ffmpegX - Terminal bleibt hängen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mpb, 20. Dezember 2002.

  1. mpb

    mpb New Member

    hallo liebe fachleute,

    das terminal bleibt auf meinem TiBookG4/OSX 10.2.2 regelmäßig hängen, wenn ich versuche, filme über ffmpegX oder mediapipe oder mmt zu rippen.
    zunächst läuft das alles ganz gut, nach mehr oder weniger langer zeit hängt der ganze rechner - kaltstart ist notwendig.
    rippen versuche ich genau nach der anleitung von macmercy!

    Matthias
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Merkwürdig. Wenn ein Kaltstart notwendig ist, sich das Terminal also nicht "Sofort Beenden" lässt, ist es vermutlich während eines I/O-Zugriffs auf die Festplatte hängengeblieben. Im Moment fällt mir dazu nichts weiter ein als die Frage, ob Du noch genügend Platz auf Deiner Harddisk hast...

    Gruss
    Andreas
     
  3. mpb

    mpb New Member

    platz auf der HD ist genügend (17 GB frei) vorhanden.
    was ist ein I/O-zugriff? könnte die HD kaputt sein?

    gruss
    matthias
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ein Schreib-/Lesezugriff. Immer, wenn bei mir MacOSX hart abgeschossen werden muss, ist ein Treiber bzw. ein Zugriff auf irgend eine Hardware schuld. Hängt nämlich ein Treiber, kann auch die Applikation, die diesen Treiber verwendet, nicht mehr beendet werden. Man müsste diesen Kernel-Prozess abschiessen, aber das ist sehr schwierig, ihn nur mal zu finden.

    Theoretisch könnte Deine Harddisk defekt sein, nur würdest Du das vermutlich auch bei anderen Arbeiten merken.

    Hast Du ein Tool (z.B. Norton oder ähnlich), das die Harddisk bzw. die Dateistruktur darauf prüfen kann?

    Du kannst auch den Unix-Befehl "fsck -y" ausführen: Neustart mit gedrückter Apfel-S-Taste. Unix bootet nun ohne Aqua im sog. Single-User-Modus. Dann "fsck -y eingeben. Wenn das beendet ist, reboot eingeben und der Mac startet neu.

    Gruss
    Andreas
     
  5. mpb

    mpb New Member

    also, die nummer mit "fsck -y" habe ich gemacht , da war wohl alles ok.
    bei anderen arbeiten merke ich keine probleme.

    bin etwas ratlos

    matthias
     
  6. zeko

    zeko New Member

    Bei mir bleibt es nicht wirklich hängen, aber das Terminal gibt mir nen Fehler aus und macht die Arbeit nicht ganz zu fertig.

    Ich hab jetzt in der Macwelt gelesen, dass die Programm im Application - Ordner sein müssen (nicht im User Application - Ordner) damit sie richtig funktionieren.
    Ist das bei dir so?

    Ich muss es bei mir nochmals versuchen.
     
  7. mpb

    mpb New Member

    also, hier bleibt der ganze rechner hängen - nichts geht mehr -

    das programm terminal liegt bei mir /programme/dienstprogramme - so soll es wohl sein.

    matthias
     
  8. zeko

    zeko New Member

    Ich hab nicht vom Programm Terminal gesprochen, sondern von den anderen Tools (ffmpegX, 0SEx 0.0110a1, MediaPipe, MissingMpegTools,...)
     

Diese Seite empfehlen