ich in FFMPEG benutze:

    codec: mpeg2 (mpeg2enc)
    bitrate : wird berechnet von ffmpeg (100 minuten auf 2 CDs)
    videosize: 480x576
    framerate: SVCD PAL (25)
    encode high frequencies, bicubic scaling, vob letterbox, altivec
    profile: XSVCD
    not interlace
    thread: normal
    Qmin: 4 (oder 6)
    author as SVCD (xa .image)
    keep elementary streams

    beim muxen danach:

    mux as xsvcd
    postprozess (split & author)

    ich bin echt frustriert & bin für jede hilfe dankbar!!!
     
  2. immi666

    immi666 New Member

    *wart*
    *hoff*
    habt erbarmen! ich habe von diesem
    problem schon geträumt diese nacht!
    der mist verfolgt mich sogar im schlaf!!!!
     
  3. tobio

    tobio New Member

    Du musst Dir unter OSEx die richtige Audiospur merken und im ffmpeg einstellen.

    tobio
     
  4. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    tobio was hat die tonspur bitte mit dem ruckeln des bildes am hut?
    nene das problem liegt woanders.

    IMMIIIIIIIIII ich brauch wieder den terminal auszug,hab ich dir nu x mal geschrieben.

    ausserdem,hab ich mich verlesen oder haste die vob kopiert statt zu rippen?

    MACpenta
     
  5. immi666

    immi666 New Member

    so schlau bin ich auch! *g*
    ergebnis: die fertige SVCD ist OHNE ton.
    wenn im VLC das vob schon ohne ton
    läuft, dann bleibt nur die möglichkeit, die
    DVD getrennt auszulesen. manchmal
    ist das vob mit ton, manchmal ohne.
    & das, obwohl mit OSEX alles korrekt
    eingestellt wurde (film, alle kapitel, tonspur DE).
     
  6. immi666

    immi666 New Member

    das vob wurde aus der DVD gelesen!
    biste im ichat, alter?
     
  7. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @immi666
    also da du ja die alte deutsche nimmst wuerde ich einen bug nich ganz ausschliessen.
    am besten rippste auch mal nur ein kleines chapter und beginnst zu testen.
    besorge dir umbedingt cdrw rohlinge damit du keine rohlinge fuers testen verballerst.

    ich muesste auch mehr daten der dvd haben damit ich die werte vergleichen kann.

    und bitte speicher den terminal ab damit man das mal nachsehen kann.
    ob da fehlermeldungen kamen usw.

    ohne solche infos ist es sehr schwer zu ermitteln was da faul ist,ok?

    MACpenta
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    Audio' angibt (die gleiche wie in 0SEx), konvertiert das Programm ordnungsgemäß.
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    Aktuell ist ffmpegX 0.0.6f - deutsch gibt es schon seit 0.0.5irgendwas nicht mehr...
     
  10. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @macmercy
    naja braucht man ja auch nicht mehr wenn man eh deine anleitung nutzt;)

    aber was anderes
    haste schon missing mpeg edit probiert?
    bei mir kommen da staendig scriptfehler meldungen.
    fehlt mir da noch etwas ,ist da was bekannt?

    MACpenta
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Yep - hatte ich auch...

    Gleich wieder von der Platte geputzt. Ich warte auf weitere Versionen.
     
  12. immi666

    immi666 New Member

    das man auf LANGUAGE gehen kann & das problem regelt wusste ich.
    trotzdem: bei PREDATOR ging nix, obwohl ich die richtige spur in FFMPEG angab! als es ans ton - encodieren ging, stoppte einfach das terminal & die sache war gegessen!
    ausserdem: wie kommt es zu den rucklern auf SVCD?
    das ist mein hauptproblem! den ton kann ich schliesslich auch getrennt
    bearbeiten..........
    liegt es am muxen mit den TOOLS, oder was läuft da falsch?
    bitte nochmal meinen ersten eintrag lesen, da habe ich das problem genau beschrieben!
    daaaaanköööööööööö!!!!
    :)
     
  13. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @immi666
    also endlich rueckt er mal mit der sprache raus;)
    soso predator also, normale oder special edition ?

    handelt es sich da auch wirklich um predator mit schwarzenegger oder gibts da wieder nen anderen, bei deinen dvds weiss man ja da nie;)

    zeig mir mal den inhalt der dvd von osex

    ich glaube das da was anderes ausgewaehlt werden muss, nur so ein verdacht von mir.
    muss ich aber sehen.

    MACpenta
     

Diese Seite empfehlen