ffmpegX...der Ton

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wolke, 10. Mai 2004.

  1. wolke

    wolke Gast

    ICH SUCHE: Ein Tutorial in deutsch?
    ....habe Probleme mit dem Ton nach dem Kodieren.
    Es gibt nämlich keinen.
    Danke schon mal.
    Wolke
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    wichtig auf der suche nach dem Ton:

    Kodieren wovon wohin?
    Was ist das Ausgangsformat und was ist das Zielformat ?
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Und immer dran denken:

    Ist die deutsche Tonspur in 0SEx z.B. die 2 - ist es in ffmpegX die 1!

    Also immer eins runterzählen! Da sind schon einige verzweifelt... Gibst Du in ffmpegX die gleiche Zahl wie in 0SEx ein, wirst Du entweder gar keinen Ton haben oder die falsche Sprache - je nach dem ob Du nur eine oder mehrere/alle Spuren gerippt hast.
     
  4. wolke

    wolke Gast

    Ich habe einen aus QuickTime .mov Film
    den will ich nun gern in mpeg mit Ton.
    Wolke
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Spiel in ffmpegX mal mit den verschiedenen Decoder-Optionen: Mit QuickTime, mit mplayer oder mit ffmpegX (keine von ersteren ausgewählt) decodieren.

    Wenn bei allen Varianten immer noch kein Ton mitkommt, solltest Du mal versuchen, mit QuickTime Pro den Ton z.B. als AIFF zu exportieren. Wenn das nicht klappt, müssten wir mal den Film bzw. das Audio darin, genauer ansehen.

    Ist es ev. ein DivX-Movie mit AC3-Ton? Daran beisst sich QuickTime und bis vor kurzem auch ffmpegX die Zähne aus. Erst eine der allerneuesten Versionen (0.0.9g) kann mit AC3 umgehen. Obs aber wirklich funktioniert, habe ich mangels passendem Quellmaterial noch nicht rausgefunden.

    Gruss
    Andreas
     
  6. wolke

    wolke Gast

    Danke für all Eure Tips.
    Es ist eigentlich gar nicht so exotisch was ich habe.
    Aus iMovie einen Quicktime Film gemacht,der im Format .mov vorliegt.
    Diesen brauche ich zum Weiterverarbeiten im Format mpeg
    ...aber mit Ton.
    Ich bekomme aus ffmpegX keinen Ton raus.Habe es auch mit anderen Filmen(Formaten) versucht.
    Vielleicht hab ich ja nur irgendwo ,in dem an der Oberfläche reichem, ffmpegX vergessen ein Häkchen zu machen.
    Gibt es ein Tutorial das nicht in auswärts ist sondern in deutsch?
    Wolke
     
  7. disdoph

    disdoph New Member

    Das Problem hab ich mit der neuesten Version von ffmpegX momentan auch. Mov (3ivx mit TV-Karte aufgezeichnet) umwandeln in DVD high bitrate. AC3 Ton liegt vor, lässt sich aber nicht abspielen (Qt und vlc).

    :confused:

    Grüsse!

    Tom
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    @wolke: Das einzige mir bekannte ffmpegX-Tutorial in Deutsch ist der Lehrgang von macmercy, jetzt auf der Seite http://www.vevelt.de/iMac/dvd/index.html (Themen in der iMac-Leiste). Das bezieht sich allerdings auf die völlig veraltete ffmpegX-Version 0.0.6, aber so stark hat sich die Oberfläche zum Glück seither auch nicht geändert.

    @disdoph: An DivX bzw 3ivx mit AC3-Ton beissen sich meines Wissens derzeit alle OSX-Tools die Zähne aus. Der AC3-Ton müsste per Demultiplexing aus dem Film rausgeholt werden und dann nach AIFF konvertiert werden, um ihn anschliessend wieder mit ffmpegX zum Film hinzuzufügen (mulitplexen). Ein Demultiplexer für 3ivx ist mir nicht bekannt, ev. kann das eines der vielen DivX-Tools...

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen