FFMPEGX ist klasse

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacPENTA, 9. November 2002.

  1. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    so nu hab ich es mal selbst in die hand genommen und ne recht gute vcd mit dem prg gebastellt.
    einen riesen lob an macmercy der diese super seite mit dem easy way (leichten weg) gemacht hat.

    http://mac.mercy.bei.t-online.de/xsvcd/xsvcd.htm
    dank dieser anleitung und dem super prg von FFMPEGX habe ich in ca 5 std eine klasse vcd gemacht.
    natuerlich ist svcd noch besser und ich bin auch bereits dabei eine zu erstellen.
    ich muss aber sagen das fuer ganz normale leute vcd absolut ausreicht.

    wer naturlich ein mega fan von qually ist der kommt natuerlich um svcd nicht vorbei.
    ihr muesst einach selber mal probieren und dann seht ihr ob euch diese qually reicht.

    so ,ich muss noch etwas sagen
    mir ist aufgefallen das die vcd die ich gemacht habe viel viel besser ist als die die ich neulich auf einer dose (windows xp ) gemacht habe.
    es waren auch so ziehmlich die selben werte.
    kann es sein das der codec am mac noch besser ist als der auf ne dose?

    wenn ich naemlich ne vcd mit der dose in der selben qually erstellen will muesste ich zb 2pass coding benutzen.
    das macht doppelte komprimierung und auch die doppelte zeit aus zum erstellen.
    finde das echt hammer wie gut das geworden ist .
    leider kann ich nicht genau sagen wie lange das ganze gedauert hat aber mehr wie 5 std waren es auf keinen fall.

    noch einmal dank an macmercy!!!!!!!
    ENDLICH MACRIPPS ;)

    ps:missing mpeg tools fand ich absolut miess,stuerzte dauernd ab usw

    mit FFMPEGX keine probleme.

    also wenn ihr auch rippen wollt dann ran an den speck und nutz die super anleitung von macmercy und alles wird gut ;)

    GrussMacPENTA

    ps: mein jaguar laeuft immer noch ohne zicken
     
  2. createch2

    createch2 New Member

  3. immi666

    immi666 New Member

    ich stimme dir zu!
    FFMPEGX ist einfach ein ÜBERHAMMER.
    innerhalb von 4 stunden erreichte ich bei der
    erstellung einer VCD eine quallität, welche
    ich vorher noch nie gesehen habe.
    weder auf dem mac, noch auf der dose.
    selbst nebel - szenen pixeln nicht auf!!!
    wowi, endlich sicherheitskopien meiner
    DVDs........ :)
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    also bei mir sind die auf der dose besser.....
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Es kommt immer darauf an, mit welchem Tool am PC erstellt wurde (und in welcher Qualität). Ich habe PC-VCDs hier, die wesentlich schlechter sind und auch welche, die genau so gut sind. 2 VCDs sind sogar einen Tick besser.

    Wir sollten froh sein, dass es endlich möglich ist, schnell und einfach VCDs/SVCDs am Mac zu erstellen, die sich hinter PC-VCDs nicht verstecken müssen! Toasts VCDs waren schrecklich und dauerten ewig. Mit dem kostenlosen ffmpeg ist endlich eine brauchbare Software am Mac-Markt - und bitte bedenkt: PCs haben einen jahrelangen Vorsprung und ffmpeg ist erst Version 0.0.4g (!)

    Und wem haben wir das zu verdanken? OS X - dem UNIX-System - und logischerweise dem OpenSource-Projekt mit den vielen UNIX-Programmierern die Ihre Kenntnisse kostenlos allen Mac-Usern zur Verfügung stellen. Unter OS 9 würden wir noch immer im Dornröschenschlaf vor uns hindämmern.

    Damit ist eine PC-Bastion gefallen und es wird sicher den einen oder anderen Switcher dazu bewegen einen Mac zu kaufen, jetzt, wo man am Mac komfortabel VCDs/SVCDs erstellen kann - von DVDs ganz zu schweigen. ffmpeg hilft somit auch, das Mac OS am Markt zu festigen und die Position zu stärken. Wenn Apple clever gewesen wäre, hätten sie so eine Software schon vor 1 Jahr auf dem Markt gehabt - aber ich denke, sie wollten es sich mit der Filmindustrie nicht verderben. Im neuen Jahr werden sowieso allen Programme verboten, die den Kopierschutz von DVDs knacken (deshalb wird oseX auch nicht mehr weiterentwickelt). Damit wird das, was wir hier machen grundsätzlich den Tatbestand der Straftat erfüllen - den PC-Usern geht es genau so. Genießen wir also die Zeit...
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    auf dem pc nur tmepg benutzen! unschlagbar. der rest ist schrott. anleitung gibs bei http://www.chip.de die einklick versionen beim pc alle ab in die tonne.
     
  7. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    hehe wohl noch nix von dvdx oder davideo 2.0 pro auf der dose gehoert ,hmm?
    tmepg ist noch lange nicht so top gibt noch viel besseres siehe vcdhelp.com
    und mit der nenen ffmepgx version musste dich mal beschaeftigen die ist um einiges verbessert worden.

    GrussMacPENTA
     
  8. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    yo habs gesehen aber muss ich nicht haben die anleitung von macmercy reicht da vollkommen aus.

    aber super das jemand sowas macht.
    Danke in namen aller die das besser brauchen konnten an dem creator :)

    GrussMacPENTA
     
  9. immi666

    immi666 New Member

    also ich habe gestern mit FFMPEGx tanz der teufel gerippt.....
    was soll ich sagen? so `ne geile qualli habe ich noch nie als
    VCD erblicken dürfen!!!!!!
    meine freundin dachte, ich hätte die DVD drin, als das ding über die glotze rauschte.........
    ich bin froh, dass es endlich auch auf dem MAC funktioniert, relativ
    komfortabel DVD - sicherheitskopien zu erstellen. hoffentlich erfindet
    die industrie nicht nen kopierschutz, welcher sich nicht so leicht aushebeln lässt...... ich bestehe als konsument auf das recht,
    eine sicherheitskopie anfertigen zu dürfen!!!
     
  10. charly68

    charly68 Gast

    so jetzt will ich aber mal eure einstellungen wissen bei VCD. es ist zum kot..... jetzt hab ich mal alles angeklickt für "noch bessere quali" aber bei mir ruckelt immer alle 5 sec. ca der film. der legt immer ne denkpause ein von ca. 0,5 sec. dat is sche.. *g*
    bei SVCD hab ich das nicht.
     
  11. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hallo!

    Wollt mal nachfragen, was ich falsch mache, wenn dieses im Terminal angezeigt wird?!

    Das Encoden ist nach ca. 3 Sek. fertig & diese steht dann im Terminal:

    Last login: Sun Nov 10 10:31:39 on ttyp1
    pbpaste | sh
    Welcome to Darwin!
    [BlingBlong:~] ng% pbpaste | sh
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/mpeg2dec: No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/yuvscaler: No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    **ERROR: [mpeg2enc] Could not read YUV4MPEG2 header: system error (failed read/write)!
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/a52dec: No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/mp2enc: No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/mplex: No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/mpgtx: No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/vcdxgen: No such file or directory
    sh: /Applications/Burning : No such file or directory
    sh: Ripping/DVD in SVCD/ffmpeg X0.0.4g/ffmpegX.app//Contents/Resources/vcdxbuild: No such file or directory
    rm: /Volumes/X-Files/Cache/Ripping_Movies/ein_einfacher_plan/ein_einfacher_plan.xml: No such file or directory
    rm: /Volumes/X-Files/Cache/Ripping_Movies/ein_einfacher_plan/ein_einfacher_plan_02_pregap.img: No such file or directory
    rm: /Volumes/X-Files/Cache/Ripping_Movies/ein_einfacher_plan/ein_einfacher_plan.toc: No such file or directory
    rm: /Volumes/X-Files/Cache/Ripping_Movies/ein_einfacher_plan/ein_einfacher_plan: No such file or directory
    Encoding complete!

    Mfg

    BB
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

    Changelog.rtf' oder auf meiner WebSite.
     
  13. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Habe ich doch gemacht?!

    Habe mich als root angemeldet & in "Gehe zu ..." in /user/bin habe ich die beiden Files dann abgelegt!

    Richtig?

    Mfg

    BB
     
  14. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ja seh ich genauso.
    ich hab leider auch ein problem
    ich hab statt deutschen ton englisch und hab auch schon herausgefunden das es an der dvd lag ist falsch gemacht worden,naja wie auch immer ich moechte nun einfach den ton neu machen da ich ja noch die grosse mpg datei habe wie der film noch ohne ton ist bevor er mit ffmpegx gemuxxt wird.
    ich hab schon ne neue ac3 gerippt und nu versuche ich vergeblich ne mp2 draus zu machen.
    mit missing mpeg tools hatte ich es probiert aber das klappte nicht.
    dannhab ich es mit more missing mpeg tools versucht und da ginge es nur kommt da diese meldung

    [jaguar303:MoreMissingTools.app/Contents/Resources] penta% ./a52dec -o wav /Volumes/FireWire/MovieZ/DVD RIP/X_FILES_PROVIDENCE/X_FILES_PROVIDENCE/TITLE01-ANGLE1-AUDIO3.AC3 | mp2enc -V -o /Volumes/FireWire/MovieZ/DVD RIP/X_FILES_PROVIDENCE/X_FILES_PROVIDENCE/AC3toMP2.mp2
    mp2enc: Command not found.

    mein verdacht das er nu das selbe macht wie bei mpeg2enc
    nur finde ich leider keine mp2enc datei auf der webseite wie bei der mpeg2enc datei.

    weiss sonst jemand wie man aus der ac3 noch ne mp2 machen kann ?
    es muss mp2 sein weil sonst bekomme ich das nicht gemuxxt.

    GrussMacPENTA
     
  15. immi666

    immi666 New Member

  16. immi666

    immi666 New Member

    genau......
    das AC3 mit bd4go zu einem AIFF umwandeln, dann mittels itunes ein MP2 erstellen!!!

    grüßchen
    immi
     
  17. digitalyves

    digitalyves New Member

    iTunes kann kein mp2 erstellen, das geht ganz einfach mit ffmpegX.
    Das Programm nimmt aber nur .wav-Dateien. Also die Aiff-Datei mit
    QT-Pro ins Wave-Format, und dann in ffmpegX als .mp2 konvertieren.
    Häkchen bei VideoEncoding wegmachen, und die Audiodatei unter Audio nochnals auswählen.

    mfg

    Yves
     
  18. immi666

    immi666 New Member

    jo, hast recht!! habe da was verwechselt....
    was solls, jetzt dürfte es bei ihm funzen & das ist die hauptsache!
    :))

    grüßchen
    immi
     

Diese Seite empfehlen