fiepsendes macbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von perot, 16. März 2006.

  1. perot

    perot New Member

    in einigen foren wurde ja bereits von verschiedenen geräuschen berichtet, die einige macbook pros von sich geben. ich kann bei meinem ein fiepsen festellen. ich berichte hier was ich im bezug auf dieses geräusch beobachtet habe:

    1. die frequenz wird wahrnehmbar niedriger bei batteriebetrieb. dadurch nimmt die "empfundene" lautstärke zu
    2. wenn man mit dem trackpad z.b. in safari scrollt setzt das geräusch kurz aus
    3. bei eingeschalteter isight verschwindet das geräusch komplett
    4. öffne ich mehrere programme gleichzeitig setzt das geräusch aus, fängt aber nach getaner arbeit wieder an
    5. folgende faktoren haben keine auswirkungen:
    - helligkeitseinstellung des bildschirms
    - ein oder ausgeschalteter umgebungslichtsensor
    - ein oder ausgeschaltetes bluetooth
    6. das geräusch scheint aus der linken seite des laptops zu kommen

    scheint das mit einem software update zu beseitigen zu sein oder liegt ein fehler in der hardware vor und ich sollte das gerät wieder zurückbringen? ich bin auf eure meinungen und vorallem erfahrungswerte von anderen macbook pro usern gespannt.
     
  2. x-man

    x-man New Member

    Hallo,

    in anderen Foren wird dieses Thema ausgiebig diskutiert und unterschiedliche Lösungen werden vorgeschlagen. Wie du selber schon bemerkt hast, liegt es aber bei dir (genau wie bei mir), an der Prozessorauslastung. Liegt diese bei etwa über 20% hört das Geräusch auf. Also kann man sich entscheiden, ob die permanente Rechenanforderung erhöht oder einfach per CHUD Tools den zweiten Prozessorkern abschaltet, dann hört das Pfiepen sofort auf.

    Ich schalte den Kern fast immer ab, da ich ihn nur selten brauche und somit Energie gegenüber der Lastvariante spare.
     
  3. perot

    perot New Member

    habe auch einen kern lahmgelegt. ist ganz angenehm da man so natürlich auch längere batterieleistung hat...und natürlich das lästige geräusch weg ist. danke für den tipp mit CHUD
     
  4. johnboy

    johnboy New Member

    Habe genau das gleiche Problem.
    Nachdem ich mit dem Apple Support telefoniert habe,wird mein MacBoook Pro getauscht.
     
  5. perot

    perot New Member

    uh, das hört sich aber gar nicht gut an! haben sie dir gesagt was es ist?
     
  6. Kajetan

    Kajetan New Member

    Hallo,
    vielleicht unternimmt Apple jetzt was gegen das Fiepen.
    Zumindest ist die Lieferzeit von gestern auf heut von 7-10 Tagen wieder auf 2-3 Wochen angestiegen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das an einer Riesen Bestellung liegt.
     
  7. DJGeorgeBarris

    DJGeorgeBarris New Member

    Hallo!

    Mein Macbook macht genau so komische Gräusche wie oben beschrieben... Wie kann ich den einen Chip ausschalten!?!?
     
  8. perot

    perot New Member

    von der system dvd 1 von den developer tools das folgende installieren: CHUD. anschließend über die systemeinstellungen core ausschalten...
     
  9. perot

    perot New Member

    aber das kann keine dauerlösung sein. ich werde warten bis apple eine lösung für das problem hat. hoffentlich ist es mit einem firmware update zu beheben! habe keine lust das book einschicken zu müssen...
    wie apple zu der ganzen geschichte steht ist wohl auch noch nicht klar: bei einigen hat apple das book getauscht und zu anderen gesagt, dass die lautstärkeentwicklung im bereich des akzeptablen sei.
     
  10. perot

    perot New Member

    habe gestern mit dem apple store mitarbeiter meines vertrauens gesprochen: apple ist das problem mittlerweile bekannt und es gab auch schon 4 unoffizielle revisionen des macbooks. daraufhin habe ich den apple support kontaktiert. das book wird in zwei tagen abgeholt. ob es repariert oder ausgetauscht wird weiß ich nicht. aber wahrscheinlich wird das motherboard ausgetauscht. das fiepsende geräusch und die extreme wärmeentwicklung ist apple also mittlweile bekannt und die vierte revision soll laut des apple stores auch nicht mehr so heiß werden...
     
  11. MarcusHH

    MarcusHH New Member

    Habe mir vor zwei Tagen ein Macbook gekauft und es fiepst... werde morgen mal Apple-Support anrufen. Akzeptabel ist das Geräusch in keinem Fall...
     
  12. tobias87

    tobias87 New Member

    ...du ein ein MacBook Pro Revision "D" gekauft?
    wenn ja, wie ist die wärmeentwicklung?
     
  13. MarcusHH

    MarcusHH New Member

    Ich hab eins mit W8612... ich glaub es handelt sich um die Revision D. Wärmeentwicklung war ok. Ungefähr so wie bei alten Powerbooks. Nicht gerade heiß aber warm... in Wintermonaten ist es bestimmt schön ;-)
     
  14. Macfan

    Macfan New Member

    Die Lösung des Problems, oder doch nicht?

    „Firmware stellt Geräusch ab: Bei manchen Besitzern einer heulenden und pfeifenden MacBook Pros hat das letzte Firmware-Update auf Version 1.0.1 das Problem gelöst, schreibt MacFixIt. Ein Leser der Seite bestätigt: "Ich habe das Firmware-Update gerade auf mein MacBook Pro aufgespielt und wenn mein Rechner nun auch erst seit ungefähr 15 Minuten läuft, so ist das Pfeifen doch weg..." Bei anderen Anwendern besteht das Problem anscheinend weiter.”

    Quelle: macnews.de
     
  15. emefartworx

    emefartworx New Member

     
  16. MarcusHH

    MarcusHH New Member

    Die neue Firmware hat leider nichts geändert. :(

    Zum Thema hitze... Installiere gerade bisschen Software unter Windows und langsam wird es schon heiß :klimper: Aber es geht noch. Man kann die Hände noch ablegen, ohne dass es anfängt verbrannt zu riechen :biggrin:
     
  17. elrancho

    elrancho New Member

    Habe soeben mein Austausch-MBP geliefert bekommen (W8616...), nachdem mein erstes (W8614...) an Apple zurückging.

    Auch das Austauschmodell zeigt die gleichen in diesem Thread erwähnten Probleme, fiepst unüberhörbar und nervtötend. Zusätzlich habe ich jetzt noch einen deutlich verbogenen Bildschirmrahmen, so dass die Ecken des Bildschirms mehrere Milimeter höher abstehen!

    Sozusagen vom Regen in die Traufe. Werde wohl noch heute von Apple einen erneuten Austausch verlangen (oder mir das Geld rückerstatten lassen).

    Gruz elrancho
     
  18. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Interessant wäre wieviele MBP schon ausgetauscht wurden. Vielleicht resultiert darin ja auch di eLieferschwierigkeiten...Die getauschten werden nachher wahrscheinlich im refurbished Store landen.....
     

Diese Seite empfehlen