Film für DVD-Player brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schnurgly, 1. Juni 2007.

  1. schnurgly

    schnurgly New Member

    Was muss ich beachten, wenn ich einen Film (*.mov) auf eine DVD brenne und ihn in einen Standalone-Gerät abspielen will?

    Muss ich die Datei in ein "MS"-Format AVI, WMA, oder MPEG konvertieren?
    Wenn umwandeln, geht das verlustfrei?
    Welches Format wird von den meisten Playern unterstützt?

    Wie muss ich die DVD brennen, damit sie vom Gerät gelesen wird?
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Die entsprechende .mov Datei mit Toast als Video-DVD brennen und fertig.
    Der Film wird dann in .mpeg konvertiert und AudioTS/VideoTS Ordner erzeugt.
     
  3. JuliaB

    JuliaB New Member

  4. Mathias

    Mathias New Member

    Neuere Toast-Versionen können alle mit Quicktime abspielbaren Filme in das DVD-Format umwandeln und als Video-DVD brennen. Ältere Toast-Versionen können das nicht.

    Kann der DVD-Player z.B. auch Divx abspielen, könntest du die Filmdatei in ein Divx/Xvid wandeln und brennen.
     

Diese Seite empfehlen