FileMaker Runtime-Dateien

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von frisco68, 21. Mai 2003.

  1. frisco68

    frisco68 New Member

    Eine Frage zu FileMaker Developer. Mit dem kann man (bekanntlich) Runtime-FileMaker Applikationen aus "normalen" FileMaker-Dateien erstellen.

    FileMaker Pro 5 habe ich für Mac - und darauf auch die Datenbanken erstellt - laufen auch am PC bestens.

    FileMaker Developer habe ich selber leider nicht, sondern ein Bekannter auf seinem Windoof-PC.
    Die generierten Files aus dem Windoof-FM-Developer sind jedoch NUR auf PCs lauffähig?? Oder hab ich was übersehen bei den Einstellungen im Developer Tool???

    Wäre doch doof, wenn die Datenbanken zwischen allen möglichen Welten austauschbar/lauffähig sind - jedoch leider die Runtime-Geschichten von FileMaker nicht?????
     
  2. safari

    safari New Member

    tja, das ist so - FMI erlaubt den Developer auf 2 Rechnern zu installieren, 1. Dose, 2. Mac. Nur zeitgleich arbeiten darfste mdamit nicht ;). Die Dateien an sich sind natürlich austauschbar (identischen Bindungsschlüssel usw. beachten!), die kannste ja auch weiterhin mit jedem passenden FMP Clienten öffnen. Die Runtime aber muss logischerweise für versch. Plattformen unterschiedlich sein...
    Aber, das steht auch alles wunderbar in der Dokumentation beschrieben - notfalls einfach mal ein bisschen testen.
     
  3. smolka_maising

    smolka_maising New Member

    Wie sollte es denn anders gehen?

    Die Runtime ist ja ein eigenständiges Programm!
    Ich habe (leider) noch kein Programm gesehen, welches sowohl am Mac als auch am Windoof-PC lauffähig ist.
     
  4. frisco68

    frisco68 New Member

    ..., daß die Runtime ein eigenständiges Programm ist und dasselbige nicht auf Mac und Windoof gleichermaßen laufen kann. Soooo gut kenn ich mich nach 12 Jahren Mac schon aus.... :D

    Es hätte ja sein können, daß es irgendwo in den Untiefen des FM-Developer eine Option gibt "Mac-Format" & "PC-Format" - w. z. B. DropStuff....

    Darum gings mir.
    Zudem ist auf einer "normal" gekauften FileMaker-CD sowohl die Win- als auch die Mac-Version drauf. Wenn ich nun also Datenbank-Entwickler wäre, müßte ich mir den Developer für beide Welten kaufen!
     

Diese Seite empfehlen