Filemaker: Algorithmus für Kunden bzw. Rechnungsnummer?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hannibal, 2. April 2004.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Hallo,

    ich habe leider noch nicht so die Ahung von Filemaker.
    Ich baue gerade eine Vertriebsdatei mit Rechnungen etc auf und frage mich, wie ich einen sinnvollen Algorithmus für die Erstellung einer Kundennummer und Rechnungsnummer erstellen kann.

    Es müßte wohl eine Formel sein, die an Hand der Namen und Eingabedatum überprüft ob eine Nummer vorhanden ist bei Neuerstellug eines Datensatzes und ggf. dann eine neue erstellt oder ggf. die schon vorhandene einträgt.

    Und bei der Rechnungsnummer eine Formel die eine Variable nach oben zählt (i++l zB., wär es bei Javascript).

    Laufende Nummern sind leider nicht geeignet, da beim Löschen eines Datensatzes die Laufende Nummer leider nicht korrigiert wird.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Olley

    Olley Gast

    Hallo,
    erstelle ein formelfeld "eins",mit dem wert 1 , indiziert.
    anhand dem feld erstellst du eine selbstbeziehung.
    eins:eins
    dann ein script "neuer kunde"
    - neuer datensatz abfrage
    - feld angeben: kundennr, max(selbstbeziehung::kundennr)+1

    alles klar? alles verstanden?
     
  3. Olley

    Olley Gast

  4. hannibal

    hannibal New Member

    neee ich kapier kein Wort, aber ich werde das erst einmal nachvollziehen. Danke für den Link, da kann ichs ja dann nachlesen.

    Auf die Idee dafür ein Script zu nehmen bin ich gar nicht gekommen, ich mache immer neue Datensätze mit Apfel-N.

    Werd mal sehen ob ich mit Deinem Ansatz weiterkomme.

    Danke
     
  5. Olley

    Olley Gast

    habe dir eben ein beispiel an die mailadresse deiner homepage gesendet. schau's dir an.
     
  6. hannibal

    hannibal New Member

  7. hannibal

    hannibal New Member

    Ok prinzipiell hab ich das jetzt verstanden, auch wenn mir die Syntax noch nicht vertraut ist.

    Aber geht das auch in Abhängigkeit vom Kundennamen?
    Irgenwie will man doch keine Doppelten Kundennummern vergeben, sonder pro Kunde nur eine.

    Ich fürchte an dem Punkt wirds dann komplizierter.
     
  8. Olley

    Olley Gast

    hast du mehrere ansprechpartner pro kunde? oder mehrere kunden mit genau demselben namen?
     
  9. Olley

    Olley Gast

    welche fm-version nutzt du?
     
  10. hannibal

    hannibal New Member

    FM Pro 6.
    Und das mit dem Namen ist eine gute Frage.
    Das weiß ich noch nicht, hab noch nicht so viele Kunden, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, daß einer doppelt ist.

    Dann müsste man eine eindeutige Beziehung nehmen.
    Name Vorname?
    Firma Name Vorname?

    Was sagst Du?
     
  11. Olley

    Olley Gast

    ich habe grundsätzlich immer eine kundennr und eine personennr. es kann ja bei einem kunden mehrere ansprechpartner oder rechnungsempfänger etc geben.
    ich erfasse also einen kunden pro standort einmal. wenn dann ein neuer ansprechpartner dazu kommt, erstelle ich einen neuen datensatz mit der gleichen kundennr aber mit einer neuen personennr. manche entwickler erstellen eine db für firmendaten und eine für die ansprechpartner. die ansprechpartner sind dann über die kundennr mit den firmendaten verknüpft.
     
  12. Olley

    Olley Gast

    mach am besten mal dein icq an...
     
  13. hannibal

    hannibal New Member

    ......nee leider nicht, die FM-Profis haben für meinen Wissensstand zu allgemeine Angaben gemacht.
    Aber jemand hat eine Lösung formuliert, die ohne Beziehungen auskommt, wenn ich das richtig verstehe.
    Allerding hat er nicht gesagt, wo ich die Formeln hinschreiben soll.

    Allerdings habe ich iM. eh erst 6 Kunden, da kann ichs ja noch von Hand machen.


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen