Filevault und Benutzer Passwort ??????

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von purunzack, 18. Juli 2013.

  1. purunzack

    purunzack New Member

    HAllo
    Habe meine Interne HD mit FileVault verschlüsselt.
    Wenn ich mich jetzt wenn der Rechner hochgefahren ist ,bei meinem Acount anmelde (habe nur einen) wird wohl automatisch auch die verschlüsselte Platte freigegeben.
    Frage kann den jemand mit eine System DVD das Passwort zurücksetzen oder greift da der Passwortschutz von Filevault.
    Denke immer ich müßte eigentlich zwei haben einen für den Benutzer Acount und einen um die HD freizugeben .?
    Finde da leider nichts im Netz.
    :confused:
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du das Passwort vergessen solltest, dann gibt es absolut keine Möglichkeit mehr, an deine Daten zu kommen. Das ist endgültig!
     
  3. purunzack

    purunzack New Member

    Bekanntermaßen kann man das normale Benutzerpasswort mit einer System cd (mountain Lion) zurücksenden ,so das man doch wieder zugriff auf das System hat.
    Jetzt ist aber bei mir das Anmelde Passwort und das Filevault Passwort gleich so das ich beim Anmelden auch direkt auf meine verschlüsselte HD zugreifen kann .
    Jetzt Frage ich mich ob man dieses Passwort auch so einfach zurücksetzen kann ( siehe oben)
    Was hat da Priorität .
    Dachte ich könnte um sicherzugehen ein Firmwarepasswort einrichten ,aber das macht mein System nicht mit ????????
    Darum meine Frage .
    Aber vielleicht ist ja auch die erste Antwort weiter gefasst als ich zunächst mal annehme!!!!!!!
    Da:confused:nke schon mal
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, das sind zwei Paar Stiefel. Mit der System-DVD oder der entsprechenden Funktion in der Recovery-Partition kannst du nur das Anmelde-Passwort für das Benutzer-Konto zurücksetzen. Solltest du das neu setzen bleibt das Passwort für die FileVault-Verschlüsselung das alte. Das FV-Passwort wird im Anmelde-Schlüsselbund gespeichert, daher öffnet sich die Verschlüsselung beim Anmelden automatisch. Allerdings lässt sich das Anmelde-Passwort relativ einfach aushebeln, in dem man z.B. die Platte ausbaut und an einen anderen Rechner anschließt. Genau das macht FileVault unmöglich und ist der Sinn der Verschlüsselung. Wie MacS schon geschrieben hat, wenn man das FV-Passwort vergisst hat man sich selber ausgesperrt und zwar endgültig. Das auslesen des Passwortes aus dem Schlüsselbund geht nämlich auch nicht so ohne weiteres.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen