filevault

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Phil, 17. April 2005.

  1. Phil

    Phil New Member

    verwendet ihr es, und wenn ja, wie sind eure erfahrungen damit? nach den initialen Komplikationen in der ersten Version bin ich immer noch zögerlich, habe aber jetzt ein neues PB und fände es beruhigend es aktiviert zu haben.
    1) ist es jetzt wirklich sicher?
    2) bremst es das system?
    danke,
    Phil
     
  2. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Ich hatte es von Anfang an aktivert. Der Fehler (es wurden alle Voreinstellungen gelöscht) trat nach dem Update nicht mehr auf. Es läuft seit dem Problemlos. Es bremst schon etwas aus, aber es hält sich in Grenzen. Nachteil ist, daß man ab und zu das FileVault „entlüften“ muß. Das kommt daher, weil sich das FileVault nur dynamisch vegrößern kann, jodech nicht verkleinern. Man wird beim Abmelden danach gefragt, ob man dies tun will. Ich speichere temporäre oder besonders große Dateien einfach außerhalb des Privatordners (z.B. den Ordner „Für alle Benutzer“).

    Gruß,
    PM
     
  3. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Nachtrag:
    Ich halte es schon für recht sicher, da man von außen nur ein Disk-Image sieht, und man dieses ohne Passwort nicht mounten kann. Den Schutz zu knacken halte ich IMHO für recht aufwändig.

    Gruß,
    PM
     
  4. rootzone

    rootzone New Member

    FileVault ist gut. Allerdings habe ich den "Notfall" noch nicht getestet (wie öffne ich das Sparseimage auf einem anderen Rechner aus einem Backup).
     
  5. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Habe das schon gemacht, via Target-Mode. Ging ohne Probleme.

    Gruß,
    PM
     

Diese Seite empfehlen