fignerprint-24h-videothek

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goaconmactor, 11. Juli 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo forum. ich wollte euch mal zu euren erfahrungen und meinung zu 24h-videotheken befragen.

    ja, jetzt gibts sie auch bei uns in einer prvinzstadt am bodensee und ich fand den gedanken eigentlich recht interessant, da sie direkt an einer von mir häufig befahrenen straße liegt. "einfach mal schenll noch ne dvd ausleihen oder abgeben", dachte ich. jetzt sagt mir der typ da drinne aber, man müsse da wegen der altersbeschränkunen und der somit resultierenden verhinderung der kartenübertragung auf andere personen immer einen fingerabdruck nehmen. zwar nur von der fingerkuppe ... aber was macht das schon für einen unterschied, sieht man das problem aus verfassungsrechtlicher sicht. der typ konnte meine bedenken gar nicht fassen und meinte auch, ich sei der erste, der bedenken äußere, seinen fingerabdruck einfach so her zu geben.

    seh ich das n bisschen eng?
     
  2. druckpilz

    druckpilz New Member

    ist doch ok...
    kann keiner mit ner geklauten karte dvds ausleihen, sondern muß dem beklauten dazu noch den finger abschneiden. soviel kriminelle energie muß man erst mal haben.

    aber wenn, dann...:eek:
     
  3. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich find das halt irgendwie n bisschen intim. ist ja ein vom staat gewährtes bürgerrecht, das nur bei gesetzesbechern genommen wird. zwar bin ich mir sicher, dass bei weitergabe der daten rechtliche schritte eingeleitet werden würden. aber irgendwie hab ich da schon bisschen bauschmerzen.
     
  4. druckpilz

    druckpilz New Member

    wir haben an der ecke auch sonen laden. der besitzer sitzt ab und zu mit seinem pitbull vor der tür. so ein kahlgeschorenes muskelpaket ist der. mit goldkettchen und konstitretern.

    das wäre m. E. einer der was mit nem fremden fingerabdruck anfangen könnte. da würd ich das auch nicht machen.

    :shake:

    aber am bodensee ist die welt doch noch in ordnung.
    dachte ich.:rolleyes:
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    kennt das sonst niemand?
     
  6. iGelb

    iGelb New Member

    Ich habe mich bei so einem Laden letzte Woche angemeldet. Mit dem Fingerabdruck habe ich keine großen Bedenken - das System, seinen Finger in diesen Leseautomat am Computer zu legen funktioniert toll und ich weiß nicht, was die sonst mit den Abdrücken der ganzen Leut, die sich dort anmelden, anfangen würden. In einigen Ländern, in denen ich gelebt habe, war es ganz normal, seinen Fingerabdruck immer und überall abgeben zu müssen und vielleicht habe ich mich einfach dran gewöhnt. Ich rechne damit, dass das nach der nächsten Wahl mit einer konservativen Regierung auch bei uns eingeführt wird.

    Zur "Videothek":

    Einziges Manko des Ladens: die Auswahl an DVDs ist sehr merkwürdig. Es gibt unter den hunderten von Filmen höchstens 10-20, die mich interessieren. Also versuche, dir die Filmauswahl anzuschauen, bevor du dich anmeldest.
     
  7. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo forum. ich wollte euch mal zu euren erfahrungen und meinung zu 24h-videotheken befragen.

    ja, jetzt gibts sie auch bei uns in einer prvinzstadt am bodensee und ich fand den gedanken eigentlich recht interessant, da sie direkt an einer von mir häufig befahrenen straße liegt. "einfach mal schenll noch ne dvd ausleihen oder abgeben", dachte ich. jetzt sagt mir der typ da drinne aber, man müsse da wegen der altersbeschränkunen und der somit resultierenden verhinderung der kartenübertragung auf andere personen immer einen fingerabdruck nehmen. zwar nur von der fingerkuppe ... aber was macht das schon für einen unterschied, sieht man das problem aus verfassungsrechtlicher sicht. der typ konnte meine bedenken gar nicht fassen und meinte auch, ich sei der erste, der bedenken äußere, seinen fingerabdruck einfach so her zu geben.

    seh ich das n bisschen eng?
     
  8. druckpilz

    druckpilz New Member

    ist doch ok...
    kann keiner mit ner geklauten karte dvds ausleihen, sondern muß dem beklauten dazu noch den finger abschneiden. soviel kriminelle energie muß man erst mal haben.

    aber wenn, dann...:eek:
     
  9. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich find das halt irgendwie n bisschen intim. ist ja ein vom staat gewährtes bürgerrecht, das nur bei gesetzesbechern genommen wird. zwar bin ich mir sicher, dass bei weitergabe der daten rechtliche schritte eingeleitet werden würden. aber irgendwie hab ich da schon bisschen bauschmerzen.
     
  10. druckpilz

    druckpilz New Member

    wir haben an der ecke auch sonen laden. der besitzer sitzt ab und zu mit seinem pitbull vor der tür. so ein kahlgeschorenes muskelpaket ist der. mit goldkettchen und konstitretern.

    das wäre m. E. einer der was mit nem fremden fingerabdruck anfangen könnte. da würd ich das auch nicht machen.

    :shake:

    aber am bodensee ist die welt doch noch in ordnung.
    dachte ich.:rolleyes:
     
  11. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    kennt das sonst niemand?
     
  12. iGelb

    iGelb New Member

    Ich habe mich bei so einem Laden letzte Woche angemeldet. Mit dem Fingerabdruck habe ich keine großen Bedenken - das System, seinen Finger in diesen Leseautomat am Computer zu legen funktioniert toll und ich weiß nicht, was die sonst mit den Abdrücken der ganzen Leut, die sich dort anmelden, anfangen würden. In einigen Ländern, in denen ich gelebt habe, war es ganz normal, seinen Fingerabdruck immer und überall abgeben zu müssen und vielleicht habe ich mich einfach dran gewöhnt. Ich rechne damit, dass das nach der nächsten Wahl mit einer konservativen Regierung auch bei uns eingeführt wird.

    Zur "Videothek":

    Einziges Manko des Ladens: die Auswahl an DVDs ist sehr merkwürdig. Es gibt unter den hunderten von Filmen höchstens 10-20, die mich interessieren. Also versuche, dir die Filmauswahl anzuschauen, bevor du dich anmeldest.
     
  13. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo forum. ich wollte euch mal zu euren erfahrungen und meinung zu 24h-videotheken befragen.

    ja, jetzt gibts sie auch bei uns in einer prvinzstadt am bodensee und ich fand den gedanken eigentlich recht interessant, da sie direkt an einer von mir häufig befahrenen straße liegt. "einfach mal schenll noch ne dvd ausleihen oder abgeben", dachte ich. jetzt sagt mir der typ da drinne aber, man müsse da wegen der altersbeschränkunen und der somit resultierenden verhinderung der kartenübertragung auf andere personen immer einen fingerabdruck nehmen. zwar nur von der fingerkuppe ... aber was macht das schon für einen unterschied, sieht man das problem aus verfassungsrechtlicher sicht. der typ konnte meine bedenken gar nicht fassen und meinte auch, ich sei der erste, der bedenken äußere, seinen fingerabdruck einfach so her zu geben.

    seh ich das n bisschen eng?
     
  14. druckpilz

    druckpilz New Member

    ist doch ok...
    kann keiner mit ner geklauten karte dvds ausleihen, sondern muß dem beklauten dazu noch den finger abschneiden. soviel kriminelle energie muß man erst mal haben.

    aber wenn, dann...:eek:
     
  15. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ich find das halt irgendwie n bisschen intim. ist ja ein vom staat gewährtes bürgerrecht, das nur bei gesetzesbechern genommen wird. zwar bin ich mir sicher, dass bei weitergabe der daten rechtliche schritte eingeleitet werden würden. aber irgendwie hab ich da schon bisschen bauschmerzen.
     
  16. druckpilz

    druckpilz New Member

    wir haben an der ecke auch sonen laden. der besitzer sitzt ab und zu mit seinem pitbull vor der tür. so ein kahlgeschorenes muskelpaket ist der. mit goldkettchen und konstitretern.

    das wäre m. E. einer der was mit nem fremden fingerabdruck anfangen könnte. da würd ich das auch nicht machen.

    :shake:

    aber am bodensee ist die welt doch noch in ordnung.
    dachte ich.:rolleyes:
     
  17. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    kennt das sonst niemand?
     
  18. iGelb

    iGelb New Member

    Ich habe mich bei so einem Laden letzte Woche angemeldet. Mit dem Fingerabdruck habe ich keine großen Bedenken - das System, seinen Finger in diesen Leseautomat am Computer zu legen funktioniert toll und ich weiß nicht, was die sonst mit den Abdrücken der ganzen Leut, die sich dort anmelden, anfangen würden. In einigen Ländern, in denen ich gelebt habe, war es ganz normal, seinen Fingerabdruck immer und überall abgeben zu müssen und vielleicht habe ich mich einfach dran gewöhnt. Ich rechne damit, dass das nach der nächsten Wahl mit einer konservativen Regierung auch bei uns eingeführt wird.

    Zur "Videothek":

    Einziges Manko des Ladens: die Auswahl an DVDs ist sehr merkwürdig. Es gibt unter den hunderten von Filmen höchstens 10-20, die mich interessieren. Also versuche, dir die Filmauswahl anzuschauen, bevor du dich anmeldest.
     
  19. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo forum. ich wollte euch mal zu euren erfahrungen und meinung zu 24h-videotheken befragen.

    ja, jetzt gibts sie auch bei uns in einer prvinzstadt am bodensee und ich fand den gedanken eigentlich recht interessant, da sie direkt an einer von mir häufig befahrenen straße liegt. "einfach mal schenll noch ne dvd ausleihen oder abgeben", dachte ich. jetzt sagt mir der typ da drinne aber, man müsse da wegen der altersbeschränkunen und der somit resultierenden verhinderung der kartenübertragung auf andere personen immer einen fingerabdruck nehmen. zwar nur von der fingerkuppe ... aber was macht das schon für einen unterschied, sieht man das problem aus verfassungsrechtlicher sicht. der typ konnte meine bedenken gar nicht fassen und meinte auch, ich sei der erste, der bedenken äußere, seinen fingerabdruck einfach so her zu geben.

    seh ich das n bisschen eng?
     
  20. druckpilz

    druckpilz New Member

    ist doch ok...
    kann keiner mit ner geklauten karte dvds ausleihen, sondern muß dem beklauten dazu noch den finger abschneiden. soviel kriminelle energie muß man erst mal haben.

    aber wenn, dann...:eek:
     

Diese Seite empfehlen