filmgimp

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von waaser, 3. Januar 2003.

  1. waaser

    waaser New Member

    wer hat den dieses programm schon ausprobiert?

    ich muss sagen, es startet wesentlich schneller als photoshop und öffnet grosse bilder schneller als photoshop und ist sonst auch recht flott.

    ein wirklich ganz gutes open source programm. es lohnt sich es mal auszuprobieren.
     
  2. donfritzl

    donfritzl New Member

    Ich würd's gern ausprobieren, hab aber keinen Dunst wie man es installiert. Das Ganze wirrwarr mir XDarwin, Fink und der gleichen erschliesst sich mir nicht so einfach.
    Ich les ja gern Handbücher, aber kilometerlange Internetseiten in englisch...
     
  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Den XDarwin-Installer von der Apple-Seite zu laden und zu installieren ist einfach. Das Gimp-Programm ist schon etwas mühsamer, aber auch das ist zu schaffen. Ich glaube, man muss es durch einen bestimmten Befehl im XDarwin-Terminal starten (?).
     
  4. waaser

    waaser New Member

    also darwin installiert man mit einem normalen paket, genauso wie man andere software, einfach doppelklicken auf das paket symbol.

    und den rest installiert dir der fink commander, ein paket manager, der ist genauso leicht zu bedienen wie jeder x-beliebiger download manager.
    bei dem wählst du aus, welche programme du installieren, updaten oder auch wieder entfernen willst.
    nach dem sich fink vollkommen in eigenes verzeichnis installiert, musst du auch keie angst haben, dass er dir irgendwas von deinem system kaputt macht.

    dann muss du dir noch OroborOSX runterladen und auch nur entpacken und in deinen programm ordner schieben.
    man brauchst es nicht unbedingt, aber X-windows unter Darwin ist reichlich kaarg und garn icht Mac -OS X like. auch das verschieben von fenstern geht unter OroborOSX viel flotter.

    dann OroborOSX-vX.X.X doppelklicken und in dem erscheinenden terminal nur "filmgimp" oder "gimp" oder "bluefish" oder was du auch starten willst eingeben und dann startet das zeugs.

    auch openoffice kannst in OroborOSX laufen lassen, dazu muss5t du nur zu erst OroborOSX starten und dann das startscript von openoffice doppelklicken.

    darwin gibt es hier:
    http://www.opensource.apple.com/projects/darwin/6.0/release.html

    finkcomander gibt es hier:
    http://finkcommander.sourceforge.net/

    OroborOSX gibt es hier:
    http://oroborosx.sourceforge.net/download.html

    aber ohne dsl, das gebe ich zu, ist es müssig, das zeugs auszuprobieren.
     
  5. donfritzl

    donfritzl New Member

    Auch mit Dsl - 315 MB - alle Wetter!
    Naja mals schaun... aber is schon mal ganz interessant...
     

Diese Seite empfehlen