Film mit Überlänge auf DVD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Nowonder, 9. Juni 2004.

  1. Nowonder

    Nowonder New Member

    Hallo Weltall,

    habe in iMovie einen Film mit ca. 200 Min. Länge. Welche Möglichkeit habe ich, dieses Material ohne Verlust auf eine DVD zu bekommen?

    Wäre für jeden Tipp dankbar!
     
  2. WWJD

    WWJD New Member

    Am besten auf eine DL (Dual-Layer) DVD brennen. Die ersten DL DVD Brenner sind schon zu einem fairen Preis erhältlich. Bis z 4 Std. Superquali.

    ciao giusi
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Mit iDVD ist bei 120 Minuten definitiv Schluss. Du brauchst also DVDStudioPro, ffmpegX oder MPEGWorks, um die DVD aus iMovie (Film im DV-Format) zu erstellen.

    Die Qualität von über 3h Video auf einer DVD-R ist allerdings nicht mehr berauschend, da die Bitrate ziemlich tief angesetzt werden muss.

    Dual-Layer-DVDs' (DVD-DR) wären eine Möglichkeit, es gibt tatsächlich schon Brenner, allerdings sind gemäss c't noch kaum Medien erhältlich. Die Massenproduktion wird erst gegen Ende 2004 auf Touren kommen. Bis dahin zahlt man Mondpreise für die seltenen Exemplare.

    Nebenbei: Ohne Verlust bringt man einen Film niemals auf DVD. MPEG2 ist eine verlustbehaftete Komprimierung. Es kommt nur darauf an, wie gross diese Verluste sind bzw. wie tief die Bitrate ist.

    Gruss
    Andreas
     
  4. Nowonder

    Nowonder New Member

    Besten Dank, werde es mit ffmpegX versuchen.
     

Diese Seite empfehlen