Filme bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Agent Orange, 1. März 2004.

  1. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich habe mit meiner Fotokamera einige Filmchen im mpeg1-Format erstellt. Diese will ich nun irgendwie weiterverarbeiten. Problem: Sowohl iDVD als auch Final Cut Pro importieren die Filme ohne Ton! Welche Chance habe ich, die Filme so zu konvertieren, dass der Ton beibehalten wird? Gibt es irgendwelche Shareware-Tools o.ä.?
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hast du bei deinen Filmen mit der Fotokamera überhaupt einen Ton aufgenommen?

    Ich war der Meinung, dass ein Filmchen der Fotokamera normalerweise keinen Ton hat. Habe jedoch selber keine praktische Erfahrung.

    Gruss GU
     
  3. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ja, bei den originalen ist bereits ein Ton dabei. Auch wenn ich die Filme mit Quicktime öffne ist der Ton völlig in Ordnung.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Das könnte daran liegen, dass es im Format MPEG-1 muxed vorliegt. Dabei sind Video und Audio miteinander verwebt, ein Stream eben. QT(Pro) kann das zwar abspielen, jedoch geht beim exportieren der Audioteil "flöten". Wahrscheinlich musst du zuerst mit einem Programm wie bbDemux, Video und Audio trennen.

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/14618
     
  5. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich hab sowas befürchtet. Film und Ton trennen und später wieder zusammenfügen:eek:
    Ja herzlichen Glückwunsch;(
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    - welche iMovie version?
    - welcher kamertyp?
    - was ist es für eine Filmdtaei? (mpg? avi? dv?wmv? wie lautet die endung?)

    Fragen über Fragen - dabei sollten hier die Antworten stehen
     
  7. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Äähm vielleicht die Postings lesen!!!
    Keiner spricht von iMovie und die Filme sind im mpeg-Format:cool:
    Es ist eine Sony Cybershot Kamera.

    Problem ist aber mehr oder minder gelöst, da die Sache mit dem Demuxen funktioniert hat. Ist zwar umständlich, aber es geht.
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    Wenn es AC3-Ton oder PCM-Ton ist, geht's nur über demuxen und umwandeln. QuickTime ist leider kein Ton-'Profi'...
     
  9. Selina

    Selina New Member

    auch wenn der betrag schon etwas älter ist.....

    wie bekomme ich denn die audio und tonsupru wieder zusammen, so dass ich den ganzen film (und ton) schneiden kann? danke für alle hinweise
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Ja, da lassen sich schon mal die Spuren nicht bearbeiten, ich kenne das. Eine Möglichkeit ist, du nimmst diesen Demuxer...
    http://www.macupdate.com/info.php/id/10702

    Dabei wird der Audioteil als "MPEG-1 Layer 2", Endung ".mp2" extrahiert. Diesen Audioteil kannst du iTunes zum fressen geben, und dann als WAV oder AIFF-Tondatei exportieren. Und diesen erzeugten Audiotrack dann mit QTPro öffnen, und zum Videoteil hinzufügen. Dieses "neue" Movie kannst du dann so sichern, oder in jedes andere QT-Format exportieren, und dann auch bearbeiten/schneiden.
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ein etwas älterer Thread, aber ich muß ihn wiedr aufleben lassen.

    Also: Ich habe mit bbDemux Video- und Tonspur getrennt. Videofile endet mit .m1v und Tonspur mit .m1a. Wie bringe ich die nun wieder zusammen? Mit QTpro (und wie) oder mit was sonst?

    Danke!
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

  13. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Danke. Habe eben selbst das Tool MAD gefunden, mit dem die m1a-Datei in AIFF gewandelt wird.

    Dann klappts auch wunderbar mit iMovie...:)
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    wäre das nicht auch mit iTunes gegangen?
     
  15. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ach...? :embar:
     
  16. sandretto

    sandretto Gast

    Nöö, geht nicht. Steht übrigens auch so im meinem Posting drin, Link oben.
     

Diese Seite empfehlen