Film exportieren für Win

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Floker, 27. August 2005.

  1. Floker

    Floker New Member

    Hallo, ich möchte einen FinalCut-Film so exportieren, dass er unter Windows angeschaut werden kann. Laut einiger Leute, denen ich den Film sandte, verweigerte der Computer das Abspielen.(Wahrscheinlich Win-Media Player), Ich hatte mit MPEG-4 über Compressor exportiert. Weiss jemand, welche Einstellung ich nehmen soll?


    Mit freundlichen Grüßen,
    -Floker
     
  2. Warum wandelst du ihn nicht in einen .avi-Format um? QuickTime - exportieren - .avi... Oder eben direkt in Final Cut.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    MPEG4 ist wohl noch nicht so verbreitet. Besser als MPEG2 (wie es auch bei DVDs der Fall ist) exportieren. Dass müsste sich überall abspielen lassen. Auch MPEG1 geht.
     
  4. polysom

    polysom Gast

    Also wenn du schon Compressor verwendest, dann würde ich es als MPEG1 exportieren, dass kann jeder Computer lesen.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    AVI und QT sind keine Codecs, sondern sogn. Container-Files, die alle möglichen Multimedia-Daten aufnehmen können. QT spielt z.B. nur die im Container befindlichen Daten nur dann ab, wenn die entsprechenden Plug-ins für den entspechenden Codec installiert sind.
     
  6. Ja klar, es sind Formate, keine Codecs... Du hast Recht; es ging ja um Codecs und da ist mpeg 2 Standard
     
  7. polysom

    polysom Gast

    Und warum kann QT das dann nicht standartmäßig abspielen? :meckert:
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    weil Apfel für mpeg Lizensgebühren zahlen müßte.
    Liege ich falsch??????


    maceddy
     
  9. iStoffel

    iStoffel New Member

    Um MPEG 2 im QT-Player abspielen zu können, braucht man die MPEG2-Wiedergabe-Komponente, die man bei Apple erwerben kann.
    http://www.apple.com/quicktime/mpeg2/.
    MPEG 2 ist auf DVDs Standard, aber nicht auf jedem PC oder Mac.

    Nimm MPEG1, das müsste wirklich jeder abspielen können.


    iStoffel
     
  10. Floker

    Floker New Member

    Hallo,


    Ich bekomms irgendwie noch nicht hin. Die Dateien werden entweder riesig groß oder sind total verpixelt.


    Exportieren > Quicktime Konvertierung verwenden > .AVI gibt eine 500 MB Datei für 5 Sekunden Bild, Komprimierung Cinepak oder BMP gleich.

    Exportieren > Quicktime Konvertierung verwenden > DivX Avi funktioniert bei mir im Quicktime Nicht , Fehler -2048, im VLC Problemlos, auch Dateigröße optimal, bloss muss es unter Windows laufen.


    Weiss jemand, woran das liegt?


    ratlos,
    -Floker
     
  11. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    wie wäre es mit divx, xvid, 3ivx?

    alle drei formate können ohne problem auf windows abgespielt werden. mit dem vlc player gar ohne irgentwelche extra installs der entsprechenden codecs.

    ansonsten in ein quicktime conformes format wie sorenson, mpeg4, h.264*

    *erfordert quicktime 7 oder vlc player ab version 0.8.2
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    AVC oder auch H.264 genannt musst Du aber in einen AVI Kontainer packen, damit VLC das abspielen kann, auch muss der fourcc "H.264" sein, QT spielt AVC/H.264 ab, wenn die in einem MPEG4 Kontainer sind und der fourcc "AVC" ist… :biggrin:

    Wäre aber schon toll wenn die das mal ändern könnten… :meckert:
     

Diese Seite empfehlen