Film von DVD auf Mac bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HRische, 12. Januar 2007.

  1. HRische

    HRische New Member

    Ich habe einen Camcorder-Film, der auf Videocasette gespeichert war, auf DVD gebrannt, um diesen 10 Min. Film auf meinem iMac zu bearbeiten. Der Film kann zwar mit dem DVD Player abgespielt werden, aber ich kann die Daten nicht auf iMovie öffnen, noch auf dem Mac speichern.
    Gibt es eine Möglichkeit die Daten dem Mac zugänglich zu machen?
     
  2. Holloid

    Holloid New Member

    Mir MactheRipper bekommst du denn Video-Ts Ordner auf die Festplatte.Mit FFmpegX oder Mpegstreamclip kannst du denn Film ins DV Format bringen.
    Dieses Format kannst du mit IMovie bearbeiten.
     
  3. HRische

    HRische New Member

    Danke für den Tip.

    Ich habe im Forum gesucht, um mehr über das Thema zu erfahren. Dabei bin ich nach vielen Versuchen auf eine einfache Lösung gekommen.

    Die DVD mit HandBrake in eine AVI-Datei umwanden. Diese kann man teoretisch direkt in iMovie Importieren, wenn die Datei nicht zu gross ist. Mit Explicit habe ich die AVI_Datei geteilt und anschliessend die einzelnen Teile in iMovie importiert.

    Hat einwandfrei funktioniert.

    Gruss HRische
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    Was für Avis (DivX?) kann man in IMovie bearbeiten?Wusste ich gar nicht...
     
  5. HRische

    HRische New Member

    Berichtigung:
    Die DVD mit HandBrake in eine AVI-Datei umwanden. ( Nicht den den Video_TS-Ordner )
    Handbrake wandelt um in:
    File Format: AVI file
    Codecs: MPEG-4 Video / MP3 Audio
     
  6. Holloid

    Holloid New Member

    Handbrake macht da ein DivX 5,0 draus...und das geht in IMovie zu bearbeiten?
     
  7. HRische

    HRische New Member

    Ich habe die ganze Aktion nun abgebrochen, weil doch nicht alles rund läuft. die beiden importierten Filmstücke haben Tonstörungen. Dann gibt es keine Möglichkeit die beiden Filmstücke wieder zusammenzufügen.

    Gruss HRische
     
  8. 3Mädchenhaus

    3Mädchenhaus New Member

    >Ich habe einen Camcorder-Film, der auf Videocasette gespeichert war, auf DVD gebrannt<

    Hilfe! - Bitte Nachhilfe
    Mit unserem neuen macBook sind wir neu in der MacWelt. Wir waren so naiv mit unserer Vorstellung, mit iMovie könnten wir schnell unsere alten VHS-Bänder über DVD's mittels Recorder bearbeiten.
    Wie kommen wir an diesen komischen MactheRipper??
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member


    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/22715
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Das ist ein Scherzbeitrag oder ? :confused: Oder etwa doch nicht ? :eek: :augenring
     
  11. 3Mädchenhaus

    3Mädchenhaus New Member

    Hallo,

    Wir haben vieles in verschidenen Foren über obiges Thema gelesen weil wir einfach keine Ahnung haben. Mittlerweile waren wir in einem Appel-Laden, der, in dem wir unser MacBook gekauft hatten. Dort gab man uns die Auskunft, diese von uns hier efahrenen Lösungen zum Thema seien für kleine Clips in Ordnung. Durch das Umformatieren und Komprimieren ginge aber viel Datenmaterial verloren, so dass kein hohes Qualitätsergebnis möglich sei. Eine wirklich bessere Lösung sei - in unserem Fall - das Überspielen der ursprünglichen VHS-Bänder mittels EyeTV direkt zu iMovie, und nicht erst über DVD's.
    Etwas ernüchternd. Ist s denn nicht möglich Filme von bereits vorhandenen DVD's ohne viel Qualitätsverlust zu bearbeiten???
    (Oder verlangen wir evtl. zu viel von iMovie?)

    Gruß und die Bitte um Rat
     

Diese Seite empfehlen