Filme Konvertieren!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mgandharley, 10. September 2002.

  1. mgandharley

    mgandharley New Member

    Liebe Forumgemeinde!

    Leider hab ich das problem beim konvertieren mit meinen filmen troz der anschaffung des QT immer noch!

    Wie erwähnt habe ich das imovie das idvd und neu den QT- player. Ich habe aus dem imovie einen film exportiert und zwar für svcd so hat er eine mpeg2 konv. erhalten und das *.mov format. Ich möchte nun den film in das dv format konvertieren um ihn auf dvd zu brennen.

    Das geht auch soweit und der film wird auch konvertiert. Aber leider fehlt nach dem konvertieren das dazugehörige audio?! D.h. der film wird über den QT exportiert und nacher kann man ihn anschauen leider ohne ton.

    Kann mir jemand sagen wie ich den film exportieren kann das er nacher audio und video hat?

    Besten Dank

    Uwe Allgäuer
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    DV-Format ist aber nicht für DVD sondern für Kameras.
    DVD funktioniert meines Wissens nach mit gemuxten
    (Bild und Ton kodiert in ein File) Mpeg2 Format.

    Gruss
     
  3. mkerschi

    mkerschi New Member

    Warum exportierst du nicht aus iMovie direkt zu iDVD??
    Michael
     
  4. macbeat

    macbeat New Member

    Tach,
    also: konvertieren von iMovie zu iDVD funzt grundsetzlich sehr gut, die mpeg2
    Wandlung schraubt iDVD sogar im Hintergrund. Das DV Format ist grundsätzlich
    DVD tauglich, wenngleich die Kompression des Farbsignals nicht sendetauglich
    ist. Wenn man über entsprechende Hardware verfügt, könnt man sogar von
    VHS encoden;-))). Wichtig ist die Auflösung für das PAL Format in 720x576
    Pixel Auflösung. Für die Herstellung einer Video DVD benötigst du nebst
    deiner Zutaten(mpeg2 codiertes Video, unkomprimiertes LPCM Audio, dolby,
    mpeg oder DTS codiertes Audio, Grafikmaterial in PAL Auflösung)ein Authoring
    Proggy wie eben iDVD, das in der Lage ist, das Material zu multiplexen(compiling), d.h.: ein ein-bit wertiges Imagefile zu schreiben, welches auf der
    Scheibe hinterher im Video_TS Ordner als VOB Struktur wieder auftaucht.
    Ich hoffe, mich nicht zu `fachidiotisch´anzuhöhren. Wenns noch Fragen gibt:
    dann fragt:)
    Frank
     
  5. mgandharley

    mgandharley New Member

    Besten dank liebe macianer!

    Leider ist es nunmal so das ich mehrere filme vom imovie aus ins taugliche mpeg2 format konvertieren mußte um sie als svcd, weil ich keine dvd- rohlinge hatte, zu brennen.

    Ich hab sie damals als qick time toast video cd aus imovie exportiert.

    Jetzt möchte ich sie in idvd importieren weil ich sie auf dvd brennen möchte. Leider kann ich die filme die ich w.o. beschrieben exportiert habe nicht im idvd importieren und das macht mir sorgen weil ich die orginale nicht mehr alle habe!

    Deshalb hab ich so einen stress und muß micht herumquälen wie ich das zeugs ins richtige format bringe... leider...

    Ich hoffe ihr habt noch ein paar vorschläge parat..

    besten dank

    lg Uwe Allgäuer
     
  6. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Du hast die Filme also noch komplett für QT lesbar auf dem Rechner?
     
  7. mgandharley

    mgandharley New Member

    Na ja ... wenn du meinst ich habe sie im *.mov format mit mpeg2 konv. dann ja!

    Aber leider kann ich sie nicht im idvd importieren das wiederum geht nur mit filmen die vom imovie ins idvd oder als dv format konvertiert wurden...

    so it is...

    Uwe
     
  8. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Viel Arbeit.
    Du brauchst QTpro. Du musst den komletten Film mit
    QTpro in 8-9min. Schnipsel zerschneiden.Grössere Files
    schluckt iMovie sonst nicht mehr.
    Die Schnipsel als DV-Stream aus QTpro exportieren.
    Die Einzeldateien in iMovie importieren.
    Dann kannst Du den gesammten Film für iDVD exportieren.

    Gruss
     
  9. mgandharley

    mgandharley New Member

    hmmm... also ich habe qt pro! Zumindest denke ich es! Woran erkenne ich es?

    Aber beim exportieren lässt er das audio weg, d.h. ich kann den film beim qt in xbelibige formate exportieren und das geht auch soweit nur das audio ist anschließend weg... wenn ich das audio separieren könnte oder so... aber bei dem film den ich habe habe ich nicht alle funktionen des qt zu verfügung.

    Soweit denke ich hab ichs im griff aber der ton will nicht so wie ich will...

    Grüße uwe
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    > hmmm... also ich habe qt pro! Zumindest denke ich es! Woran erkenne ich es?

    Im normalfall hast du die Pro Version wenn du was dafür bezahlt hast!
    Dir bleiben alle X mal beim öffnen lästige Pop Ups erspart die dich dazu verleiten wollen qt pro zu kaufen. Außerdem erkennt man es im Kontrollfeld Qucik Time - wenn du da mal auf "Registrierung" klickst -> da steht dann u.a. welche Version die deine ist :)
     
  11. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    QTpro erkennst Du an den Speicher und Exportfunktionen.
    QT Player hat die nicht.
    Hat der Film denn Ton wenn Du ihn in QT abspielst?
    Ansonsten hach doch mal ein 5min. File und importier es in iMovie.
     
  12. mgandharley

    mgandharley New Member

    Ja der Film hat ton wenn ich ihn abspiele und ich kann beim qt- player die filme exportieren, aber nach dem exportieren habe ich kein ton mehr! Der film ist nicht größer als 10MB ich denke so ca 15min lang.

    Noch welche ideen?

    danke uwe
     
  13. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    10MB = 15 min kann nicht sein.
    Das können höchstens ein paar Sekunden sein.

    Gruss
     
  14. mgandharley

    mgandharley New Member

    OK sorry hab mich vertan! Es sind 10,1 MB und genau 1Minute! Nichts desto trotz kann die filme nicht konvertieren!

    Wie gesagt habe ich den qt pro doch leider nach dem konvertieren fehlt jedes audio! Ich denke die kompremierung des films (mpeg2) und die extension .mov machen diese probleme beim konvertieren... So werde ich einen versuch starten und dies an meinem pc ausprobieren ob ich da was machen kann.

    Trotzdem vielen lieben dank

    Grüße uwe
     

Diese Seite empfehlen