ffmpegX 0.0.9 - hmmm...geht so

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 12. Oktober 2003.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Die neuen Presets haben gerade beim Ermitteln des richtigen Seitenverhältnisses und bei den Tonspuren so ein paar Probleme. Source war eine .vob Datei einer PAL-DVD in 1:2.35

    Habe mal xVID und DivX ausprobiert - Ergebnis: falsches Seitenverhältnis, kein Ton im .avi

    Nichts gegen Major - er hat uns dieses wunderbare ffmpegX gebracht. Aber...

    1. Seit ein paar Releases gibt es immer wieder Probleme.

    2. Aus der Freeware wurde eine Shareware (was ok ist - gute Arbeit muss entlohnt werden) - aber nicht jeder hat eine Visa-Karte.

    3. Erschreckt die Vielfalt der Einstellmöglichkeiten den Anfänger. Eine eierlegende Wollmilchsau ist prima - wenn denn die Presets funktionieren...

    Wer DVDs komprimieren will um sie am Mac anzuschauen, sollte mal 'OpenShiiva' antesten: http://openshiiva.sf.net (wandelt .vob in .mp4) - wer extern schauen will (VCD/SVCD), sollte mal einen Blick auf 'MPEG2Works' werfen: http://www.tosa.2ya.com/mpegworks/index.html
    Beide Programme sind Freeware und machen Ihren Job recht gut.
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Die neuen Presets haben gerade beim Ermitteln des richtigen Seitenverhältnisses und bei den Tonspuren so ein paar Probleme. Source war eine .vob Datei einer PAL-DVD in 1:2.35

    Habe mal xVID und DivX ausprobiert - Ergebnis: falsches Seitenverhältnis, kein Ton im .avi

    Nichts gegen Major - er hat uns dieses wunderbare ffmpegX gebracht. Aber...

    1. Seit ein paar Releases gibt es immer wieder Probleme.

    2. Aus der Freeware wurde eine Shareware (was ok ist - gute Arbeit muss entlohnt werden) - aber nicht jeder hat eine Visa-Karte.

    3. Erschreckt die Vielfalt der Einstellmöglichkeiten den Anfänger. Eine eierlegende Wollmilchsau ist prima - wenn denn die Presets funktionieren...

    Wer DVDs komprimieren will um sie am Mac anzuschauen, sollte mal 'OpenShiiva' antesten: http://openshiiva.sf.net (wandelt .vob in .mp4) - wer extern schauen will (VCD/SVCD), sollte mal einen Blick auf 'MPEG2Works' werfen: http://www.tosa.2ya.com/mpegworks/index.html
    Beide Programme sind Freeware und machen Ihren Job recht gut.
     
  3. disdoph

    disdoph New Member

    Da Du grad mal hier bist!;)

    Kann es sein, dass das mit dem fehlenden Ton bei divx-avi auch schon bei der Version 0.0.8e war.

    Ich hab seit langer Zeit mal wieder mit ffmpegX rumgespielt und einen VIDEO_TS Ordner in divx umgewandelt -> kein Ton.

    Sicher bin ich mir nicht, aber ich glaube seit dem ffmpegX-Install spielt VLC die VIDEO_TS Ordner auch ohne Ton und sogar normal eingelegte DVD's sind mit VLC (0.6.2) ohne Ton.

    Evtl. liegts auch an meinem System (G5 1.8 mit OS X 10.2.8)?

    Gruss!

    Tom
     
  4. Falcon

    Falcon New Member

    Hallo,
    genau dieselben Probleme habe ich auch. VLC 0.70 spielt bei mir keinen Video TS Ordner ab. DVD Player wohl. VLC spielt auch keine von ffmpeg 0.9.0a, ab. Bin gerade dabei eine VOB Datei als SVCD zu bearbeiten. Da ich kontrollieren wollte, ob alles i.O. ist wurde klar, das kein Ton da ist. Ich werde mal durchlaufen lassen.

    Gruss.
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    AFAIK muss das Divx mit Divx Doctor behandelt werden.

    Gruss
    Kalle
     
  6. Falcon

    Falcon New Member

    Hallo,
    genau dieselben Probleme habe ich auch. VLC 0.70 spielt bei mir keinen Video TS Ordner ab. DVD Player wohl. VLC spielt auch keine von ffmpeg 0.9.0a, ab. Bin gerade dabei eine VOB Datei als SVCD zu bearbeiten. Da ich kontrollieren wollte, ob alles i.O. ist wurde klar, das kein Ton da ist. Ich werde mal durchlaufen lassen.

    Gruss.
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    AFAIK muss das Divx mit Divx Doctor behandelt werden.

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen