Film läuft unter QT und VLC nicht flüssig!?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Heimerlü, 29. August 2004.

  1. Heimerlü

    Heimerlü New Member

    Ich habe eine Datei (710 MB), die sich unter XP Promblemlos abspielen lies, aber unter OS X mit VLC, Quicktime und Mediaplayer nur stockend läuft.
    Außerdem steht bei QT als Dateityp: AVI Importer dabei. Was heißt das?

    Ich benutze ein 900 MHz iBook (G3) mit 640 MB RAM und die oben Beschriebenen Programme.

    Übrigens laufen andere Videodateien, die in einem USB 1.0 Laufwerk liegen, einwandfrei. Nur diese nicht. :angry:
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    du öffnest die Datei von einem USB 1 Laufwerk ? Unter XP werden sie ebenfalls von dem USB Laufwerk geöffnet ?
    Kopier sie mal testweise auf die HD.

    hat absolut nichts zu sagen. Wie groß ist denn die Datenrate des Films? Je nach Datenrate kann ein Film bei unterschiedlichen Übertragungsraten natürlich ruckeln.
    Es gibt auch Filme die z.B. von einer CD ruckeln - weil sie eben eine viel höhere Datenrate habe als das CD Laufwerk z.B. liefern kann - oder Filme die mindestens ein 40x laufwerk vorraussetzen weil sonst der Film drauf ruckelt ...


    Dann gibts ja noch andere kriterien.
    Was für ein Codec hat der Film. was für ein Dateiformat hat der Film ? Welche datenrate, etc ...
    Guck mal bei geöffnetem Film im QT Player unter APFEL+I auf die exakten Daten des Films, oder rufe unter APFEL+J ausführliche Informationen ab (liunks Videospurt auswählen - rechts unter "Format" mal gucken.
     
  3. Heimerlü

    Heimerlü New Member

    DivX 5.0, 480 x 360, 16,7 Mill., MPEG Layer-3 Audio, Stereo, 16000 Hz
    Film (Bps): 24.99
    677,4 MB
    Datenrate 198,1 KB/s
    Wiedergabe Bps rutscht immer wieder auf null.

    Übrgens läuft die datei auch von der Festplatte aus ruckelig!
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    hast du auch den aktuellsten codec von divx.com installiert? oder wahlweise den 3ivx codec von 3ivx.com ? kann sein das das schon hilft. Ansonsten alternativ auch mal den MPlayer versuchen.
     
  5. Heimerlü

    Heimerlü New Member

    Ich habe für DivX nur das Plugin finden und runterladen können. Es hat sich aber nichts geändert, oder muss man es irgendwie speziell einstellen?
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    200k Datenrate von USB 1.0 UND dann noch ein Divx auf einem G3 wird wohl kaum laufen

    USB zieht CPU Zeit, sprich es bremst

    Divx ist in der Größe nur mit viel Rechenpower zu dekodieren, ein "kleiner" G3 reicht da nicht.


    Wäre es jetzt ein mpeg2 Film hätte ich Dir den mplayer empfohlen. Der läuft bei mir bei einigen Filmen deutlich besser als VLC und QT.
     
  7. Zyto

    Zyto New Member

    fusel hier mit nem röhren imac 600 herz rum, bislang hab ich noch nicht ein avi, geschweige denn sonst ein video gehabt was ruckelt... ( und wenn mal was geruckelt hat dann hab ich entweder n falsches programm benutzt, oder ein einfacher neustart tat auch sein übriges )
     
  8. Heimerlü

    Heimerlü New Member

    Ich habe die Datei auf die Festplatte kopiert. Sie läuft aber immer noch nicht flüssig. Ich nehme an es liegt einfach am Format und der damit verbundenen Decodierung, die einfach zu viel Zeiz auf meinem Rechner benötigt.
    Avi und Mpeg dateien aller Sorten laufen nämlich sogar auf der USB Festplatte flüssig.
    Also müsste ich entweder:
    1)Einen schnelleren Rechner
    2)Die Datei zu einem anderen Format umwandeln
    3)Oder eine VCD für den DVD-Player daraus machen
    Das erste scheidet aus. Könnt ihr mir vielleicht sagen welcher der anderen Wege besser ist?
     

Diese Seite empfehlen